mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik J-Link + µvision3.8 Probleme


Autor: Tartaruga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Ich wollte einen Cortex M3 mit der Keil Umgebung debuggen. Dazu hab ich 
mir einen K-Link besorgt. Die Installation war ohne Probleme.

Wenn ich in den Project Options den J-Link/J-Trace bzw. den Cortex-M3 
J-LINK als Debugger auswähle kann ich in den Settings mit die Infos vom 
J-Link ohne Problme anschauen. Wenn ich allerdings das Debuggen starte 
bekomme ich die Fehlermeldung "No ULINK Device found"

Ich verstehe das nicht ganz weil ich ja ULINK gar nicht ausgewählt 
habe...

Hat schon wer Erfahrung damit gemacht?
Hab ich Einstellungen vergessen??
Welche Driver dll und Dialog dll muss ich in den Options angeben

Ich danke schon mal für eure Hilfe

Lg
Tartaruga

Autor: Tartaruga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kan mir keiner Helfen? Ich hab im Forum schon ein paar Beiträge gelesen 
wo die Kombination µvision und JLink verwendet wird....


Lg
Tartaruga

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sehen deine Einstellung aus (Options for Target|Debug)? Poste doch 
einmal einen Screenshot der Einstellungen.

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Einstellungen die ich verwende.

Autor: Tartaruga (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hab meine Einstellungen jetzt deinen angeglichen aber leider ist das 
Ergebnis unverändert. Ich hab die Fehlermeldungen auch gepostet.

Lg
Markus

PS: Nach welchen Kriterien hast du die SARM.dll ausgewählt

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> PS: Nach welchen Kriterien hast du die SARM.dll ausgewählt

Meine, daß die Entwicklungsumgebung die DLL einträgt, bin mir aber nicht 
sicher. Diese Einstellung verwende ich seit ein Jahren für AT91SAM7S64 
Projekte.

Tipp: Ruf bei Keil an und laß dich mit Herrn Hertl vom Support 
verbinden.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

der fehler ist das Keil versucht das Taget zu updaten.
Dafür hat Keil einen anderen Dialog unter Options->Utilities
dort musst du auch das RDI Interface wählen.

2. Tip nimm doch das direkte Interface für Segger.
Das sollte für die 3.8 vers gehen

3. Tip installiere bitte die Segger Treiber nicht in c:\programme
sondern in C:\Keil\ARM\Segger
weil Keil sonst die Treiber aus dem Pfad nimmt und Windows die DLLs
aus c:\programme.
Das passt leider nicht immer zusammen.

4. Tip die neuesten Segger Treiber verwenden.
Ich hatte schon den Effekt das beim Single Step die SW Brakpunkte 
nicht  funktionierten.

Gruß

Autor: Tartaruga (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich hab jetzt bei Debug und bei Utilities: J-Link / J-Trace 
ausgewählt. jetzt bekomm ich nicht mehr die eine Fehlermeldung dafür 
aber :

 "Error: Flash Download faild - "Cortex-M3"

im Output Window:

Load "F:\\Technikum Master 
3.Semester\\Project\\Programmieren\\ARM7\\firstKeil\\first.AXF"
VTarget = 3.170V
Info: TotalIRLen = 9, IRPrint = 0x0011
Info: Found Cortex-M3 r1p1, Little endian.
Info: TPIU fitted.
Info:   FPUnit: 6 code (BP) slots and 2 literal slots
Info: Core is locked-up!
Info: CPU halted
Info: TotalIRLen = 9, IRPrint = 0x0011
Info: Found Cortex-M3 r1p1, Little endian.
Info: TPIU fitted.
Info:   FPUnit: 6 code (BP) slots and 2 literal slots
DLL version V4.05i, compiled May 18 2009 19:20:52
Firmware: J-Link ARM V7 compiled Jun 30 2009 11:05:27
Hardware: V7.00
Hardware-Breakpoints: 6
Software-Breakpoints: 2048
Watchpoints:          0
Found 2 JTAG devices, Total IRLen = 9:
 Id of device #0: 0x3BA00477
 Id of device #1: 0x16410041
Cortex-M3 identified.
JTAG speed: 5 kHz
Info: TotalIRLen = 9, IRPrint = 0x0011
Info: Found Cortex-M3 r1p1, Little endian.
Info: TPIU fitted.
Info:   FPUnit: 6 code (BP) slots and 2 literal slots
Info: TotalIRLen = 9, IRPrint = 0x0011
Info: Found Cortex-M3 r1p1, Little endian.
Info: TPIU fitted.
Info:   FPUnit: 6 code (BP) slots and 2 literal slots
JTAG speed: 200 kHz
No Algorithm found for: 08000000H - 08000D1BH
Erase skipped!

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Lösung ist ganz einfach:

Options For Target:

Debug: (Einstellungen für den Debug Mode!)
Cortex-M3 J-Link auswählen
 - Settings entsprechend einstellen (SW oder JTAG, Speed, Trace (nur 
SW!)
 - für STM32 muss bei Trace noch unter ini das stm32_dbg.ini eingetragen 
sein, das findet man z.B. in stlib_Blinky

Utilities: (Flash Download!)
Cortex-M3 J-Link auswählen
 - Settings: Flash Alg. auswählen, da der J-Link mit den gleichen 
Flash-ALgs. arbeitet wie der ULINK, beim STM32 z.B. den 128k Med density


Nu sollte das laufen.


VG,
/th.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der fehler ist das Keil versucht das Taget zu updaten.
Stimmt :-)
Löscht man im Utilities Dialog das Häkchen mit gleichem Namen, macht er 
das nicht mehr automatisch ^^

> Dafür hat Keil einen anderen Dialog unter Options->Utilities
> dort musst du auch das RDI Interface wählen.
Falsch, dafür gibt es den Cortex-M3 J-Link, welcher die komplette J-Link 
Reihe unterstützt (auch ethernet), und SWO sampling (printf, Trace, ...) 
erlaubt

> 3. Tip installiere bitte die Segger Treiber nicht in c:\programme
> sondern in C:\Keil\ARM\Segger
> weil Keil sonst die Treiber aus dem Pfad nimmt und Windows die DLLs
> aus c:\programme.
> Das passt leider nicht immer zusammen.
uVision nimmt stets die Treiber aus C:\keil\ARM\segger.
Den Segger kann man da nicht hin installieren, weil die 
Verzeichnisstruktur anders ist.
Man kann eine neue jlinkarm.dll dort reinkopieren, dann aber bitte 
unbedingt ein die alte datei sichern. Die jlinkarm.dll, die mit der 
uVision mitgeliefert wird, ists stets getestet :-)


> 4. Tip die neuesten Segger Treiber verwenden.
s.o.

verwendet KEIN RDI mehr, das zeug ist outdated und wird nicht mehr 
gepflegt.
Deshalb gibt es ja den Cortex-M3 J-Link :-)

Ausserdem wird für den CM3 Treiber keine Lizenz für Flash DL o.ä. 
benötigt, lediglich die Flash BPs - wenn verwendet - brauchen die Lic 
vom Segger.


VG,
/th.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal die letzte Version, bitte nach c:\keil\ARM\segger auspacken.
Vorher alte sachen sichern!

VG,
/th.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Problem damit gelöst?


VG,
/th.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es doch noch mit J-Link Probleme gibt, könnt ihr das auch direkt 
im Segger Forum posten, die Entwickler antworten dort selbst. Besseren 
Support gibts also nicht ;-).

"Deshalb gibt es ja den Cortex-M3 J-Link"

Häh? Hab ich was verpasst? Seit wann gibt es einen Cortex-M3 J-Link??

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder meintest du JTrace CM3?

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich meinte latürnich den CM3 J-Link Treiber. :-)
J-Trace Unterstützung für Cortex-M3 wird noch implementiert.

> Falls es doch noch mit J-Link Probleme gibt, könnt ihr das auch direkt
> im Segger Forum posten, die Entwickler antworten dort selbst.
**grins**
Besser im Keil Forum posten, wenn es um uVision und J-Link geht.

> Besseren Support gibts also nicht ;-)
Nunja, du hast den "Schöpfer" des jl2cm3.dll (das ist der Name des CM3 
J-Link Treibers) gerade direkt vor dir ^^
Der kommt nämlich von Keil/ARM :-)


VG,
/th.

Autor: Tartaruga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Tut mir Leid das ich erst jetzt antwrote aber das Scheechaos in 
Österreich hat leider auch mich viel Zeit heute gekostet. :-)

Danke für eure Hilfe jetzt funkt das ganze. Ich hab leider keine Zeit 
das ich das richtig ausprobiere weil ich schon wieder in die Arbeit muss 
aber ich werd das ganze heute Nacht bzw morgen testen und wenn ich 
fragen hab oder was nicht funkt weiß ich ja wo hier die Profis sind die 
sich auskennen.

Also danke nochmal für eure tollen Ratschläge

Lg
Tartaruga

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notfalls meld dich einfach direkt beim Hersteller vom J-Link...wir 
helfen auch gerne weiter ;-).

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;-)

"Nunja, du hast den "Schöpfer" des jl2cm3.dll (das ist der Name des CM3
J-Link Treibers) gerade direkt vor dir ^^
Der kommt nämlich von Keil/ARM :-)"

Ok, ok, klar, dann auf jeden Fall Keil Forum!! Ansonsten wenn es um 
J-Link Fragen ansich geht, ruhig bei uns im Forum posten, da schauen wir 
öfters rein als hier.

Der "J-Link Schöpfer" sitzt nur ein Büro weiter ;-).

Gruß,
Til

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.