mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 - AT32UC3A1512 und embedded Linux ?


Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

wie der Betreff schon sagt möchte ich auf einem AVR32 embedded Linux 
laufen lassen.

Was ich vorhabe ist eine Weboberfläche zu schaffen,
die mir in echtzeit ein paar sensorwerte wenn möglich in einem
Java-Apelt anzeigt (Balkenanzeige oder sowas).

Ich habe bisher nur Linux-Projekte mit dem AT32AP7000 gesehen,
der natürlich sehr viel mehr Leistung hat als der AT32UC3A1512.

Der AP7000 ist vermutlich zu überdimensioniert...
Außerdem brauche ich dann wieder jemanden der mir den BGA löten kann...

Meine Frage als Embedded-Linux Neuling:
- kann man Embedded Linux am AT32UC3A1512 (sinnvoll) laufen lassen?
- kann ich dort meine gewünschte Anwendung (sinnvoll) realisieren?

Wäre schön wenn Ihr mir da ein paar Tipps geben könnt, bevor
ich mir die Hardware kaufe.

Vielleicht hat jemand einen Link zu einer Seite, wo etwas ähnliches
schon versucht oder realisiert wurde.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Gruß,
Franz

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Linux auf dem UC3 ist Leider nicht direct möglich.

Zum AP7000 es gibt auch eine version in 208-LQFP gehäuse.

Andere Möglichkeit ist dann alles selber in C/C++ für den UC3 zu 
schreiben.

Gruß
Zippi

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwo hab ich aber schonmal was in der Richtung gefunden. Leider 
finde ich es gerade auf die Schnelle nicht mehr.

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Irgendwo hab ich aber schonmal was in der Richtung gefunden. Leider
> finde ich es gerade auf die Schnelle nicht mehr.

??? Bist du dir da sicher?
Ich arbeite schon seit 2 Jahren mit dem UC3 und habe noch nie etwas in 
der Richtung gelesen.

Wenn von AVR32 Linux die rede ist, dann wird das immer im zusammenhang 
mit dem AP7000 beschrieben.

Gruß

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ist avr32linux.org seit 2 Monaten down, aber ich habs hier auf 
der Testseite auch gefunden.

http://test.avr32linux.org/twiki/bin/view/Main/Lin...

Geht also schon, "sinnvoll" aber wohl nur mit dem 0512, da der RAM 
ansprechen kann.

Gruß
Micha

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zippi, Micha und Phil,

vielen Dank für Eure schnelle Hilfe! Das hilft mir schon sehr viel 
weiter.
Ich werde mir nun zunächst den Debugger und ein Evalboard zulegen,
um den AVR32 näher kennen zu lernen.

Anschließend versuche ich dann Linux zum Laufen zu bringen.

Wenn Ihr oder jemand anderes noch weitere Tipps oder Links zum Thema 
hat,
wäre ich sehr dankbar, wenn er (oder sie) diese hier posten könnte.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Gruß,
Franz

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was du vorhast, kannst du auch mit einem ATmega328 erledigen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht gegen ein NGW100 bzw. Grashopper? Das NGW100 bekommt man als 
Student für 49€ und ansonsten beide unter 90€ oder gebraucht 
entsprechend preiswerter.

Aber stimmt schon: Mit einem 8bit MC lässt sich das auch machen. Nur 
dann eben maximal mit FreeRTOS o.ä. falls es ein Scheduler/BS sein soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.