mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hochspannungs-Kondensator - Wo bekomme ich so einen her?


Autor: Pete (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

ein Freund von mir benötigt als Ersatzteil das als Bild angehängte 
Bauelement. Es ist in einer Produktionsanlage verbaut.

Der Aufschrift nach tippe ich auf einen Hochspannungskondensator, wobei 
ich solch eine Bauform noch nie gesehen habe.

Aufschrift:
Type 908 (die Bauform?)
13 KV PK (vermutlich die Spannungsfestigkeit 13 kV Peak)
550 PF +- 10% (Kapazität = 550 pF mit 10% Toleranz?)
9704 (keine Ahnung)
Unilator U.K. (Hersteller?)

Ich habe sowohl bei der Suche nach Teilen der Bezeichnung, noch bei 
Schuricht, Farnell oder Digikey einen Kondensator in dieser Bauform 
gefunden. Bei der Suche nach dem Hersteller stoße ich nur auf einen 
Keramikhersteller.

Wo könnte ich so einen herbekommen? Wie nennt sich diese Bauform/Art?

Über Hilfe und Tipps würde ich mich freuen.

Danke, Pete

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung wie die offiziell heißen, ich kenne die unter dem Namen 
"doorknob capacitor".

Autor: Yago Shep (yago)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du noch andere Bilder? Wäre noch interessant um Anschlüsse etc. zu 
sehen.
Der scheint am nächsten zu kommen bei digikey
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist ein Keramik-Scheibenkondensator, der z.B. in 
HF-Leistungsanlagen verwendet wird.

Sie haben sehr gute Eigenschaften: niedriger Verlustfaktor, hohe 
Belastbarkeit, niedriger ESR

9704 ist das Herstellungsdatum  04. Kalenderwoche 1997

Hier findest Du welche eingebaut:
http://www.rapp-instruments.de/diverse/marxgenerat...


Dieser geht in die richtige Richtung:
Keramischer Hochspannungskondensator 200 pF 30 KV Aufbau in hochwertiger 
Graphitschichttechnik, für Schellenbefestigung,
mit steckbaren Kabelanschluß, 50 cm Kabel liegen bei, besonders geeignet 
für TESLA Hochspannungsversuche.
Typ TEHK 200    1 St. 10,15 €

http://www.oppermann-electronic.de/html/keram__hv_c_s.html
leider kein Foto und keine Abmessungen


Wo ist der eingebaut? Ist er defekt? Wieviel Stück brauchst Du?
Ich suche noch schnell nach weiteren Lieferanten...

Autor: R. Freitag (rfr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei diesen Cs ist oft die Belastbarkeit in kVA angegeben.

http://www.vishay.com/docs/49905/49905.pdf   letzte Seite:
Vishay Ceramic Capacitors
NEW PRODUCTS 2008/2009
• Molded High-Voltage Types: Improved HV capacitor with
smaller dimensions and expanded voltage and capacitance
ranges (e.g., 1400 pF / 20 kV) SOP: Q1 2009 (samples available upon 
customer request)


http://www.celem.com/index.aspx?id=2799
Die stellen speziell Leistungskondensatoren z.B. für Induktionsheizungen 
her.


Oppermann hatte diesen hier:
Für Tesla Versuche Hochwertiger Kondensator 470 pF/30 000 V geringe 
Größe nur 25 x 34 mm.
Typ Tesla 30-470   Nicht mehr lieferbar   1 St. 15,08 €


Information Unlimited   ist eine amerikanische "Apotheke":
http://www.amazing1.com/capacitors.htm  --> doorknob  oder  low 
inductance
die haben auch extreme Typen wie diesen:
Scyllac Type  1.3 Microfarad 100,000 Volt Energy Storage Capacitor


Er verwendet auch diese Türknaufe (1,7nF 50kV)
TDK UHV-12A 173K Strontium Titanate doorknob-type pulse capacitors
http://www.powerlabs.org/cascade.htm


Standard and Custom High Voltage Ceramic Capacitors:
www.hvca.com


500pF 30kV 40kVA
http://www.szcapacitor.com/sdp/331133/4/pd-1421475...


Ich denke, mit diesen Infos wirst Du selbst fündig.
Viel Erfolg!

Autor: Georg A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei der Suche nach dem Hersteller stoße ich nur auf einen
> Keramikhersteller.

Naja, nachdem der Kondensator aus Keramik besteht, ist das ja nicht so 
weit weg ;-)

Die hier haben anscheinend die Firma aufgekauft:

http://www.morgantechnicalceramics.com/products-ma...

Evtl. haben die noch was passendes.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete (Gast):
ich (und vermutlich die anderen auch) würde mich über eine Rückmeldung 
freuen.

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rückmeldung: Danke für die vielen Anregungen, ich bin dran und frage mal 
weiter an. Was wirklich passendes habe ich noch nicht gefunden.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Du immer noch suchen solltest:
Draloric PE 200, 500 pf 15 Kvs 55 KVA  gerade bei eb.y für 69,99
Draloric PE 200, 300 pf 15 Kvs 55 KVA  ebenso

Verkäufer ist schluesselfund

Autor: Leonard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Are you still looking for this capacitor?
I have the exact same capacitor for sale.
In total do I have 6 pieces available.

Regards,
Leonard

Autor: Hanz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leonard schrieb:
> Are you still looking for this capacitor?

LOL

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alt aber vielleicht sucht ja nochmal jemand die Originalteile:

http://www.rell.com/supplier/Morgan+Matroc+-+Unilator.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.