mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik t6963c.h von Mega32 auf AtMega644p


Autor: D. S. (mrbean)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte ein GLCD mit dem t6963c Controller betreiben. Ich verwende 
hierzu die Lib hier aus dem Forum (Anhang). Auf einem Mega32 mit dem 
internen 1Mhz Takt funktioniert das auch.
Wenn ich nun aber einen AtMega644p mit einem externen Quarz verwende, 
flimmert das Display nur. Ich vermute dass es an der delay.h liegt und 
die Zeiten durch den höheren Takt nichmehr stimmen. Hab hier aber schon 
einiges ausprobiert, ohne Erfolg. Gibt es sonst noch etwas das ich bei 
der Umstellung von Mega32 auch Mega644p beachten muss!?

Grüße

Dominik

PS.: JTAG Fuse ist disabled...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf einem Mega32 mit dem internen 1Mhz Takt funktioniert das auch.

Hast du es auf dem ATMega644p auch mal mit internem Takt versucht?
Gleiche Pinbelegung wie beim ATMega32?

Wie schnell ist der Takt vom ATMega644p?

Autor: D. S. (mrbean)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also den internen Takt hab ich auch probiert. Keine Änderung (Display 
flackert). Der externe Takt beträgt 16Mhz. Ich war der Meinung die 
Pinnbelegung ist bei beiden die gleiche. Tausche nur den Controller. 
Ändere also nichts an der Verdrahtung.

Grüße

Dominik

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt von Atmel eine Application Note AVR505, da sind alle 
Unterschiede aufgelistet.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also den internen Takt hab ich auch probiert. Keine Änderung (Display
>flackert).

Wie sieht denn dieses Flackern aus?

> Der externe Takt beträgt 16Mhz. Ich war der Meinung die
>Pinnbelegung ist bei beiden die gleiche. Tausche nur den Controller.
>Ändere also nichts an der Verdrahtung.

Pinbelegung ist also dieselbe, Schaltung auch.
Wie sieht die Schaltung eigentlich aus?
Müsste mit internem Takt normalerweise funktionieren.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übersetzt du das Programm auch für einen ATMega644p neu?
Oder nimmst du dieselbe HEX-Datei? Das geht nicht.

Autor: D. S. (mrbean)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm also es sieht so aus als wären alle Pixel sehr kurz an (das Display 
wird etwas dunkler). Manchmal wird ein horizontaler Balken komplett 
weiß. Hoffe das ist einigermaßen beschrieben. Wenn ich den Kontrast 
etwas aufdrehe ist das untere Drittel dunkler als das obere. (bis zu dem 
Balken der manchmal komplett weiß wird).
Außer dem Display hängt nichts an dem Controller. Pinnbelegung ist ja 
aus der header Datei ersichtlich.
Wie gesagt wenn ich den Mega32 verwende, funktioniert alles.
Grüße

Dominik

Autor: D. S. (mrbean)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Programm wurde für den 644p neu compiliert. Hab auch schon 
geschaut ob ich die richtige .hex nehme. Also ob die nach dem 
compilieren auch geändert wurde.

Grüße

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letzter Versuch:

AVCC AGND angeschlossen?

HEX-Datei von ATMega32 ist aber immer noch mein Favorit;)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jtag fuse ??
portC  is jtag

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das prog läuft auf 644 und 6963 ..
denke da an ports oder fuses
ggf auc projekt mal bereinigen und neu kompilieren

delay weg is ganz witzig ^^
rennt schön flott

Autor: D. S. (mrbean)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau, PortC ist JTAG und da hab ich meine Datenleitungen drauf. Habe 
gerade nochmal das Pinning der beiden Prozessoren verglichen. Das stimmt 
ja überein. Hab jetzt noch einmal den Mega32 verwendet und da das 
Programm für externen Takt mit 16Mhz compiliert. Das läuft auch wieder 
super. Also Fuses dann auf externen Takt gestellt.
Werde morgen noch versuchen ein komplett neues Projekt zu machen um die 
.hex Datei auszuschließen. Aber das glaube ich eigentlich nicht. Weil 
ich eben wie gesagt kontrolliert hab ob die hex Datei die ich in den 
Controller lade auch wirklich neu compiliert wurde.
Danke schonmal für eure Hilfe!

Grüße

Dominik

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte die jtag fuse im 644

Autor: D. S. (mrbean)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Also jetzt nachdem ich alles in einem neuen Projekt aufgebaut hab 
funktioniert es wunderbar. Scheint wohl doch an der alten .hex Datei zu 
liegen. Aber finde das schon komisch. Hab bei dem alten Projekt die .hex 
Datei von hand gelöscht und eine neue compiliert, mit den selben 
Projekteinstellungen wie jetzt. Und diese hex datei hab ich dann auch 
geflasht. Naja... Jetzt funktioniert es ja.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße

Dominik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.