mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer hat interesse an einem Entwicklungsboard?


Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane derzeit mit einem Studienkollegen zusammen die entwicklung
eines kleinen einfach
zu erweiternden Entwicklungsboards für Avr Prozessoren. Im moment geht
es primät um den
Mega8 und pinkompatibele typen.

Das Board soll folgende Eigenschaften haben:

- Kleine Abmessungen um es auch in ganzen Projekten platzsparend als
Modul zu verwenden
- Anbaumodule (LCD, Taster usw.) sollen sowohl steckbar als auch Lötbar
sein um das board
  sowohl als Entiwcklungsmodul als auch als Modul in ganzen Projekten
dauerhaft verbauen
  zu können.
- Universell, d.h. CPU Board mit quarz, spannungsregler, RS232 und ISP
Schnittstelle,
  IO-Pins über Stiftleisten und Wannenstecker nach aussen geführt.

Da wir für die Abmessungen bestimmt um eine doppelseitige Platine nicht
herum kommen
und es ja auch anständig aussehen soll werden wir die Platinen ätzen
lassen. Da
es dann aber erst ab einer bestimmten Stückzahl rentabel wird wäre
jetzt die Frage
ob hier im Forum jemand interesse an so einem Board hat.

Ich weis das es sowas schon gibt aber bisher entweder zu teuer oder zu
groß oder immer
irgendwas was mir nicht gefällt. Darum werd ich es auf jeden fall
selber bauen.

Verdienen will ich nix daran, geht nur darum die Platinenkosten zu
senken falls noch mehr
Leute interesse an sowas haben.

Gruß
Malte.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Googel mal Beta-Layout. Da lassen wir alle Prototypen und Unikate
fertigen.
Michael

Autor: Harald Lienert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find ich ne gute Idee, hab mir auch schon Gedanken gemacht. Das
AVR-Control ist zum Entwickeln sehr gut, aber um eine Schaltung
aufzubauen taugt es nicht viel.

Eine Platine mit dem Nötigsten (Spannungsvers, RS232, Quarz, AVR, und
evtl. TreiberIC's und Optokoppler) wäre Interessant (Alle Pins über
Wannenstecker o.Ä. rausgeführt) und eine Extraleiste für ein LCD

Autor: stromi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fiffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Malte,

ich hätte an einem Modul für einen Mega16/Mega32 inkl. SRAM, MAX232 und
JTAG Buchse Interesse.

In der Art wie die mirco-/mini-Module von www.phytec.de


Gruß

Fiffi

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie steuerst Du beim ATmega16/32 den SRAM an...?

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Test/Uniboards ist das immer so eine Sache. Jeder hat andere
Vorstellungen, was mit drauf soll. Ein gutes flexibles Board zu
designen, ist auch nicht so einfach. Überall muss man auch Kompromisse
machen - der eine möchte externen Ram, den anderen stört es, weil es
Platz braucht usw.

Für mich ist es so: Ich warte mal ab, bis du ein Design vorstellen
kannst, wenn es mir gefällt, könnte ich mir vorstellen, 10 Platinen zu
nehmen.

Winfried

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

interessant wäre natürlich wenn allle I/Os geschutzt sind also
Mindestwiederstand, Z-Diode usw....damit man ja keinen AVR mehr killt.

Autor: FIffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

>Und wie steuerst Du beim ATmega16/32 den SRAM an...?

Ich hatte vergessen, daß der Mega16/32 kein XRAM interface hat.


Gruß

Fiffi

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

na ich seh schon... aber selbiges Problem mit den Kompromissen hab ich
auch schon... ich werde mal was ausarbeiten und es dann hier posten,
dann kann jeder selber entscheiden ob er auch eins (oder mehr) haben
will.

Ich denke das ist das beste, evtl. verbesserungsvorschläge könnten ja
dann auch noch diskutiert werden... bin ja prinzipiell für alles offen
;-)

Danke euch jedenfalls schonmal für die regen Antworten.

Gruß
Malte.

Autor: Walter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.