Forum: www.mikrocontroller.net Mikrocontroller.net auf Twitter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Wer Twitter nutzt, für den gibt es hier kurze News, Hinweise auf 
interessante Threads, und dergleichen:
http://twitter.com/mikrocontroller
Noch ist es ein Experiment, ob es Sinn macht wird sich zeigen.

:
von John S. (linux_80)


Lesenswert?

Aja,
jetzt noch ein gscheits Logo bzw. Avatar, damit man gleich erkennt wenn 
man da hat.

von Gast (Gast)


Lesenswert?

Traurig dass ihr bei dem Mist jetzt auch noch mitmacht.

von Knochen K. (Firma: Riesenhoster in EU) (knochenkotzer)


Lesenswert?

Twitter?
Was ist denn das jetzt schon wieder???
Ich ziehe zwar bei so einigen Sachen mit, aber wozu das?
Das hier ist ein Forum, wer Neues will der besucht es.
Wozu dann (im Ernst) noch Twitter?
Ich denke die meißten Normalen Menschen wissen eh nix damit anzufangen 
(Ich auch nicht).
Überflüssiger Geldeintreiberkram.

von Hannes L. (hannes)


Lesenswert?

Du musst es doch nicht nutzen (ich nutze es auch nicht). Da es das Forum 
selbst nicht stört soll es uns doch relativ egal sein... ;-)

...

von Läubi .. (laeubi) Benutzerseite


Lesenswert?

Hannes Lux schrieb:
> Du musst es doch nicht nutzen (ich nutze es auch nicht). Da es das Forum
> selbst nicht stört soll es uns doch relativ egal sein... ;-)
>
> ...
Ja kalr, aber dafür das hier sonst immer "die reine Lehre" gepredigt 
wird und sich gegen Erweiterungen wie bb-Codes geperrt wird, ist es 
schon etwas fragwürdig sich jezt dem <aktuellen hype eintragen>-Trend 
anzuschließen.

von Hannes L. (hannes)


Lesenswert?

Läubi .. schrieb:
> Hannes Lux schrieb:
>> Du musst es doch nicht nutzen (ich nutze es auch nicht). Da es das Forum
>> selbst nicht stört soll es uns doch relativ egal sein... ;-)
>>
>> ...
> Ja kalr, aber dafür das hier sonst immer "die reine Lehre" gepredigt
> wird und sich gegen Erweiterungen wie bb-Codes geperrt wird,

Naja, das sachlich-nüchterne Erscheinungsbild dieses Forums ist schon 
ok. Es ist zumindest bedeutend besser als das Klicki-Bunti-geraffel 
vieler anderen Foren. Die meisten Besucher kommen hierher, um 
Informationen zu finden oder anderen Leuten zu helfen und nicht um 
Multimedia zu konsumieren.

> ist es
> schon etwas fragwürdig sich jezt dem <aktuellen hype eintragen>-Trend
> anzuschließen.

Der Normalbenutzer hat dadurch doch erstmal keine Nachteile. Demnach 
sollte es leicht fallen, den Kram zu ignorieren (was ich mit voller 
Begeisterung mache...). Wenn es keiner nutzt, dann wird es sich 
totlaufen. Wird es aber (z.B. von von immer und überall kommunizieren 
müssenden extrem wichtigen jungen dynamischen Möchtegern-Managern) 
genutzt wird, dann soll es uns doch peripher tangieren (am Arsch vorbei 
gehen). ;-)

Also, was juckt's die Eiche, wenn sich 'ne Wildsau d'ran schubbert?

...

von Stefan B. (stefan) Benutzerseite


Lesenswert?

Ist doch interessant... Ich twittere zwar noch nicht, aber werde das als 
Anlass nehmen, mir das anzusehen.

Zufällig habe ich gerade ein serielles 40x6 Noritake Itron VFD 
Textdisplay wiederbelebt, das ich beim AMTEC-Funkflohmarkt 2008 
ergattert hatte, und das muss ja mit Texten gefüttert werden.

Im Moment kitzele ich Daten aus laufenden Programmen und bin dafür in 
die Themen Memory Mapped Files und Sockets eingestiegen. Interpret und 
Titel kann ich schon aus einem Shoutcast-Stream bekommen, den VLC 
abspielt. Der Schritt fürs Empfangen von Twittermessages ist vielleicht 
nicht sooo hoch.

Dieses Jahr ist die AMTEC am 15.11.09. Ich gehe (!) wieder hin, wenn 
jemand Interesse an einem Treffen hat: Einfach Bescheid sagen.
(http://www.amtec-ev.de/)

von Läubi .. (laeubi) Benutzerseite


Lesenswert?

Hannes Lux schrieb:
> Naja, das sachlich-nüchterne Erscheinungsbild dieses Forums ist schon
> ok. Es ist zumindest bedeutend besser als das Klicki-Bunti-geraffel
> vieler anderen Foren.
Das mein ich, was hat das den mit dem viel zitierten 'klicki-bunti' zu 
tun? Fett/Kursiv etc gibt es doch jezt auch nur das man durch spezielle 
Tags nicht ständig darauf bedacht sein Müßte von wo bis wo das ganze 
geht, das es nicht funktioniert vor/nach Satzzeichen und sonstige 
Spezialfälle beim schreiben von (text) - Formeln.

von Hannes L. (hannes)


Lesenswert?

Naja, die Information steckt im Text (oder Bild), nicht im Drumherum.

Dass wir das unterschiedlich sehen, liegt vermutlich auch am Alter. Ich 
vermute mal, Du bist noch unter oder um die 20.

...

von Läubi .. (laeubi) Benutzerseite


Lesenswert?

Hannes Lux schrieb:
> Naja, die Information steckt im Text (oder Bild), nicht im Drumherum.
Sehe ich ebenso, mein erster PC hatte noch ausschließlich ASCII Grafik 
Programme ;)
Hat alles wunderbar funktioniert, war funktional und eigentlich 
auseichend.

Ich möchte nur nicht bloß weil ein Wort am Ende steht welches 
hervorgehoben wird ein Leerzeichen einfgen müssen ;)

> Dass wir das unterschiedlich sehen, liegt vermutlich auch am Alter. Ich
> vermute mal, Du bist noch unter oder um die 20.
Eher näher an 30 als an 20 :)

Ich wollte hier jezt auch kein Steit/Diskussion auslösen, mir ist nur 
aufgefallen das vieles was vor ein paar Jahren in diesem Forum noch als 
Teufelszeug verdammt wurde inzwischen langsam aber sicher Einzug 
erhält...

Also nix für Ungut ;)

von Hannes L. (hannes)


Lesenswert?

> Eher näher an 30 als an 20 :)

Also noch viel jünger als meine Kinder... ;-)

> Ich wollte hier jezt auch kein Steit/Diskussion auslösen,

Ich auch nicht. Manches regt mich zwar auf, aber in vielen Dingen wird 
man mit den Jahren toleranter (wenn man nicht gerade der Typ des 
Falschparkeraufschreibers ist).

> mir ist nur
> aufgefallen das vieles was vor ein paar Jahren in diesem Forum noch als
> Teufelszeug verdammt wurde inzwischen langsam aber sicher Einzug
> erhält...

Ja, die Zeit bleibt nicht stehen. Vieles, was gestern noch undenkbar war 
ist heute nicht mehr wegzudenken. Ich hab' auch mal gesagt, dass ich nie 
von Win98 auf XP umsteige, und nun laufen 2 PCs unter XP. Nur der 
Web-Lappi läuft noch unter Win98.

Also, sieh es bitte nicht als Streit, ist nicht persönlich gemeint.

...

von John S. (linux_80)


Lesenswert?

Man kann ja die Infrastruktur von Twitter "mitnehmen", kostet ja nix.

Und man sieht dort wieviel sich für einen Interessieren, ist für die 
Werber durchaus wichtig.

Twitter mit Forum kombinieren ist bestimmt auch eine Hrausforderung, 
denn wenn man als User grad keine Zeit hat im Forum zu stöbern, o.ä, 
wird man das bestimmt auch in dieser Zeit nicht über Twitter machen.

von M. K. (sylaina)


Lesenswert?

Twitter mag zwar ganz nett sein, halte ich aber für Quatsch der nicht 
sein muss und hoffe, dass das nie State os the arts werden wird. Ob man 
das Angebot von Anderas bzgl. Twitter aber annimmt bleibt doch jedem 
selbst überlassen oder wird hier dichtgemacht wenn die 
Twitter-Geschichte läuft? Ich denke eher nicht ;)

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Ab sofort auch auf Mastodon: https://mstdn.social/@mikrocontroller

Beitrag #7302650 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Ben S. schrieb im Beitrag #7302650:
> Andreas S. schrieb:
>> Ab sofort auch auf Mastodon: https://mstdn.social/@mikrocontroller
> Ist das nicht das, wo jetzt alle woken hinflüchten weil auf Twitter
> wieder freie Meinungsäußerung möglich ist?

Egal. Das Ziel scheinen einfach hohe Clickzahlen zu sein.

Auf diesem Wege kann man weitere neue Kiddies anlocken, die mit ihren 
dummen Fragen das Niveau von µC-net noch weiter in den Keller drücken.

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Manfred P. schrieb:
> Egal. Das Ziel scheinen einfach hohe Clickzahlen zu sein.

Immerhin ist mein Beitrag noch als Zitat sichtbar.

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Noch ist es ein Experiment, ob es Sinn macht wird sich zeigen.

Wenn es der Wahrheitsfindung dient...

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Noch ist es ein Experiment, ob es Sinn macht wird sich zeigen.

Ehrlich gesagt: Nein, es macht keinen Sinn. Jedenfalls nicht so wie es 
bisher genutzt wird.

Wenn man soziale Medien wie z.B. Facebook oder Twitter sinnvoll nutzen 
will, dann reicht es nicht aus, dort einfach ein paar Links 
reinzuklatschen. Das ist nicht der Sinn und Zweck dieser Medien.

Soziale Medien leben von der Interaktion. Die ist aber:
1.) von den meisten Benutzern hier so gar nicht gewünscht. Sie nutzen 
das Forum und gut is. Es gibt einfach keine oder bestenfalls extrem 
wenige Leute, die sich wünschen dass man hier doch auch soziale Medien 
einbinden möge.
2.) vom Betreiber nicht gewollt, jedenfalls nicht in einem Ausmaß das 
den Einsatz sozialer Medien sinnvoll erscheinen lässt. Siehe die extrem 
sporadischen Antworten im Thread "Wunschliste & Verbesserungsvorschläge" 
- und der ist explizit dafür da, um miteinander zu kommunizieren. Wenn 
es nicht mal da klappt, wozu dann noch extra Social Media?

So wie es aktuell ist, kann man die Twitter/Facebook/Mastodon Präsenz 
von µc.net auch einfach löschen. Die meisten würden es nicht mal 
bemerken.

Fazit:
Es ist ein gescheitertes Experiment. Das an sich ist nicht schlimm. 
Experimente dürfen selbstverständlich auch scheitern. Nur sollte man 
sich das auch eingestehen können, und ein gescheitertes Experiment dann 
auch einfach mal beenden.

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Mir war gar nicht bewusst, daß es mc-net auf Twitter gibt. Habe da mal 
reingeschaut, es gibt zwar den Account aber er hat 0 Bedeutung. Die 
Resonanz liegt bei etwa 2...3 positiven Reaktionen pro Jahr.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> Mir war gar nicht bewusst, daß es mc-net auf Twitter gibt. Habe da mal
> reingeschaut, es gibt zwar den Account aber er hat 0 Bedeutung. Die
> Resonanz liegt bei etwa 2...3 positiven Reaktionen pro Jahr.

Wie gesagt: In ihrer jetzigen Form/Nutzung ist die Präsenz von µc.net in 
den sozialen Medien völlig sinnfrei.

von Daniel A. (daniel-a)


Lesenswert?

Ich plane, auf meiner Webseite ActivityPub zu implementieren. Wenn das 
mal fertig ist, kann man dann direkt der folgen, statt irgend einem 
Account auf einer fremden Mastdon Instanz.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.