mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Webserver + ADCs ATmega32


Autor: Hannes Höttinger (hansl_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute :)

Ich verwende den Webserver von Ulrich Radig (mit einem ATmega32 und dem 
ENC28J60). Flashen tu ich über JTAG.
Der Webserver läuft soweit. Nun will ich die ADCs des ATmega's nützen.
Dazu muss man ja OUTA (PORTA) im config.h auf 0x00 setzen (also Eingang) 
und USE_ADC auf 1 setzen. Das wars oder? Channels werden dadurch alle 
benutzt?
Ich möchte nun die ADCs mit einem Poti testen. Die Ergebnisse sollten 
nun auf der Homepage sichtbar sein. Hier tut sich aber gar nichts.
Was könnte ich falsch machen?

Bitte um Hilfe :) und schonmal danke für Eure Antworten

mfg
Hannes

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es eine Menge Webserver.
Mit diesem funktioniert es einwandfrei.

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst die Seite auch jedesmal aktualisieren. Da diese im HTML format 
sind, kannst du nicht online Änderungen einfügen.

DU kannst in den Code aber ein REFRESH = X  rein schreiben, dann wird 
die Seite automatisch alle x sekunden neu geladen.

Autor: Hannes Höttinger (hansl_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok besten Dank für den NetIO Webserver :)
Wo würd denn dieses REFRESH genau reinkommen?

& noch eine Frage. Wenn ich zum Beispiel ein neues Bild einbinden will. 
Wie erzeuge ich aus einem GIF die HEX-Datei?

mfg
Hannes

Autor: Hannes Höttinger (hansl_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also gut der refresh funktioniert jetzt :)

bei den ADCs tut sich aber immer noch nichts.
Anschlüsse werden PA4-PA7 genutzt oder?
Wenn ich auf PA0-PA3 zum Beispeil meine 5V anlege leuchtet im Webbrowser 
die LED auf. Das funktioniert.

Bei Kanal0 steht immer 90% und bei den anderen 1023.

Bitte um Hilfe.

mfg
Hannes

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast du denn die Poti am ADC angeschalten? Und den AREF Stecker?

Autor: Hannes Höttinger (hansl_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poti hab ich an 5V und Masse und den verstellbaren Widerstandsanschluss 
an den ADC.

AREF hab ich auf Masse gelegt. Soll ich hier vielleicht einen 100nF 
Kondensator dazwischenschalten?

mfg
Hannes

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Soll ich hier vielleicht einen 100nF
>Kondensator dazwischenschalten?

Gute Idee, das würde einen Kurzschluss verhindern...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.