mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ethernet-Controller KSZ8851SNL, Erfahrungen?


Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forumleser und -schreiber,

ist jemandem von euch schon der neue Ethernet-Controller KSZ8851SNL von 
MICREL aud fen Tisch gefallen und ihr hattet auch Zeit, diesen zu 
testen? Das Teil ist in etwa mit dem ENC28J60 von Microchip 
vergleichbar, braucht aber weniger Strom, kann mehr (100Mbit / mehr 
Speicher / mehr Funktionalität) und ist vielleicht nicht so 
fehlerbehaftet. Ich wollte nur mal fragen, ob es da Erfahrungen gibt und 
wenn ja, welche?

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich ja nicht schlecht an.
Habe mal Micrel angeschrieben und gefragt, ob sie einem armen 
Hobbyelektroniker Samples schicken würden (anders würde ich ja doch 
nicht an die Teile drankommen). Mal sehen, ob und wie die reagieren.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte über Digikey ´rankommen, müßte aber noch etwas sammeln, damit 
sich die Bestellung lohnt, sonst bekomme ich Ärger ;-). Alternativ würde 
ich CSD-electronics eine Anfrage schicken.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel kostet das Teil ungefähr (keine Zeit zum suchen).

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den Controller mal getestet, kann entschieden mehr, als der 
ENC28J60 und hat bei Weitem weniger Errata. ChipRev1 (SiliconA2) hat 
einen Fehler im SPI-Bus, der SO nicht frei gibt, wenn /CS high ist. Das 
ist entscheidend, wenn der Chip den Bus mit anderen ICs teilt. ChipRev2 
(SiliconA3) hat bislang keinen Fehler gezeigt. Erhältlich bei RS-Online. 
Was sehr positiv auffällt: die Stromaufnahme liegt im RX/TX-Modus bei 
lediglich 90mA bei 3.3V. Sämtliche Prüfsummen bis einschließlich IP 
werden automatisch generiert und geprüft. Integriertes Powermanagement 
und Kabelprüfung. Konta: MLF32-Package, nur für geübte Lötkünstler ;-).

Autor: Jörg Hermann (dr_coolgood)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Knut,

wie waren Deine Erfahrungen mit dem Umstieg vom Enc? War Code 
weiterzuverwenden, oder lief es auf eine neue Implementierung hinaus?
Benutzt Du ihn noch, Langzeiterfahrung?

Jörg

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Hermann schrieb:
> wie waren Deine Erfahrungen mit dem Umstieg vom Enc?

Durchweg gut, da sich der Chip nicht unabsichtlich abschießt, so wie es 
der ENC öfter tut. Wir haben hier eine Testanwendung als Webrado laufen, 
der Stream läuft den ganzen Tag ohne Abbruch, wenn der Server am anderen 
Ende mitmacht ;-).

Jörg Hermann schrieb:
> War Code
> weiterzuverwenden, oder lief es auf eine neue Implementierung hinaus?

LowLevel muss neu gemacht werden. Durch den Aufbau des KSZ8851 kann man 
aber auch eine ganze Menge der für den ENC notwendigen 
Zwischenroutinen/Workarounds sparen.

Jörg Hermann schrieb:
> Benutzt Du ihn noch, Langzeiterfahrung?

Ja, wie gesagt, er dröhnt uns hier in Verbindung mit einem VS1053 
täglich die Ohren voll. Für zukünftige Projekte werden wir den ENC 
ersetzen. Der KSZ kann auch mehr und ist kleiner + stromsparender.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> LowLevel muss neu gemacht werden. Durch den Aufbau des KSZ8851 kann man
> aber auch eine ganze Menge der für den ENC notwendigen
> Zwischenroutinen/Workarounds sparen.

Magst du die neuen Routinen hier posten?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Knut Ballhause schrieb:
>> LowLevel muss neu gemacht werden. Durch den Aufbau des KSZ8851 kann man
>> aber auch eine ganze Menge der für den ENC notwendigen
>> Zwischenroutinen/Workarounds sparen.
>
> Magst du die neuen Routinen hier posten?

Nö, weil ein Kollege das in C programmiert hat, was ich nicht kann. Ich 
habe nur die ASM-Routinen erstellt, um die einzelnen Funktionen des 
Controllers zu testen.

Aber hier gibt´s ein paar Beispiele einer anderen Community:
http://code.google.com/p/avr-uip/source/browse/tru...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.