mikrocontroller.net

Forum: Offtopic "Der Wettlauf zum Nullpunkt"


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hoffe hier gibt es einige, die sich das o. g. Video angeschaut 
haben. (Ist als (legaler?) Download verfügbar.)
Leider enthält es eine ganze Menge Bullshit: Also der Synchronsprecher 
hat wohl einiges falsch ins Deutsche übersetzt und einige 
Wissenschaftler bauen Geräte, deren Funktionsweise sie selbst nicht 
richtig verstehen.
Es geht um dieses Phänomen "Freie Energie", aber bevor jetzt alle 
herumlästern - Nein ich glaube nicht an irgendwelche Verschwörungen und 
mit "Stromspannungsstärke" kann ich auch nichts anfangen und der 1. und 
2. Hauptsatz wird sicher auch nicht verletzt. Mich wundert nur sehr, wie 
Leute, die scheinbar gar nicht richtig wissen, was sie tun, einfach so 
irgend ein High-Tech-Gerät aus Schrott zusammenbasteln, dessen 
Funktionsweise keiner richtig kennt.

Nun möchte ich gern wissen, welchen Pferdefuß die dort dargestellten 
Aufbauten haben:

Bei 1:25:30 z. B. liefert ein Kristall "geheimnisvolle" elektrische 
Energie. Der Aufbau erinnert mich an einen Diodendetektor. Bekanntlich 
wirkt eine Diode auch als Solarzelle, wenn man Licht oder radioaktive 
Strahlung drauf strahlt. Das halbe Volt erinnert ebenfalls an die 
Nennspannung einer Solarzelle. Wenn in dem Gesteinsbrocken auch noch 
radioaktive Substanzen sind, dann ist das nichts weiter als eine Art 
Kernreaktor. Faszinierender sind noch die Experimente einige Minuten 
davor und danach. Es könnte sich dabei aber auch um Video-Tricks handeln 
und die Bowlingkugel ist eh nur ein Luftballon.

Bei 1:13:00 gibt es eine Wärmepumpe zu sehen, die angeblich nichts vom 
Carnot-Wirkungsgrad hält. Nur kommt mir der Erfinder dort vor, wie ein 
Leiter einer Kaffeefahrt.

Ab 0:35:00 Gibt es viele niedrig-Temperatur-Kernreaktoren zu sehen, wo 
ich vermute, dass wie ein Katalysator in der Chemie, chemische 
Reaktionen, die nur bei hoher Temperatur möglich sind, bei niedriger 
Temperatur erlauben, eine Art "Kern-Katalysator" Kernreaktionen 
(Spaltung, Fusion) die normalerweise hohe Temperaturen benötigen, diese 
bei niedrigen Temperaturen erlauben. Leider habe ich von Kernphysik fast 
gar keine Ahnung.

Natürlich wird noch mehr gezeigt, wovon ich schon gehört/gelesen habe, 
aber keine Idee dazu haben, um was es sich dabei handelt.

Nun klärt mich doch bitte über die Inhalte des Videos auf. Z. B. die 
niedrig-Temperatur-Kernreaktionen.

Autor: Jürgen Franz (unterstrom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vor ziemlich genau einem Jahr gabs hier schon mal eine heisse Diskussion 
über derartige Themen:
Beitrag "Was haltet ihr von diesem Wasserstofferzeuger?"

Im Verlaufe dieser 486 Beiträge gabs viele Leute die basteln wollten, um 
die Richtigkeit der Theorien zu bestätigen. Jetzt, nach einem Jahr 
Entwicklung, sollten doch vorzeigbare Geräte entstanden sein. Frag doch 
mal, ob jemand einen funktionsfähigen Wasserstofferzeuger gebaut hat, 
ein Pantone Geet-Gerät funktioniert oder sich der Perendev-Magnet-Motor 
immer noch dreht.

In dem Filmchen ist von einem Schweizer Dorf die Rede, wo ein Generator 
steht. Im o.g. Beitrag war von einem französischen Dorf die Rede. Ist 
vielleicht ein und dasselbe Dorf gemeint? Von USA aus gesehen kann man 
Frankreich und die Schweiz schon mal verwechseln ;-) .

Die Elektro-Patrone mit dem kleinen Lüfterchen könnte einfach eine 
Batterie sein, die Spannung am Kristall ist eine galvanische Spannung 
wenn unterschiedliche Leitmaterialien (hier: Metall und Kohle) 
zusammenkommen.

Der Kerl mit der Wärmepunme ("Leiter der Kaffeefahrt"): Der wird von 
einem kalifornischen Richter einladen um - ohne Begündung (!) - mal zu 
ihm zu kommen und lässt sich dann gleich für zwei Jahre einsperren - 
auch ohne Begründung. Das würde doch für einen Justizskandal reichen! 
Weiss Arnie das?
Weiterhin hat er einen Werbespot ausgestrahlt: hat den jemand gesehen?
Er hat die Geräte angeblich von Wissenschaftlern überprüfen lassen: 
Welche Institute waren das? Liegen Veröffentlichungen vor?
Welchen Herstellern von Wärmepumpen hat er das Gerät präsentiert? Gibt 
es Stellungnahmen dazu, z.B. von General Electric, Honeywell, Danfoss, 
...?

Auf die weitern Punkte will ich gar nicht eingehen ...

Jürgen

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Riesling bleibt Riesling bleibt Riesling.
Schwachsinn bleibt Schwachsinn bleibt Schwachsinn.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.