mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kondensator Energie


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich habe einen Kondensator mit ner gegebenen Kapazität C (in Farad (12 
F)) und ne Betriebsspannung U (in Volt). Außerdem noch den ESR-Wert des 
Kondis.
Wie kann ich jetzt die Energie, die in dem Kondensator steckt, wenn er 
mit der Spannung U voll geladen ist, berechnen?
Da kursiert doch immer diese Formel, ich finde sie gerade bloß nich...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gehört dass man die Formel bei einer Suchmaschine finden kann. 
Hast du das schonmal versucht?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.
Suchbegriffe waren:
Farad in Joule
Farad in Joule umrechnen
Farad in Joule formel
Farad und Spannung nach Joule umrechnen

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Q = As/V

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Q ist die Ladungsmenge angegeben in Farad

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A  elektrischer Strom  I  Ampere
V  Elektrische Spannung,
elektrische Potentialdifferenz  U  Volt  V = W/A

Also V = Spannung, was ist aber As? Steht das s im Index?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ESR ist nur während der Ladung/Entladung interessant. Die 
gespeicherte Energie im Kondi ist:
E[Ws]=0,5*C[F]*(U[V])^2

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W = 0.5  Q  U

mit C = Q / U -> Q = C * U


W = 0.5  C  U * U

bitte sehr

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THANX! DANKE

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tante Google nach Kondensator und Energie zu befragen wäre ja auch 
vollkommen Unsinn . . .

Autor: Online-Skater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Hätte er einfach den Betreff seiner Nachricht in Google 
eingetippt, wäre die Antwort gleich beim ersten Suchergebnis 
(Wikipedia-Seite über den Kondensator) zu finden gewesen.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Anselm

über

>Q = As/V

und

>Q ist die Ladungsmenge angegeben in Farad

würde ich noch mal nachdenken.

guude
ts

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie oben schon gesagt. Hier mit Link:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensator_%28Elektr...

Autor: lmgtfy (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Ich hab gehört dass man die Formel bei einer Suchmaschine finden
> kann.
> Hast du das schonmal versucht?

ich hasse solche Dummen Beiträge einfach! Geh sterben und alle anderen 
Idioten die immer das selbe schreiben "google es doch" geht ebenfalls 
sterben!
Wenn es so einfach ist google zu benutzen dann benutzt es selbst und 
postet einen sinnvollen link ihr Vollpfosten!
Wenn jemand vll mal nicht auf die richtigen Suchbegriffe kommt könnte 
ihr doch einfach eine Produktive Antwort geben aber nein absolute 
Unfähigkeit! Selbst sagen man solle google benutzen es aber nicht selbst 
tun! So etwas hat die Todesstrafe verdient ich reg mich jedes Mal über 
diese geballte Unfähigkeit auf!

Wenn jedes mal bei einer Frage als Antwort kommt "Google es doch" wird 
man garantiert niemals irgendwo im Internet eine Antwort finden ihr 
deppen! Benutzt mal euer Gehirn!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn jemand vll mal nicht auf die richtigen Suchbegriffe kommt
..aber die Suchbegriffe im Problembeschreibungstext verwendet?
Das schließt sich gegenseitig aus...

>Vollpfosten!

Autor: mecker (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sich nach 6 Jahren zu beschweren ist auch nicht sehr pfiffig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.