mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TFE Pinbelegung 20pol Elmeg Doorline


Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche die Pinbelegung des 20 Poligen steckers zwichen Telefonanlage 
und TFE Modul. Typ Doorline oder Elmeg oder ähnlich. für Telefonanlage 
XI720.

Ich hab schon Google bemüht finde jedoch dazu garnichts.

Grüße Janos

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Habe zufällig die "selbe" Suchanfrage nach der Belegung der 
Steckverbindung zwischen der T484 und dem TFE- bzw. Kontakte-Modul. Dazu 
gibt es wirklich nichts im Netz. Google brachte mich auf diese Seite 
hier... Werde demnächst mal anfangen an einer zweiten Anlage zu Messen 
und entsprechende Leiterbahnen zu Verfolgen, etc.

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haste den vor zu basteln?

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Krasse sache, WIE GEHT DAS ???
Du als angemeldeter User hast einen einzigen Beitrag hinterlassen auf 
den ich gerade "zufällig" gestoßen bin und geantwortet habe, ohne irgend 
eine Hoffnung zu haben, dass irgend eine (brauchbare) Antwort zurück 
kommt, da der Thread schon über 2 Jahre alt ist, und ich mir doppelt und 
dreifach überlegt habe, ob ich diesen jetzt nun wieder ausgrabe oder 
nicht. Naja.
Und siehe da 5 Minuten später kommt der "Orginal Thread-Ersteller" mit 
seinen zweiten Beitrag in dem Forum, mit einer Antwort, die schöner 
nicht sein kann. Zu geil. Hundert-Tausend-Fach-Danke.

Janos Geheim schrieb:
> Was haste den vor zu basteln?

Werde versuchen das Kontakte-Modul "nachzubilden".

Gruß

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa, mitlerweile ist daraus Das Super TFE Modul entsanden.
Das Herzstück besteht aus einem Xilinx XC9539 der entsprechend 
Programmiert wird. Funkwerk oder wie die sich mom schimpfen, machen es 
ja Diskret über 74HC Bauteile.

Mein Vorteil ist, das man es Flexibel einstellen kann, zwichen TFE 
Doorline und dem Modul Kontackte, desweiteren besitzt es die Mögllickeit 
direkt an ältere SIEDLE hausanlagen anschließen.

Aber wie du schon selber merkst, ist das Projekt schon ein wenig 
eingestaubt.

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich nettes Projekt, Schick - Respeckt ^^

Janos Geheim schrieb:
> machen es ja Diskret über 74HC Bauteile

Jo, da bin ich gerade am herausfinden, wie da was und wann geschaltet 
wird.
Ist jetzt ne etwas komische Frage, aber hast du ne grobe Idee, wofür die 
Clock, CLR, und IN-En-Pins gut sind, (bzw wie man die verwenden muss,) 
wenn man rein an Kontakten und Sensoren Interessiert ist? (Also komplett 
ohne Audio) ?

Gruß

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du den mitvor?

Die D1..D4 Leitungen sind der Interne Systembus, damit kannst du ganz 
leicht die Anlage zu einem Reset und Schlimmeren überreden.

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janos Geheim schrieb:
> Die D1..D4 Leitungen sind der Interne Systembus,

Gut zu wissen...

Janos Geheim schrieb:
> damit kannst du ganz
> leicht die Anlage zu einem Reset und Schlimmeren überreden.

LOL.. Okay, - Da reichen mir die 3 Außen-liegenden Sip-Teilnehmer schon, 
die aufgrund einer "falsch gelaufenen" Anmeldung über ne VPN die Anlage 
mal gerne schlafen legen, (Zumindest den SIP-Part) - biss sich überhaupt 
keiner mehr Anmelden kann.

Janos Geheim schrieb:
> Was hast du den mitvor?

Brauche eigentlich nur 2 Relays für Tür-Öffner, und 2 bis 3 
Melde-Eingänge von paar Klingel Tastern. Evtl folgt noch diverses... 
Eigentlich nur Spielerei. Wollte kein Modul dafür kaufen.

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modul kaufen kann zum teil günstiger sein.

Q1..Q4 sind die Ausgänge und untenrechts sind die eingänge.
Die sind etwas abgeschnitten.

Oh ja,Elmeg und SIP ein Buch mit 170 Siegeln. Hab mir extra nen M32DSP 
Modul mal gekauft. Kostet so um die 1k. Leider ist das von funkwerk her 
eine Ente. Diese Modul kommt mit Fritzboxen nicht zurecht, kann keine 
Faxe versenden und und und.
Zum schluss hab ich ein AVM 8155 als SIP Gateway eingesetzt, das teil 
läuft weningstens super.

Die Elmeg ICT Zerschießen auch sehr gerne mal die Anmeldeserver bei 
1und1. Da kann man sich dann 1 bis 2 Tage nicht mehr anmelden und hat 
dann kein Telefon.

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janos Geheim schrieb:
> Modul kaufen kann zum teil günstiger sein.
>
> Q1..Q4 sind die Ausgänge und untenrechts sind die eingänge.
> Die sind etwas abgeschnitten.

Wahnsinn, wie schnell das gieng! Hammer. Danke für diesen sauberen 
Schaltplan. Okay ist klar mit dem IN_EN etc. Dankeschööön.
-----

Janos Geheim schrieb:
> Oh ja,Elmeg und SIP ein Buch mit 170 Siegeln

Oh ja !!!

> Hab mir extra nen M32DSP
> Modul mal gekauft. Kostet so um die 1k. Leider ist das von funkwerk her
> eine Ente.

Full ACK. Hat man nur aufwändigen Ärger damit, und die "versprochenen" 
Konfigurationen und Möglichkeiten funktionieren nicht oder nur halb, 
etc.... Davon lass ich auch die Finger. Das M4DSP in ner "kleineren" 
Anlage funktioniert allerdings recht gut. Auch wenn sich diverse 
Nebenstellen-Typen nicht unbedingt auf Anhieb mit der Anlage vertragen, 
ist es einigermaßen "brauchbar".

> Die Elmeg ICT Zerschießen auch sehr gerne mal die Anmeldeserver bei
> 1und1. Da kann man sich dann 1 bis 2 Tage nicht mehr anmelden und hat
> dann kein Telefon.

Höre immer wieder gerne neue lustige Geschichten darüber...  Vorallem 
mit der ICT und dem VoIP-VPN-Gateway + M4 oder M32 - Chaos aus 
Tradition, ganz egal wo man es vorfindet, bzw. wer es sich freiwillig 
holt. Ist irgendwie Software-Seitig noch nicht so ganz fertig gewesen, 
als ich vor Jahren mal ernsthaft damit zu tuhen hatte. Und dass 
(immernoch!!) die Anmelde-Server beim ISP wegen dieser lustigen 
Hardware-Konfiguration abspacken ist heftigst. Geil....

Aber genug Offtopic. Jedenfalls danke für das Pinout, und deinen 
Schaltplan...

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab noch eine Frage:
Im "Configurator" hat das "Kontakte-Modul" 3 Ausgänge und 6 Eingänge.
Welchem Modul entspricht deinem Schaltplan? Ist eines der TFE´s oder?

[ ] 123D12
[ ] 4-Draht
[ ] Mit * (Sternchen)

Janos Geheim schrieb:
> Funkwerk oder wie die sich mom schimpfen, machen es
> ja Diskret über 74HC Bauteile.

Werde auch einen kleinen µC als alternative zu dem Diskreten nehmen.

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keinen Plan mehr, vom reinen Schalten der Ausgänge her, sind alle mehr 
oder weniger identisch.

Nur die Konfig mit dem Kontackte Modul hat ne eigenart, hier wurde 
irgendwas gehext, weis aber mom auch nicht mehrwas.

Einfach Probieren und Schauen wie sie reagiert.

Autor: Tim S. (freak_ts) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janos Geheim schrieb:
> Keinen Plan mehr, vom reinen Schalten der Ausgänge her, sind alle mehr
> oder weniger identisch.

Okay...

Janos Geheim schrieb:
> Nur die Konfig mit dem Kontackte Modul hat ne eigenart, hier wurde
> irgendwas gehext, weis aber mom auch nicht mehrwas.

Soweit ich weiß geht die Anlage "einfach davon aus" dass es Steckt, und 
es wird nicht "erkannt" oder mit "ausgelesen"... Es kann "einfach 
konfiguriert" werden, auch wenn keines vorhanden ist. - Will aber nichts 
falsches erzählen.

Janos Geheim schrieb:
> Einfach Probieren und Schauen wie sie reagiert.

Alles klar.... Dankeschön für die Pläne, und die Beschreibung..

Gruß.

Autor: Janos Geheim (jdelphi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die TFE Module haben ja auch keinerlei Hardwereerkennung.

ICh hatte nur irgendwelche fehlmeldungen, mit der Kontackte 
konfiguration.
Hatte das aber auch irgendwie hinbekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.