mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32 Hardwaredesign


Autor: Lasse S. (cowz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Erläuterung, wie ich die einzelnen 
Peripherien eines STM32 anschließe. Ich finde weder im Datenblatt (nur 
Pinout und elektrische Werte) noch im Usermanual (nur Softwareebene) 
dafür eine Anleitung.

Es geht bspw. darum, welche Bauteile ich zwischen STM32 und USB-Buchse 
platzieren soll.

Dafür kann ich mir zwar EvaluationKits anschauen, aber das kann ja nicht 
die finale Lösung sein, oder?

Gruß
Lasse

PS: Nein, ich möchte jetzt keine spezielle Lösung für das USB-Problem 
haben, sondern eben für alle Peripherien (FSMC, SDIO, ...) :)

Autor: stm32-newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dafür kann ich mir zwar EvaluationKits anschauen, aber das kann ja nicht
> die finale Lösung sein, oder?

Wieso eigentlich nicht?
In den beigefügten Schaltbildern findet man aus der
Praxis bewährte Lösungen.
Eine bessere Quelle kann ich mir nicht vorstellen.

Autor: Lasse S. (cowz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einerseits frage ich mich, wo die Hersteller der EvalKits die Infos 
herhaben, andererseits finde ich es unpraktisch, sich aus vielen 
verschiedenen EvalKits die passende Hardwarebeschaltung zusammen zu 
suchen.

Ich würde das lieber gerne verstehen und dann selber machen können... 
(Bspw. à la AVR-Datasheet, da steht ja u.a. drin, wie man AVcc 
entkoppeln sollte...)

Gruß
Lasse

Autor: Crimson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasse von ST gibt es die Application Note AN2586 zum Hardware design

http://www.st.com/mcu/download2.php?file=13675.pdf...

Gruß Crimson

Autor: Lasse S. (cowz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die kenne ich. Die klärt aber nicht meine Fragen nach dem Anschluss 
der Peripherie (USB, FSMC, ...)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasse S. schrieb:

> Einerseits frage ich mich, wo die Hersteller der EvalKits die Infos
> herhaben

Erfahrung. Wobei Kits grad aus diesem Grund auch nicht zwingend perfekt 
sind. Das ETT Board beispielsweise garniert JTAG mit allerlei 
Pullups/downs, obwohl der STM32 die meisten davon bereits selbst 
enthält.

Die Zielgruppe von 32-Bit Controllern sind professionelle Anwender, 
nicht Hobbyisten. Es wird davon ausgegangen, dass die Kenntnisse 
entweder schon vorhanden sind, oder aber es nicht die Aufgabe der 
Datasheets und Manuals ist, Grundlagen zu vermitteln.

Autor: stm32-newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AN2598 für smartcards
AN2821 für rtc
AN2824 für i2c
AN2868 für hsi

Autor: Gebhard Raich (geb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt's doch nur einen Weg: Ref. Manual gründlich lesen, ein paar 
Eval-Board Schaltungen ansehen, das sollte doch eigentlich alle Fragen 
klären oder?

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.