mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche Drehgeber


Autor: michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Bin auf der Suche nach einem Drehgeber.
Ich soll die Möglichkeit haben mit dem eine Grösse am Display 
auszuwählen.

Zb.

Display:

- Strom
- Spannung

Der soll eben so ein Tastereffekt haben damit ich die entsprechende 
Grösse auch auswählen kann.

naja, ich hoffe ihr weisst was ich mmeine

mfg :D

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt, Conrad, ...

Wenn man z.B. bei Reichelt auf der Startseite in der Suchfunktion
"Drehgeber" eingibt, kommen gleich ein paar.
Eben getestet.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder auch bei Pollin. Die 75cent für das Panasonic-Teil sind 
unschlagbar.

Gruß
Fabian

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der panasonic lässt sdich aber nicht so gut mit standart befehlen oder 
libraris auswerten, da er immer 2 phasenwechsel pro rastung macht.

Ansonsten kann man den sehr gut nehmen

Autor: Michael K. (0815fox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist an dem von Pollin (Panasonic) so kompliziert?

Wenn nach einer Flanke an A die Pegel von A und B gleich sind, wurde 
gegen die Uhr gedreht und wenn nach der Flanke an A die Pegel von A und 
B ungleich sind wurde mit der Uhr gedreht.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danneggers auswertung funktioniert recht gut, allerdings hatte ich am 
Anfang auch Problemchen damit:

Beitrag "Pollin-Drehencoder"

der trick ist, sicherzustellen, dass der Encoder wirklich ok ist, bevor 
man ihn einbaut und das man die Abtastfrequenz hoch genug wählt, da die 
2 Flanke in einer Rastung ziemlich kurz hinter der ersten kommt.

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Was ist an dem von Pollin (Panasonic) so kompliziert?
>
> Wenn nach einer Flanke an A die Pegel von A und B gleich sind, wurde
> gegen die Uhr gedreht und wenn nach der Flanke an A die Pegel von A und
> B ungleich sind wurde mit der Uhr gedreht.
Der ist nicht kopliziert... ICh wollte damit nur sagen, das man die 
stndartbefehle bei Bascom-AVR (Encoder() ) oder so standard libs nicht 
so ohne weitere nehmen kann...

Sonst ein tolles ding. Habe auch einige zu testzwecken hier.

Gruß
Tobi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.