mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kennzeichnung von Keramikkondensatoren


Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe hier Keramikkondensatoren mit dem Aufdruck "220" und einem gelben 
Punkt auf der anderen Seite.
Bin mir aber unsicher ob es sich um 22pF oder 220pF handelt, denn 
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109061.htm zufolge gibt 
es unterschiedliche Bezeichnungsmöglichkeiten:
2. Manchmal ist die Kapazität kodiert aufgedruckt. Sie ist dreistellig und ohne Einheit angegeben. Die Kapazität entspricht dann dem ersten beiden Stellen in Pikofarad. Die letzte Stelle gibt den Zehnerexponent (10n) an. 
3. Die Einheit und der Dezimalpunkt fehlen. In diesem Fall ist die Angabe in Pikofarad (Keramikkondensator). 

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest dir ein DVM zulegen, das auch Kapazitäten messen kann, da du 
dir diese Frage öfter stellen wirst...

Kai Klaas

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, hab schon ein DMM, aber leider nicht zur Hand. Deshalb meine Frage 
ob man das auch ohne Messung anhand des Aufdrucks rauskriegt.
Bei meiner nächsten Frage wird mir aber auch kein DMM helfen: 
spannungsfestigkeit. Der gelkbe Punkt würde nach der obigen Tabelle 400V 
entsprechen. Habe aber auch Keramikkond. mit schwarzem Farbpunkt! Welche 
Spannung gilt für die?

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ich hab ein ähnliches Problem ich hab hier Kerkos mit den 
Bezeichnungen 102, K2J, K5K und K5M.
102 ist ja klar => 1nF
aber die anderen kein Plan nirgentwo steht die Erklärung für Namen mit 2 
Buchstaben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.