mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Board-Combo fuer Host (USB/Eth)--uC-Board--FPGA


Autor: berndl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ja ich weiss, da fragt mal wieder einer nach Boards...

Aber mein Problemchen (ist privat, nicht geschaeftlich) ist folgendes:

Ich moechte von meinem Linux-PC per USB oder Ethernet einen uC 
ansprechen. Auf dem koennte gerne ein kleines Linux laufen... Dieser uC 
soll dann mit einem weiteren Board (vorzugsweise Xilinx SpartanXY) 
kommunizieren, am liebsten ueber SPI (wenn's sein muss Flachbandkabel 
Freiverdrahtung).

Als uC sollte ein ARM7 oder ein ARM Cortex M3 Verwendung finden (da hab' 
ich etwas Background), als FPGA am liebsten ein beliebiger Spartan von 
Xilinx.

Ich braeuchte also folgendes an HW:
* Ein uC Board, das mit meinem PC (Ubuntu) reden kann
* Dieses uC Board, das ein paar I/Os hat an die ich mein FPGA Board 
anschliessen kann
* Ein FPGA Board das ein paar I/Os hat und das sich entweder vom uC oder 
ueber USB (vom Ubuntu Host) programmieren laesst. Spaeter mal soll der 
FPGA immer vom uC aus programmiert werden, direkt (also Flash) ist nur 
fuer die Entwicklung gedacht

Die ganze SW-Toolchain soll unter Linux funktionieren, also erstmal 
Xilinx als FPGA. Aber wie sieht es mit den kleinen Boards mit ARM7 oder 
Cortex unter Linux aus? GCC geht ja wohl auf jeden Fall, aber es ist 
sauschwer, da einen Ueberblick zu bekommen...

Ich suche mir im Netz einen Wolf nach so einem Setup, hab' bisher aber 
noch nix wirklich passendes gefunden...

Achja, mein Background: Ich mache seit knapp 15 Jahren mit VHDL, Verilog 
und proprietaeren HW-Description-Languages rum, das ist also fuer mich 
das kleinere Problem. Mit uC habe ich, naja, ~Erfahrungen mit ARM7 und 
Cortex.

Und wie ich das ganze unter Linux zum fliegen kriege weiss ich echt noch 
nicht... Links werden gerne genommen :o) Klar, Xilinx kriege ich mit 
Muehen unter Linux ans laufen (aber da geht schon die Frage los: Wie den 
FPGA programmieren???)

Also hat da jemand 'ne pfiffige Idee in der Richtung?

Gruesse,
- berndl

Autor: Iulius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt mehrere Boards mit ARM und Spartan auf einem Board sowie 
Ethernet/USB, eventuell nützt dir sowas auch ?

Ist eigentlich die elegantere Lösung anstatt 2 verschieden zu nutzen.

Die Kommunikation ist dann aber meist etwas breiter gebaut als mit 
lahmen SPI.

hier mal ein Beispiel :

http://www.knjn.com/shop.html?pg=pic&src=images/Bo...



Falls dich sowas interessiert kann ich dir auch noch weitere Links 
schicken, kenne da noch mindestens 2 andere, ähnliche (tw besser 
ausgestattete) Boards, allerdings in den Favoriten auf einem anderen PC.

Kombis mit Cyclone FPGA gibts glaube ich auch.

Autor: berndl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

sieht schnuckelig aus. Ich bin noch am suchen nach detaillierter 
Beschreibung. Wenn du noch mehr Links hast, immer her damit :o)

Autor: berndl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, gerade den Link zur Doku gesehen...

Autor: Iulius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist eine Liste mit vielen FPGA Boards, davon auch einige mit ARM :

http://www.fpga-faq.com/FPGA_Boards.shtml

interessant sind dabei wohl vorallem das webnet und das TS7300.

irgentwo hatte ich noch ein intressantes, aber mir fällt im Moment nicht 
ein wo das war...auch eine arm7 oder 9 und spartan 3 kombi. Vielleicht 
fällts mir wieder ein.

So solltest aber erstmal eine kleine Auswahl haben :)

Autor: berndl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm,

die knjn mit ARM und Xilinx sehen ja ganz nett aus. Wenn ich das richtig 
verstehe, dann muss ich aber, um das Xilinx PROM zu flashen, einen JTAG 
Adapter haben? FPGA direkt flashen geht auch ueber USB?

Zumindest die benoetigte Toolchain laeuft wohl komplett unter Linux, das 
ist fuer mich ein Muss.

Deine Board-Auflistung ist ja 'schwere' Kost (Preis sowie Umfang). Danke 
dafuer. Sind auf den ersten Blick durchaus ein paar interessante Sachen 
dabei.

Muss mal drueber nachgruebeln...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.