mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx Spartan 3 - Impact Boundary Scan schlägt fehl, Boards evtl. defekt?


Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe hier 3 Spartan3 Boards liegen, eines funktioniert einwandfrei 
(daher kann ich ein defektes Programmierkabel schonmal ausschließen), 
bei den anderen beiden treten jedoch beim Versuch "Initialize Chain" 
Probleme auf.

Bei dem einen Board werden immer 2 "unknown" Bausteine erkannt (sollten 
eigentlich xc3s1000 und xcf04s sein). Manchmal kommt die Fehlermeldung 
"ERROR:IMPACT:585 - A Problem may exist in the hardware configuration. 
Check that the cable, scan chain and power connections are intact, that 
the specified scan chain configuration matches the actual hardware, and 
that the power supply is adequate and delivering the correct voltage".
Dieser Fehler kommt jedoch nicht jedes Mal, gelegentlich kommt 
stattdessen auch die Fehlermeldung "ERROR:IMPACT:477 - The bsdl for 
device 'UNKNOWN' is out of date. Please check your Installation.". 
Daraufhin verlangt Impact nach einer bsdl bzw. bit datei. Aber selbst 
wenn ich die dann zuordne tut sich weiterhin nichts.
Es kann eigentlich kein Softwareproblem sein, da das andere Board mit 
gleichen Einstellungen ja ohne Probleme funktioniert. Die beiden 
"defekten" Boards liefen übrigens bis vor kurzem ebenfalls normal. Sie 
werden in einer Übungsgruppe verwendet.

Jetzt ist die Frage, was könnte der Fehler sein? Kann man das 
reparieren? Ich bräuchte nur wenigstens einen Ansatz, woran es liegen 
könnte.. habe nach längerer Suche leider oft nur was von vertauschter 
TDO/TDI Leitung gelesen, aber das kann nicht sein, da es ja "fertige" 
Boards sind, die auch schon so liefen.

Das zweite Board wird im Übrigen oftmals gar nicht erkannt, nichtmal als 
"unknown".

HAt vielleicht jemand einen Tipp, was es sein könnte? Vielen Dank!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm...naja, könnte Leitungsunterbrechung sein, oder der Spannungsregler, 
der VCCAUX am FPGA speist, tut nicht mehr. Kontrollier zuerst mal alle 
Spannungen.

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Habe gerade die Spannungen am JTAG Anschluss gemessen, die sind alle 
korrekt..

VCC 3,3V
TCK 2,5V
TDO 3,3V
TDI 2,5V
TMS 2,5V

direkt am FPGA messen wird schwierig, da der von unten verlötet ist. 
VCCAUX sind laut Plan 8 Pins.. die muss ich erstmal finden. :)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Spartan3 Boards
> TDO 3,3V
Hmmmm. Das solltest du dir aber nochmal ansehen...
War da nicht was mit 2,5V?
Prüf das mal:
http://focus.ti.com/lit/an/slva159a/slva159a.pdf
http://www.xilinx.com/support/documentation/applic...

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, die 3,3V bei TDO scheinen beim Spartan3 aber korrekt zu sein, die 
funktionierenden Boards zeigen dort die gleiche Spannung auf..

Autor: Rene B. (themason) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@basti

ich weiß zwar nicht ob es dir helfen kann, aber ich hatte gestern ein 
"lustiges" (eher ärgerliches) phänomen. nachdem ich ein programm in das 
platform flash gebrannt hab funktionierte der boundary scan nicht mehr 
richtig. nicht mehr richtig in der form das der zw. 1 und 10 unknown 
devices gefunden hat (oftmals 2, aber eben unknown). ab und zu kam dann 
mal ein xc3s400 oder ein xcf02. aber in 99% der fälle eben unknown.
es lag wohl daran das das design einen kleinen (wenn auch kurzzeitigen) 
kurzschluß verursacht haben muß (ich hab in dem design ein sram 
angesteuert und warhscheinlich gibts da einen kurzen moment lang einen 
kurzen, der spartan wurde auch leicht wärmer als sonst). mit einem 
anderen board hab ich das programmierkabel gecheckt. alles kein problem. 
im endeffekt konnte ich mir mit viel geduld helfen. impact hat (nach ca 
50 mal boundary scan) mit den xcf02 und den xc3s400 richtig erkannt und 
nachdem ich ein erase auf dem platform flash gemacht hab, funktionierte 
der boundary scan auch wieder einwandfrei. und weil ich so masochistisch 
bin hab ich das ganze nochmal probiert, also wieder "fehlerhaftes" 
design reingeladen, boundary scan ging nicht, wieder 100mal gescannt bis 
der die chain mal richtig gefunden hat und dann erase. danach ging alles 
wieder problemlos.
nachdem ich den "kurzen kurzen" behoben hatte gabs auch damit keine 
probleme.
vllt hilft dir das weiter (ich weiß ja nicht was für ein design du in 
deinen boards drin hast, aber vllt ist das ja ein ähnliches problem)

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
danke, das werd ich mal ausprobieren. Ich weiß leider auch nicht, was 
genau zuletzt auf den Boards war, da die in einem Praktikum von mehreren 
Studenten genutzt wurden. Zuletzt kam nur jemand an und sagte mir, die 
gehen nicht mehr, schau mal nach.. Bei einem waren 2 Kondensatoren 
abgebrochen, die hab ich schon erneuert, jedoch tut sich auch dort noch 
immer nichts. Aber ich versuchs mal und scanne einfach mehrfach, 
vielleicht hab ich ja Glück..

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo.. eines der Boards hab ich schonmal retten können (da waren 
zusätzlich auch noch zwei Kondensatoren abgebrochen..). Nach mehrfachem 
scan hatte ichs plötzlich. kurz ein erase durchgeführt und jetzt läuft 
es wieder ganz normal.
das andere will absolut nicht.. da findet er angeblich auch mehr als 30 
unknown devices beim scan und bricht deshalb ab. bei dem anderen hat mal 
1, mal 3 oder auch mal 6 devices gefunden, aber nicht über 30.. muss ich 
da evtl. noch etwas anderes beachten? bzw. hat noch jemand einen 
weiteren tipp?

Autor: Rene B. (themason) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@basti

Was mir dazu noch einfallen würde ist das du die JTAG-Kette prüfst, bzw 
dir die Signale mit nem Oskar mal anschaust. Vllt das die Treiber die in 
der JTAG-Chain hängen ja kaputt sind bzw einen weg haben. Eine andere 
Möglichkeit wäre es den FPGA aus der JTAG-Kette rauszunehmen, sodass du 
nur Zugriff auf das Platform-Flash hast und diesen dann erasen kannst 
(falls es nicht gerade das Platform-Flash ist welches kaputt ist).
Aber freut mich das ich dir mit meinem Tipp helfen konnte, zumal ich 
dasselbe Problem ja kurz vorher auch hatte.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich das hier teilweise lese scheint doch ein Problem mit dem 
aufgespielten Programm zu sein. Die Boards die ich kenne kann man immer 
so konfigurieren das er nicht vom Platform Flash bootet sondern auf eine 
Konfig per JTAG wartet und so lange im nicht programmierten Zustand 
verharrt.

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das kann man beim Flashen einstellen, ob es direkt vom Flash 
gebootet werden soll oder nicht. Ich habe die/das Programm/e nicht 
geschrieben und weiß leider nicht, was da drauf ist und wie das 
konfiguriert war. Ich bekomme hier nur die kaputten Teile und ein "mach 
mal!" vorgesetzt^^ :D

Das Zweite will übrigens noch immer nicht, es kommt in Impact 
mittlerweile eine Nachricht, dass zuviele (mehr als 30) unknown devices 
gefunden wurden. Daraufhin passiert dann leider nicht mehr viel.. Tja, 
da hänge ich momentan..

Autor: basti1984 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unglaublich.. das darf man ja eigentlich niemandem erzählen.. aber: ich 
habe grade aus Versehen (herunterfallender Widerstand) einen Kurzschluss 
auf den Pins des B1 Connectors verursacht.. Plötzlich wurde das Board 
kurz mal erkannt. Beim zweiten Scan wieder nicht mehr.. hm.. auch wenn 
das ne ziemlich blöde Aktion war: ich hab nochmals mutwillig mit einem 
Draht ganz kurz ein paar Pins des B1 verbunden.. und tadaa, es wurde 
wieder erkannt.. schnell den Flash gelöscht und fertig. Hab jetzt 
mehrfach den FPGA sowie den Flash beschrieben, gelöscht etc. keine 
Probleme, läuft wie neu.. Ich weiß jetzt allerdings leider nicht, warum 
das so ist.. nen blöder Zufall (der auch zur kompletten Zerstörung hätte 
führen können) "repariert" das Board.. Sachen gibts..
Naja, nochmals vielen Dank an alle, die mir geholfen haben!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.