mikrocontroller.net

Forum: Offtopic C64 noh was Wert?


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nen C64 hier mit Laufwerk über 30 5,25" Disketten 2 Netzteilen

Commodore C64 Funkenentsört Ser No WG A418838


Is das ganze noch was Wert oder macht es nur noch Zwecks Entsorgung 
kosten?

Obs funktioniert kann ich nicht sagen, hab bis jetzt noch ausprobiert ob 
SVideo auf C64 = H-L ist

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo is ma wieder Weihnachten und das Geld knapp.


Kurze Frage , kurze Antwort.:

Nö der C64 is zu oft verkauft worden also reichlich im Umlauf.
Dementsprechend ist er kaum was Wert.

Wenn die Funktion nicht bekannt ist dann geht der Wert gegen "0"

Setz ihn einfach bei Ebay rein und schau was noch geboten wird.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat nix mit Knappheit zutun eher Bodenfund.

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: C64 gibt kein Lebenszeichen"

Man kann es auch verschenken.

Je eher je besser.

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:
> Hat nix mit Knappheit zutun eher Bodenfund.



yo dann eben .....Is ma wieder Wihnachten und die Leute finden alles 
mögliche aufm/im Boden/Keller was auf seinen "Versilberungsfaktor" hin 
überprüft werden soll. ;) :D



Wie gesagt, einfach anbieten und sehen was es einbringt.

Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier im Forum würde ich es erst gar nicht probieren, da wirst du nur 
blöd angemacht. Auf ebay könnte es noch was werden, aber mehr als eine 
Entschädigung für die aufgebrachte Zeit wird dabei auch nicht 
herauskommen.

Also: SID (Soundchip) schlachten und damit ein bisschen rumspielen oder 
gar sich alles vorkauen lassen: midibox.org

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe neulich einen C64-G verkauft, 6 Euro. Ein anderer C64 von 1984 
brachte dagegen 60 Euro. Kommt also drauf an...

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt das ding auch in gold, unter glas wird das teil nahezu unbezahlbar 
sein.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte keine ironie

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist da Ironie?

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt das ding auch in gold, unter glas wird das teil nahezu unbezahlbar
sein.

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir den Kram abnehmen, für 25EUR+Porto

Unwissend welches C64 Modell das ist, und Unwissend welches Floppymodell 
das ist. Aber komplett sollte die Hardware sein.
Wenn da nen Kabel oder ein Netzteil fehlt, ist mir egal.
Aber nicht vorher Chips räubern und einzeln verkaufen.

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Björn

..und alles wieder einsatzfähig?

P.S.Den Saurier schleppt mein Enkel immer herum.

Gruß

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wert eines C64 hat nur noch symbolischen Charakter...

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:
> gibt das ding auch in gold, unter glas wird das teil nahezu unbezahlbar
> sein.

Vielleicht solltest du dich vorher mal schlau machen. Es gibt 
tatsaechlich goldene C64, und unter Glas werden die unbezahlbar sein, 
aber es waere ja zuviel verlangt, Google zu bemuehen...

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wurden nur 200 oder 1000 von gebaut, daher begehrte und verdammt teure 
sammlerobjekte.

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:
> gibt das ding auch in gold, unter glas wird das teil nahezu unbezahlbar
> sein.

Es gab eine "Goldene" C=64 Version. Diese wurde veröffendlicht, als der 
1 Millionste C=64 verkauft wurde. Wieviele es davon gibt, weis ich 
nicht. Unter Sammler hat diese aber ein großen Stellenwert.

---

Ich sehe gerade, das jemand über mir das Ding kennt :)

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juppi J. schrieb:
> Hallo  Björn
>
> ..und alles wieder einsatzfähig?
>
> P.S.Den Saurier schleppt mein Enkel immer herum.
>
> Gruß

Ja, ist fast alles wieder in Betrieb.
einige Module liegen noch still bis ich rausgefunden habe was die 
machen.
Aber die Rechner und Floppys erfreuen sich bester Gesundheit.

Grüße
Björn

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.