mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transponder kopieren


Autor: Rudy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo sagt mal ist es möglich einen HF Transponder zu kopieren???
Bin jetzt schon eine weile dabei das I-net zu durchsuchen,aber werde da
nicht wirklich schlau draus.
Auf einer seite hört es sich an als würde man sie kopieren können,und
auf der nächsten seite heißt es wieder nein man kann sie nicht kopieren.
Das sind ja so weit ich weiß Read only Transponder,also kann ich da
nicht drauf schreiben oder?
Ich will ja auch die ausgelesenen Daten (also id nummer)auf einen
anderen Transponder schreiben.

Einen ach so sicheren Transponder im Auto kann man ja auch kopieren.

Also muß es doch ein Gerät geben mit den man einen EM 4102 kopieren
kann.


Währe dankbar wenn mir jemand weiter helfen könnte,und mir vieleicht
noch sagen könnte wo ich solch ein teil her bekomme.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HF Transponder ? Welchen ? Was ? Zu welchem Preis ?

Autor: Frank B. (frank501)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>EM 4102

Der hat eine fest eingebrannte Seriennummer. Auf was soll der denn 
kopiert werden? Man bräuchte schon einen Transponder der auch 
beschreibbar ist.
Aber in der aktuellen elektor gibt es ein Projekt, dort emulieren die 
einen Transponder (soweit ich richtig gelesen habe) auch mit 125KhZ 
mittels einens Atiny. Dort könnte man die Seriennummer ja drauf 
schreiben. Ist allerdings etwas sperriger als so eine Scheckkarte.

(ich glaube, mein Projekt den Pollinleser an meine Haustüre zu bauen 
verwerfe ich lieber und nehme das Gerät lieber für den Fernseher ;-) )

Frank

Autor: Rudy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So lange wie das ding keine 20 kilo wiegt währe mir das egal.
Muss nicht unbedingt kopieren.
Also nehemen wir an ich lese meinen chip den ich auf arbeit benötige 
zuhause aus,dann habe ich ja die Identnummer die auf arbeit ja auch 
abgefragt wird.
Nun kann es doch nicht so schwer sein diese nummer einem anderen chip 
oder karte zu verpassen.
Oder ein gerät der die zuvor ausgelesene nummer wieder senden kann um so 
dem Gerät auf arbeit vorzugaukeln das es sich um den originalen tag 
handelt.



(Nebliger Pfad)??????????????????????????????????
 was ist los, du schreibst in Rätseln,kannst du mir bei meinem Problehm 
helfen??????????????????

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun kann es doch nicht so schwer sein diese nummer einem anderen chip
>oder karte zu verpassen.
Die Seriennummern sind FEST in den Transpondern drin. Kopieren auf einen 
anderen Standard RFID Transponder UNMÖGLICH!
D.h. du musst schon einen Transponder emulieren. Und wie schon 
geschrieben wurde, gibt es da einige Projekte. Z.B.:
http://micah.navi.cx/2008/09/using-an-avr-as-an-rfid-tag/

Autor: Rudy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ein projekt hilft mir da nicht weiter.
Mit solch einem kleinen fummelkrahm habe ich null erfahrung,kann mir 
daher sowas nicht selbst bauen.
Gibt es hier irgendjemanden der mir eine lösung sagen kann???
Mit dem ganzen Fachchinesisch kann ich nichts anfangen.

Autor: nichtgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon geschrieben... AUF EINEN ANDEREN TRANSPONDER KOPIEREN GEHT 
NICHT

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal davon abgesehen, dass deine Absichten recht fragwürdig erscheinen...

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag Deinem Arbeitgeber doch einfach, ob er Dir nicht eine zweite Karte 
gibt. Sich hinten herum einen Nachschlüssel anzufertigen ist ein 
Kündigungsgrund.

Autor: Rudy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das mir keiner helfen kann.
Werd mich mal wo anders umschauen ob mir jemand etwas basteln kann,
ob nun fragwürdig oder nicht.

Trotzdem danke

Autor: Matt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke man müsste alle Lesegeräte auf eine zweite Karte (welche ihre 
eigene Seriennummer hat) anlernen, mit Bewilligung des Systembetreibers.

Autor: RFID-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sprichst den EM4102 an. Der hat ne feste Seriennummer,
wie viele vorher schon schrieben. Da geht mit kopieren nix.

Den Transponder simulieren? Vergiss das, da fehlt Dir das
dazu nötige Detailwissen, ein gutes Lesegerät merkt sehr
wohl, ob da ein Original Chip oder ein Simulator da ist.
Ich weiß wovon ich schreibe, man hat sich da einiges einfallen
lassen.

Warum läßt du dir nicht einfach eine Zweite Karte geben,
ein Berechtigter kann deren Seriennummer in jedem Lesegerät
problemlos freischalten. (Und bei Bedarf sperren).

Und dann ist es auch 100% legal.

Autor: maveric00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RFID-Fan schrieb:
> Und dann ist es auch 100% legal.

Und genau das wird das Problem sein...


Schöne Grüße,
Martin

Autor: DVSBA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche schon lange eine möglichkeit rfid´s von patronen zu kopieren, 
weil ich nicht einsehe mir ständig neu patronen zu kaufen obwohl diese 
noch gut sind. ich schließe mich der suche und lösungen an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.