mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Fernmeldekabel für RS485


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hoffe die Busprofis unter euch können mir etwas weiterhelfen.
Ich bin gerade dabei eine Jalousiesteuerung von Warema (climatronic) zu 
installieren.

http://www.warema.de/de/WAREMA_Steuerungssysteme/P...

Nun haben wir das Kabel für die Wetterstation gezogen und nun ist mir 
aufgefallen, dass dieses Kabel einen anderen Wellenwiderstand hat als 
von Warema empfohlen wird. Wir haben folgendes Kabel eingezogen: 
A-2Y(L)2Y 4x2x0,6mm²; Wellenwiderstand 720 Ohm

Laut Warema sollen nur Kabel mit Wellenwiderstand 120 Ohm verwendet 
werden.
Das Kabel ist 25m lang.
Nun stellt sich mir die Frage, ob ich ein neues Kabel einziehen soll, 
oder ob ich das bereits eingezogene verwenden kann.
Wäre es möglich das Kabel drin zu lassen und mit einem 720 Ohm 
Widerstand abzuschließen?
Laut Warema wird mit einer Übertragungsrate von 19,2kBaud gearbeitet.
http://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:JQj_B1_M...
Vielen Dank für eure Hilfe

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke dass bei 25m und 19k2 baud noch keine Probleme zu erwarten 
sind.

Gruß
Roland

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder die Kabel welche für Profibus angeboten werden benützen

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und du bist dir sicher, Erdkabel A-2Y(L)2Y 4x2x0,6 mit schwarzem 
stabilem Kabelmantel verlegt zu haben?
Das mit dem Wellenwiderstand konnte man selbst so erlesen.
Eigentlich wird solches Kabel allgemein in der Datenübertragungs- und 
Fernmeldetechnik im gesamten Außenbereich (Erdverlegung) genutzt.
Über diese Kabel sind allerdings auch sämtliche TAL (DSL)-Anschlüsse der 
Telekom geführt, und die haben wesentlich höhere Datenübertragungsraten 
bei längeren Leitunsstrecken.
Bei 25 mtr. oder etwas länger sollte das kein Problem darstellen !
Und gib mal bitte die Verlegeweise (Innenbereich  Außen  Erdverlegung 
etc. pp. ) mit an, denn mit anderen als diesem wird wohl keine 
zuverlässige Außenbeständigkeit ohne zusätzliches Schutzmedium (Rohr) zu 
erreichen sein.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erst einmal Danke für die schnellen Antworten.
Ja, ich bin mir sicher das ich das genannte Kabel A-2Y(L)2Y verlegt 
habe.
Hab grad den Lieferschein vor mir liegen.
Da ich ja ein UV-beständiges Kabel für das Dach brauche, hat mein Kumpel 
dieses besorgt. Das Kabel wurde in einem Leehrohr im Innenraum verlegt.
Von dort geht es dann durch das Dach nach draußen.
So wie ich das jetzt gelesen hab sollte es keine Probleme geben, 
richtig?

Gruss
Michael

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>  A-2Y(L)2Y 4x2x0,6mm²; Wellenwiderstand 720 Ohm

Z = Ohm ??  das  kann nicht  stimmen
evt. mit  dem Schleifenwiderstand verwechselt ?

um  so einen  hohen Z zu erreichen  müßte der Abstand  der Leiter  recht 
groß sein

vermutlich   Ablese/Schreibfehler

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

siehe hier:

http://www.lappkabel.de/index.php?id=620278&L=0&re...

Unter Produktbeschreibung kann man es finden.
Vielleicht täusche ich mich ja auch.

Gruss
Michael

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
720 Ohm   bei 800 Hz !

das ist ja fast noch DC ..

mit  steigender Frequenz   dürfte  sich das  dann den  üblichen 120 Ohm 
für  Fernmeldekabel nähern

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Impedanz
>Bei 800 Hz 0,8 mm: ca. 520 Ohm
>Bei 800 Hz 0,6 mm: ca. 720 Ohm

Ich weiss ja nicht was die das wie gemessen haben, aber Pi mal Daumen 
hat die Geometrie nie und nimmer 720 Ohm Wellenwiderstand!!!

Es gibt 300 Ohm VHF Kabel, dort hat man ca. 5mm zwischen den Leitern.

http://www.dx-wire.de/bandleitung.htm

Das Kabel kann man problemlos für 19K2 bei 25m nutzen, ggf. sogar ohne 
Terminierung wenn die Tranceiver langsam sind, siehe 
Wellenwiderstand

MFG
Falk

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann werd ich das Kabel drin lassen.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruss
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.