mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 168P Parallel Programming


Autor: Holly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe bei einen atmega 168P die fuse bits falsch programiert.
kann also nicht mehr den flash über spi programieren.
nun könnte man den 168P nur noch über parallelprogramierung ansprechen.
ist ja auch schön dokumentiert in der doku vom 168P.
nur eins ist mir da noch ein rätsel.
im datenblatt steht bei den Pin nahmen bei Data also datenbus
DATA "{PC[1:0]:PB[5:0]}"
brauch man nun 8bits als datenbus? wenn ja welche.
die 8bits von port B können es nicht sein das würde sich mit den anderen 
pins zum programieren überschneiden.

hat jemand eine idee ?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> DATA "{PC[1:0]:PB[5:0]}"
> die 8bits von port B können es nicht sein
Nein, es sind nur 6 davon   :-o
Ich würde sagen, das geht so:
D7 = PC1
D6 = PC0
D5 = PB5
D4 = PB4
D3 = PB3
D2 = PB2
D1 = PB1
D0 = PB0

PB6 und PB7 ist der Oszillator.

Autor: Holly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte einen Sinn ergeben.
jetzt muss ich nur noch den kleinen von der Platine löten und mein Glück 
versuchen.
müsste ja nur die Fusebits neu Programieren.
einen externen Oszillator brauch ich aber nicht bei der 
Parallelprogramierung?
habe in der doku davon nichts gelesen.
der XTAL1 Anschluss wird ja auch als Programierimpulseingang verwendet.
müsste also von einem internen oszillator getaktet werden.
also vielen dank ich werde das mal ausprobieren.
gruss holger

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo..
und hatte es damal geklappt??
ich hingt jetzt auch mit der Frage welches Data-Bit an welchen Pin soll.

schön das der Thread genau und sehr effizient abhandelte.
da hier nichts weiter nachgefragt wurde, geh ich davon aus, dass es 
geklappt hat ;)

Ich hatte hier nen Mega8 ausversehen die SPi-Schnitstelle verboten. da 
ich aber keine Lust habe, den in SMD, von der ersten eigenen Platine 
anzulöten, hoffe ich hiermit klar zu kommen.

beste grüße

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich hatte hier nen Mega8 ausversehen die SPi-Schnitstelle verboten.

SPI oder ISP? Letztere lässt sich aber normaler weise nicht mit sich 
selbst 'verbieten'. Schon mal mit einem externen Takt an XTAL1 versucht?

MfG Spess

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich meinte ISP was ja aber über die SPI pins oft geschiet.

Nein, das mit falschem Takt ist mir mittlerweile leider ausreichend 
bekannt ;)
ich hatte das problem, dass mein Mega8 in Sleepmode zuviel Strom zog,
Dann habe ich verschiedenes Versuchen wollen, hab aber noch drann 
gedacht, bloß nicht SPIEN zuverstellen...

Dann ist es aber ausversehen doch passiert :-/
Und dann kommt man nicht mehr mit den "normalen" programmer rein.

deshalb versuch ich es jetzt mit nem anderen board ein HV programmer zu 
realiesieren

mfg

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Dann ist es aber ausversehen doch passiert :-/

Datenblatt, Fußnote zu SPIEN:

1. The SPIEN Fuse is not accessible in Serial Programming mode

MfG Spess

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte mich nicht richtig ausgedrückt weil war in Eile...
Bin auf dem weg ins Kino ;) ich konkretisier das später.

Das im Datenblatt von wegen "spi nicht erreichbar" kenne ich. Aber 
natürlich kann ich doch im avr Studio die fuse SPIEN verstellen ?!? Das 
hab ich jedenfalls ausersehen gemacht....

Mfg

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Bin auf dem weg ins Kino

Viel Spass.

>Aber natürlich kann ich doch im avr Studio die fuse SPIEN verstellen ?!?

In den AVR Studios, die ich bis jetzt zum Programmieren benutzt habe 
(2.xx...4.19), ist die SPIEN-Fuse bei serieller Programmierung nicht 
anwählbar.

MfG Spess

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mfg

Autor: spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei mir kann man SPIEN anklicken bis man schwarz wird. Der Haken bleibt. 
Wie sieht es bei dir bei einem funktionierenden AVR aus?

MfG Spess

P.S. Deine Target Voltage scheint mir etwas zu niedrig zu sein.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann nur im parallelem Programmiermodus den SPI verbieten.
Ergo du kannst SPI nicht disabled haben.

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das glaube ich nicht, da ich bisher nur per isp  programmiert habe und 
nach dem setzten der SPIEN-Fuse, bzw nach dem löschen. nichtmehr den 
Controller ansprechen konnte!
Ich glaube das man Sie sehrwohl deaktivieren kann, nur nicht mehr per 
ISP-Programmer wieder aktivieren kann?!

aber ich hab auch nciht die ahnung aber so ging es kapuut :-/ hier das 
fesnter von einem neuen programmierten Atmega 8

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich glaube das man Sie sehrwohl deaktivieren kann, nur nicht mehr per
>ISP-Programmer wieder aktivieren kann?!

Glauben und wissen ist zweierlei. Ich habe seit etwa 14 Jahren, nicht 
nur hobbymäßig, mit AVRs zu tun. Aber, die SPIN-Fuse über ISP zu löschen 
habe ich noch nicht geschafft. Die einzige Möglichtkeit die ich kenne 
ist das Aktivieren des Debugwire Interface. Aber das hat ein ATMega8 
nicht.

>aber ich hab auch nciht die ahnung aber so ging es kapuut :-/ hier das
>fesnter von einem neuen programmierten Atmega 8

Kannst du den Haken weg machen?

MfG Spess

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Aber das hat ein ATMega8 nicht.

Aber ein ATMega168P. Kann es sein, das du aus Versehen DW aktiviert 
hast?

MfG Spess

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Kannst du den Haken weg machen?

ja das ist ja das wovon ich die ganze zeit rede... ich habe den haken 
weg gemacht und ab dann war der spaß vorbei.
 bei meinem neuen board traue ich mich das jetzt natürlich nicht 
auszuprobieren, da ich keine lust habe die smd-megas auszulöten!

eine DW fuse gibt es m´beim Atmega8 nscheinbar nicht. Die habe ich 
nämlich schon gesucht, weil mein strom im Sleepmode zu hoch war/ist...

komsich ist aber auch, dass wenn ich an die kleine platine jetzt strom 
geben, die einzige led auf dem Board (angeschlossen  an PB1) blinkt...
im Programm, blinkt sie nur einmal als hinweis dass das programm 
gestartet ist und die INITs durch sind. dann erst wieder mit 
tastendrücken...
mfg

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry sry sry

Autor: Christian P. (peterfrosta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich weiß nciht warum, aber ich bin wieder drauf... vermutlich hast 
du einfach recht... aber ich trau mich nicht den haken von SPIEN weg 
zumachen um ddas genau auszuprobieren...

hatte jetzt 2 tage das sein gelassen weil ich am hv programmer arbeitete 
:-/
gerade angeschlossen konnte ich die id auslesen.. die fuses auch.. SPIEN 
hat den hacken wieder.. und WTDON hatte auch einen... dann war das der 
übeltäter?! jedenfalls nach dem der weg war, blinkt jetzt auch die led 
nicht mehr... tut mir leid!!

AHHH... also habe ich mit whatsdogtimmer allways on, den mega dazu 
gebracht, immer wieder in reset zu gehen? warum? weil ich keinen 
whatsdog timer im code einstelle? bzw wieder ruhig stelle?!

danke für dein beharren... ich hätte den so schnell nicht wieder 
angeklemmt..

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.