mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit Solarpanel einen Li Ion Akku laden


Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade eine Anbindung eines AVR an ein Handy realisiert. Das 
möchte ich nun autark aufbauen. D.h. ich möchte eine Solarzelle 
anschließen. Der Li-Ion Akku hat eine Nennspannung von 3,7V und 500mAh. 
Auf dem Ladegerät des Handys steht 5V und 400mA. Als Solarzelle erwäge 
ich eine Solarzelle von Pollin (Leerlaufspannung 22,8 V; Nennspannung 
16,8 V; Nennleistung 2,13 W; Kurzschlussstrom 0,165 A). Die ist zwar 
überdimensioniert, aber in der Preisklasse denke ich OK.

Wie kann ich nun einen vernünftigen Solarregler aufbauen. Ich würde es 
natürlich bevorzugen, einen Lade-IC zu nehmen. Am besten von MAXIM. Kann 
es klappen, wenn ich die Spannung des Solar Panels auf ca. 5V-6V 
reduziere und einen MAX1811 nutze?
Kann das gehen oder hat jemand bessere Vorschläge?

Toll wäre natürlich auch, wenn ich während des Ladens auch die Schaltung 
in Betrieb lassen kann.

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon in die Literatur geschaut, wie es die Experten machen?

How to design a Li-Ion battery charger to get maximum power from a solar 
panel
By Jinrong Qian, Applications Engineering Manager and Nigel Smith, 
System Engineer, Texas Instruments
Februar 24, 2007
http://www.powermanagementdesignline.com/197008555

Autor: Bernadette (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach, preiswert und gut.

Für deinen Fall ideal geeignet: MC34063

Schaltregler auf 4,2V einstellen, Strombegrenzung möglich.

B.

Autor: Bernadette (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, habe vergessen, auch eine zusätzliche Diode hinzuweisen, damit der 
Akku nicht über den Regler entladen wird.

Dann die Spannung auf 4,8V erhöhen.

B.

Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, bei Li-Ion würde ich schon lieber einen Lade-IC nehmen.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernadette

Wenn der Akku dann fast voll ist und fast kein Strom mehr fließt, dann 
sinkt die Flußspannuung an der Diode. Dann bekommt der Akku zwar nur 
langsam aber stetig immer mehr Spannung. Das mag dir Lion garnicht.

Daher lieber wirklich nen Laderegler für Lion Akkus nehmen!

Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber welchen?
http://para.maxim-ic.com/en/results.mvp?fam=batt_c...

er sollte ja auch gut zu verarbeiten sein, also nicht zu klein ;)

Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte der MAX1551/MAX1555/MAX1736 eine alternative sein?

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der bq24030 ist doch von der Funktion fast das wie der MAX1551. Nur das 
man des MAX1551 löten kann, oder?

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Solar,

ich hatte so ziemlich genau das gleiche Problem. Meine Lösung habe ich 
hier beschrieben: Beitrag "Re: Digitaler Wasserpegel mit ATMega8, Solar-Versorgung und GSM-Übertragung"

Gruß,
Peter

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf jeden Fall Schaltwandler, sonst verschenkst Du massig Energie. Und 
wenn schon Schaltwandler, dann kannst Du gleich nen MPPT bauen. Und wenn 
Du schon nen MPPT baust, dann mit aktiver Gleichrichtung. Und wenn Du 
schon aktive Gleichrichtung hast, dann kannst Du nen AVR nehmen, der das 
ganze steuert:

http://www.timnolan.com/index.php?page=arduino-ppt...

Autor: Solar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir mal den letzten Link von Marko durchgelesen. Das ist 
natürlich sehr interessant. Ich bräuchte da ja lediglich einen 
steuerbaren DC/DC Wandler den ich mit einem ATmega ansteuere und 
dahinter den Charge IC für den Akku. Ich hab mir gleich mal einen 
MAX1551 (Lade IC) und einen MAX4173H (Strom Sensor) bestellt. Fehlt nur 
noch ein geeigneter DC/DC Wandler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.