mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FT2232C - Allgemeines Layout


Autor: Manuel Jung (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe ein Layout entwickelt, so dass man nur einmal sich ein kleines
Board löten muss und dann mit dem FT2232C entwickeln kann,
beziehungsweise auch bei kleinen Produktionen einbauen kann, denn ich
wollte so etwas wie den Ft2232M haben (Das ist wie mein Konzept, nur
das alles in SMD ist und dann auf einen DIL40 Sockel passt). Ich wollte
aber nicht soviel SMD haben sondern so wenig wie möglich. Über einen
Adapter soll dann zum Beispiel ISP und JTAG möglich sein(ISP reicht
erstmal :-D). Ich will also damit einen uC programmieren und dann auch
über SPI Daten gesendet und empfangen werden. der Schaltplan dafür ist
ansich auch schon fast fertig. Ich habe Absichtlich den USB connector
nicht auf diese Platine gepackt. Denn ich möchte das man ihn auf der
angesteuerten Platine befindet, damit er jeweils ans gehäuse angepasst
werden kann. So braucht man nur diese Platine montieren und die Stecker
einstöpseln und alles funktioniert wieder. Tja, aber da das mein erstes
Layout ist und ich mir nicht ganz sicher bin, ob alles richtig ist,
lade ich mal den Schaltplan und das Layout hoch. Vielleicht könnt ihr
dsa mal durchgucken, wär echt nett,
MFG
Manuel Jung

Ps.: Wie kann ich bei Busen die einzelnen Namen der Wires anzeigen
lassen? Momentan siehts so aus, dass man nicht weiß, welches zu welchem
gehört...

Autor: Manuel Jung (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier also auch noch mein Layout. hat ganz schön lange gedauert bis
ich alle Verbindungen auf einer Seite hatte... Ich hab auch im Inet auf
sonner russischen Seite oder so einen FT2232M zum nachbauen gesehen(also
mit Layout etc.), der aber im DIL40 Design war und mit USB Connector und
SMD Packages...
MFG
Manu

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

gehts eigentlich noch größer?
Also nochmal:

JPEG komprimiert miserabel für Schaltpläne. PNG oder wenns sein muß GIF
arbeiten verlustfrei und bei dieser Art Grafik um Größenordnungen besser
als JPEG.

schnaub

Matthias

Autor: Manuel Jung (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Tut mir leid, bidde nicht schlagen, wusst ich nicht, wird sofort
verbessert. Aber als es kleiner war Konnte man die Sachen net so gut
lesen und das ist noch ätzender meiner Meinung nach. Wow, die
Komprimierung ist ja wirklich um Welten besser g. Ham wir wieder was
gelernt freu
MFG
Manu

Autor: Manuel Jung (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und 2...
MFG
Manu

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

für meinen Geschmack sind die Abblock-C's zu weit vom FTDI weg. Und
den Verzicht auf SMD wo da eh ein 40+x QFP drauf ist kann ich auch
nicht verstehen.

Matthias

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht eigentlich sehr gut aus. Nur was auch schon Matthias gesagt hat,
ich würde auf jeden Fall alles in SMD machen. Diese riesen Klopper von
Kondensatoren (C5, C9, etc.) sind unnötig, da gehört 1206 oder 0805
hin. Mal ganz abgesehen vom Preis, SMD ist da wesentlich günstiger.

Was anderes, läßt du die Platine prof. fertigen ? Wenn nicht, ist die
meiner Meinung nach etwas zu knapp bemessen was Leiterbahnabstände
betrifft. Zwei Leiterbahnen zw. zwei Bohrungen (SV2 und SV3) kannst du
vergessen. Auch mußt du Die Steckverbinder ja auch verlöten können.

Gruß
Thorsten

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Also ich wollte die Platine ansich selber fertigen... mal gucken ob dsa
was wird. Und dann muss ich wohl auch nochmal die Platine mit SMD
fertigmachen. Ihr habt ja ansich recht. Tja und mit den
Leiterbahnabständen dacht ich mir halt, dass wenn die bei dem Ft2232C
auch so nahe beieinander sind (wegen den Pins), kann cihs dort auch
machen... Aber das gibt dann Probleme meinst du? naja, wenn ich aber
alles in SMD machen will kann ich ja evt. gleich die Schaltpläne von
http://www.mcu.cz/modules/news/article.php?storyid=467 nehmen. Nur ist
das Layout zweisetig, allerdings hat man dort das ganz in nem hübschen
DIL40 Design...
Hmm schwierig
MFG
Manu

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Pinabständen hast du im Prinzip recht. Es ist nur so, daß du die
Löcher der Steckverbinder nicht absolut passend bohren kannst. Du mußt
also einen außreichend großen Restring vorsehen. Dadurch wird natürlich
der zu Verfügung stehende Abstand noch weiter verkleinert. Mehr als eine
Leiterbahn wird da nicht gehen. Also nur als Beispiel: ich nehme für
diese Steckverbinder immer 70mil (notfalls 65mil) Außendurchmesser und
30mil Innendurchmesser, daß kann ich dann mit 1mm bequem bohren und es
ist außreichend Restring zum verlöten da. Sind halt so meine
Erfahrungen, da ich sowas auch nie prof. fertigen lasse :) Bisher kam
ich damit ganz gut zurecht.

Thorsten

Autor: Manuel Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ja wenn du dsa sagst werd ich mich da besser auch dran halten. Aber
dann bekomme ich sicherlich kein einseitiges Layout hin... Schade
MFG
Manu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.