mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM1881 BASCOM


Autor: Steff Muerzi (muerzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Gemeinde.

Erstmal großes Lob an alle.

Lese schon seit einiger Zeit in diesem Forum mit und habe dadurch alle 
Prob. beheben können die ich hatte.

Nun ist aber Ende im Gelände.

Habe hier einen Atmega64 und 'n paar LM1881.

Frage: Hat jemand bereits mit "BASCOM" geschafft mit dem LM1881 ein 
Video-Overlay zu erzeugen? Habs mit dem MAX7456 geschafft, aber nicht 
mit dem LM.

Wäre dankbar für Code und Erklärung!

mfg

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich sehe im Moment den Zusammenhang nicht.
Der MAX7456 ist ein Overlay-IC, der alles alleinge erledigt. Also 
Sync-Separator, Sync-Generatur, Zeichengenerator, Video-Mux.

Der LM1881 ist ein Sync-Separator, der aus einem (F)BAS-Signal die 
Syncsignale separiert. Den Rest muß Du dann letztlich alleine 
zusammenlöten.

Möglich wäre z.B. ein AVR, der die Syncsignale auswertet und dann einen 
Videomux (prinzipiell geht da schon ein CMOS-Analogschalter wie 4051 
o.ä.) passend ansteuert.
Der AVR muß dann eben entsprechend den Zeichensatzpattern und den 
anliegenden H und V Signalen die Zeilen mitzählen und innerhalb der 
Zeile an der richtigen Stelle den MUX umschalten, wenn da ein 
Zeichenpixel hin soll.

Basis können die BAS-Videolösungen mit AVR sein, die u.a. in der 
Codesammlung zu finden sind.

Beitrag "AVR ASCII Video Terminal  - 40 x 25  - BAS Signal"
als Beispiel

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Steff Muerzi (muerzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.

Ungünstig Formuliert.

Möcht quasi das selbe (wie mit dem MAX7456) mit dem LM1881 realisieren.

Mir ist scho klar was der LM macht.
Hab den Thread auch schon gefunden.

Nur hab ich keine Ahnung von ASM.
Programmiere ausschließlich in BASCOM.

Mein Frage ist ob jemand schon den LM1881 in einem OSD Projekt verwendet 
hat der das mit BASCOM gelöst hat.

Wenn ja, wäre der Code und oder Anleitung nett um mich dran zu 
orientieren.

mfg und danke schon mal

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steff Muerzi schrieb:

> Nur hab ich keine Ahnung von ASM.
> Programmiere ausschließlich in BASCOM.

Dann, fürchte ich, wirst du Schiffbruch erleiden.
Videogenereierung muss taktgenau erfolgen, das kriegst du nur mit 
Assmebler hin. Selbst mit C wäre das sehr, sehr schwer ohne nicht 
ständig das vom Compiler erzeugte Assemblerlisting zu studieren.

Autor: Steff Muerzi (muerzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sumasumarum

Besser den MAX7456 benutzen. Der regelt das alles für mich.

Vielen Dank für deine Antworten!

mfg

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß jetzt nicht mehr, was da was ist, denn irgendwann zwischendurch 
hat sich die Aufgabenstellung geändert, deshalb hänge ich mal beide 
vorliegende Versionen an. Sind beide von November 2007, also schon etwas 
betagt.

Das OSD arbeitet mit einem DTMF-gesteuerten 8-Kanal-AV-Umschalter (mit 
Tiny2313 und MT8870) in einem ATV-Relais zusammen und blendet den zur 
Bildquelle gehörenden Text ein. Es arbeitet seit Ende 2007 in einer 
Nebenstation des ATV-Relais DB0WTB zur völligen Zufriedenheit des 
SysOps.

Mit Bascom hast Du keine Chance. Selbst in ASM muss man schon etwas 
aufpassen. Vielleicht gelingt es Dir ja, den Teil, den Du brauchst zu 
isolieren. Ein großer AVR nützt Dir übrigens nicht viel, ein Mega8 ist 
völlig ausreichend. Denn viel andere Arbeit kann der AVR eh nicht 
übernehmen, ohne das Timing der Signalerzeugung zu stören.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.