mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hochspannung aus TFT Bildschirm?


Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe einen defekten TFT Bildschirm auseinandergenommen und 
anscheinen einen Hochspannungtrafo gefunden. Ich weiss leider nicht 
genau wie man mit dem nun Strom transformieren kann, hat da einer eine 
Idee?
Es hat insgesammt 4 Input Kabel und 4 Output. Habe schon mit dem 
Multimeter gemessen, doch leider ohne Erfolg.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding wird als "Inverter" bezeichnet und stellt die Stromversorgung 
für die zur Hintergrundbeleuchtung dienenden CCFL-Röhren zur Verfügung.

Am vielpoligen Stecker liegen neben der Versorgungsspannung auch noch 
Steuersignale für die Helligkeit und ein/aus an.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal in Vertretung für Falk:

Bildformate beachten!

Danke.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Googel mal nach TFT Inverter.
Der versorgt die CCFL Röhre(n) für die Hintergrundbeleuchtung.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dat is nen Inverter.

Hans Lüthi schrieb:
> Es hat insgesammt 4 Input Kabel und 4 Output. Habe schon mit dem
> Multimeter gemessen, doch leider ohne Erfolg.

Ich sehe eingangsseitig 5 Adern. Auf diesen liegen vermutlich die 
folgenden Signale:

- GND
- +V
- Select (Backlight on)
- Intensity
- Fault

An die 4 zweipoligen Stecker kommen halt die 4 CCFL-Röhren.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hans Lüthi schrieb:
> Hallo, ich habe einen defekten TFT Bildschirm auseinandergenommen und
> anscheinen einen Hochspannungtrafo gefunden.
Du hast den CCFL-Inverter für die Röhren der Hintergrundbeleuchtug 
gefunden.
Da sind sogar 2 Stück von drauf, die u.a. auch 2 Trafos enthalten.

> Ich weiss leider nicht
> genau wie man mit dem nun Strom transformieren kann, hat da einer eine
> Idee?
Indem man die Trafos aus der Platine lötet und dann benutzt oder wie 
meinst Du das?

> Es hat insgesammt 4 Input Kabel und 4 Output. Habe schon mit dem
> Multimeter gemessen, doch leider ohne Erfolg.
Du hast rechts und links die Anschlüsse für je 2 CCFL-Röhren, insgesamt 
also 4.

Die "Eingänge" sind in der Mitte am Steckverbinder mit den 
abgeschinttenen Drähten...
Da dürften vermutlich irgendwo GND, +12V, ein Einschaltsignal, ein 
Einstellsignal für die Helligkeit drangewesen sein.

Die Ausgangsspannung hat mehrere 100V zum Zünden der Röhren und kann 
durchaus gefährlich werden!

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Ungast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wir grad beim "Falk" sind:

Die Schaltung scheint ein Royer-Converter zu sein.

Autor: Lochrasterfan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... was sollen denn deiner Meinung nach die 4 'Inputs' sein und was die 
4 'Outputs'?

... für mich sieht es eher so aus, als sei da zweimal der gleiche 
Hochspannungsgenerator aufgebaut. Ich spekuliere weiter: 
Hintergrundbeleuchtung des Displays: Eine Röhre am oberen Bildschirmrand 
und eine am unteren.
Wenn du die zugehörigen Röhren nicht auch aus dem Monitor ausgebaut 
hast, dann schmeiß' den Kram am besten weg, bevor du dir noch weh tust.

Autor: Ungast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link ist hoffentlich besser: Royer Converter

Deutlich zu sehen: Das Transistorenpaar und der PP-Kondensator an der 
Primärseite des Trafos.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne angeschlossene Röhren wirst du sowieso nicht viel damit anfangen 
können, da der Controller des Inverters aus Sicherheitsgründen 
abschaltet, sobald ein Fehler auf der Sekundärseite auftritt. So ein 
Fehler wäre zum beispiel eine nicht zündende, oder fehlende Röhre.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für eure Antworten.
Ich habe einmal einen Trafo abgenommen, dieser hat auf der Primärseite 6 
Eingänge und auf der Sekundärseite 4 Ausgänge. Welche benötige ich um 
die Spannung hoch zu transferieren, wenn ich an der Primärspule 
Wechselspannung anhänge?

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Lüthi schrieb:
> Danke erstmal für eure Antworten.
> Ich habe einmal einen Trafo abgenommen, dieser hat auf der Primärseite 6
> Eingänge und auf der Sekundärseite 4 Ausgänge. Welche benötige ich um
> die Spannung hoch zu transferieren, wenn ich an der Primärspule
> Wechselspannung anhänge?

das funktioniert so nicht...die dinger brauchen mehrere kHz, damit die 
vernünftig arbeiten..

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ungast schrieb:
> Der Link ist hoffentlich besser: Royer Converter

Hab mal ne Weiterleitung eingerichtet.

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi D. schrieb:
> das funktioniert so nicht...die dinger brauchen mehrere kHz, damit die
> vernünftig arbeiten..
Er hat ja nicht geasgt welche frequenz die Wechselspannung haben soll 
;-)

@Threadstarter:
Ich weiss diese Fragen sind immer blöd aber trotzdem wichtig! Weisst du 
was du da tust?

Ich hatte hier auch mal son dingen rumliegn habe es dann entsorgt... War 
auch ein einem Laptop verbaut. Da waren allerdingt die Bauteile von dem 
Konverter so unterdimensomiert, das der immer heiß wurde, bis dann iwann 
die Isolierung der Trafowicklungen geschmolzen ist und ab da war dann 
nichts mehr mit hellem bildschirm. Da waren aber neben den Steuer und 
versogungsleitungen noch 2 dabei... Keine Ahnung wozu die da waren aber 
wenn man den Laptop ausgeschaltet hat, lagen da für ca. 30sek 5V und 12V 
an. Kann mir nicht erklären wozu weil das Display schon längst aus war.

Gruß
Tobi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.