mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega8 - 10k Poti über Aref?


Autor: Daniel Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir eine kleine Schaltung aufzubauen und lies mir 
hierfür immer schön fleißig die verschiedensten Tutorials, welche mir 
auch super weiter geholfen haben.
Dennoch hätte ich jetzt eine kleine Frage. Schafft es der Mega8 einen 
10k Poti über die interne Aref (2,56V) Spannung zu versorgen? Das wären 
dann ca. 0,25mA die Aref liefern müsste. Kann ich das bedenkenlos 
machen, oder muss ich eine externe Referenzspannung anlegen? Dies wär 
mir wegen zusätzlichen Ungenauigkeiten aber eher nicht so recht.
Im Datenblatt habe ich über die max. Stromstärke an Aref irgendwie 
nichts gefunden.

Gruß
Daniel

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Daniel Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du dich auf diesen Satz hier beziehst:
"Es kann jedes Potentiometer von 1kΩ bis 1MΩ benutzt werden"

Du musst aber berückrichtigen, dass das Poti seine Spannung in diesem 
Beispiel über VCC bezieht (siehe Schaltplan in deinem Link). Meine Frage 
war, ob der Mega8 direkt genug Strom liefern kann.

Wenn du nämlich in deinem Link weiter liest, findest du im Kapitel "Ein 
paar ADC-Grundlagen" diesen Satz:
"... Wird diese Variante gewählt, so muss berücksichtigt werden, dass 
die Ausgangsspannung an AREF nicht allzusehr belastet wird. Der 
Spannungsteiler muss einen Gesamtwiderstand von deutlich über 10kΩ 
besitzen. Werte von 100kΩ oder höher sind anzustreben. ..."

Gruß
Daniel

Autor: Daniel Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner schonmal einen 10k Poti direkt an Aref bei 2,56V 
angeschlossen?
Würde die Schaltung morgen nämlich gern fertig löten :-)

Gruß und Danke schonmal im voraus!
Daniel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Daniel Schneider (Gast)

>Hat keiner schonmal einen 10k Poti direkt an Aref bei 2,56V
>angeschlossen?
>Würde die Schaltung morgen nämlich gern fertig löten :-)

Dann löte es wie im Tutorial!
An VCC, denn die kann man auch als Referenz für den ADC per Software 
einstellen. Problem gelöst!

MFG
Falk

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Sinn macht das eigentlich??

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch das Poti an VCC legen.
Zu Vref sagt Atmel:
AVCC is connected to the ADC through a passive switch. The internal 2.56V reference is generated
from the internal bandgap reference (VBG) through an internal amplifier. In either case, the
external AREF pin is directly connected to the ADC, and the reference voltage can be made
more immune to noise by connecting a capacitor between the AREF pin and ground. VREF can
also be measured at the AREF pin with a high impedant voltmeter. Note that VREF is a high
impedant source, and only a capacitive load should be connected in a system.
Dort ein 10K-Poti ist wohl keine gute Idee ;)

avr

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr schrieb:
> Dort ein 10K-Poti ist wohl keine gute Idee
Korrekt. Der Innenwiderstand liegt so um 30 - 40kOhm. Will man diese 
Spannung weiterverwenden, so ist sie mit einem OpAmp zu puffern.
Siehe hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Operations...

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Daniel Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, da meine Versorgungsspannung eh bei 5V liegt, kann ich also 
die Register (REFS1  REFS0) meines Mega8 auf (0  1) setzen und diese als 
Referenzspannung benutzen? An das Poti wird dann auch einfach die 
Versorgungsspannung angelegt und alles sollte passen, oder?

Danke für die Hilfreichen Antworten!
Gruß
Daniel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensator 10n an Vref nicht vergessen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.