mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik High-side Konstantstromquelle


Autor: Zaphod Beeblebrox (brezel) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Frage ist eigentlich ganz einfach:
Funktioniert die angehängte Konstantstromquelle so? Wäre nett wenn ich 
einfach eben entweder Bestätigung oder Korrektur bekommen könnte.
(enable führt zum uC, um das ganze an oder aus zu schalten, da muss wohl 
noch eine Diode in Reihe mit R40, wenn ich mich richtig errinnere und 
die Strecke von Kollektor zu Basis leitet)

danke im Vorraus,
mfg brezel

: Verschoben durch Admin
Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So auf den ersten Blick: Der BD135 ist ein NPN-Typ, das Gegenstück wäre
der BD136. Die Quelle soll wohl 1A liefern (R38=0,7Ω). Dafür ist der
BD136 aber etwas schwach. R39 ist mit 10kΩ viel zu groß: Wenn der BD136
1A liefern soll liegt der Basisstrom in der Größenordnung 20mA (B=50).
Damit ist der Spannungsabfall an R39 200V, also etwas viel bei 3,3V
Versorgungsspannung ;-)

Der grundsätzliche Aufbau ist aber ok.

Autor: Zaphod Beeblebrox (brezel) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den Leistungstransistor-Typ hatte ich grad nicht im Kopf, hab ich 
geraten :)
BD 136 meinte ich, danke. Der muss höchstens 1,6V (* 1A = 1,6W) 
verbraten, und ich hatte natürlich nicht vor den da nackt stehen zu 
lassen, der bekommt ein Kühleisen und ich denke dann wird man doch auch 
2W noch locker los.
Bei den Basiswiderständen R39 und R40 ahb ich wirklich nicht 
nachgedacht...
Für R39 müsste man 63Ohm nehmen ((3.3V - 0.7V - 0.7V) / 30mA), und für 
R40 reichen auch 120Ohm ((3.3V - 0.7V) / 120 = 21,7mA), davon hab ich 
noch reichlich rumfliegen.

danke, jetz kann ich ja beruhigt ins Bett gehen :)

Autor: Michael Wacker (lanhazza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert die Schaltung auch wenn die linke Seite des Stromspiegels 
auf +30V liegt - wenn man von den Transistordaten mal absieht?

MfG
Michael

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael

nur die linke Seite an 30V geht nicht. Wenn du beide 3V3 durch 30V 
erstzt geht es mit passendem R39. Die Verlustleistung muß aber dann 
beachtet werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.