mikrocontroller.net

Forum: Platinen AD9835 Layout


Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen Abend!

Ich habe für diese Platine schon 2 Threads offen wo ich Fragen zu 
diversen Teilen davon gestellt habe.

Spannungsversorgung:
Beitrag "DVDD, AVDD, DGND, AGND"

Ausgangsfilter:
Beitrag "Tiefpass Nter Ordnung"

Meine Frage hierzu ist ob sich jemand das Layout ansehen kann ob da noch 
Verbesserungspotential ist.

Über 2 Stiftleisten wird die Platine mit 5V und GND versorgt, das Signal 
entnommen, das Oszillatorsignal entnommen und die Serielle Kommunikation 
(SPI) ermöglicht.

Hat das überhaupt einen Sinn das 50MHz Oszillatorsignal von der Platine 
zu führen?

BG
Andreas

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat das überhaupt einen Sinn das 50MHz Oszillatorsignal von der Platine
>zu führen?

Nein - wenn Du es extern nicht brauchst.
Und wenn Du es extern brauchst, würde ich es nicht an der selben 
Buchenleiste rausführen wie das DDS-Signal, sondern extra (bißchen weg 
vom interessierenden Signal)

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd den controller (AVR, PIC) auch gleich drauf tun...

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte den Controller dort nicht drauf Platzieren weil ich so ein 
Modul bauen will. Also das ich das Modul durch eine verbesserte Version 
leicht tauschen kann.

Ich habe noch eine Frage zum Ausgangsfilter. Die Schaltung im Anhang hat 
den Filter auf der Platine und das Signal wird gleich nach dem Filter 
entnommen. Muss ich dort am Ausgang noch einen 300 Ohm Widerstand gegen 
Masse schalten und das Signal mit einem Kondensator entkoppeln?

BG
Andreas

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich habe mein Layout einfach umgesetzt und so sieht meine erste SMD 
Platine aus. Leider habe ich erst als ich fertig war gesehen das mein 
Oszillator nur für 3,3 V ist.... heul Der Wird keine 5V lange 
aushalten oder liege ich da Falsch? Kann ich da was tun ausser den 
Oszillator austauschen?

BG
Andreas

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsregler 5->3,3V huckepack draufmontieren und anschließen.
evtl. reicht auch ein Widerstand und eine Z-Diode.

>Meine Frage hierzu ist ob sich jemand das Layout ansehen kann ob da noch
>Verbesserungspotential ist.

Schwierig, da das Layout kaum vergrößert wird beim anklicken.

Wenn 50Mhz extern gebraucht werden würde ich eine geschirmte
Verbindung empfehlen.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spulen sehen mehr nach Schaltregler denn HF aus. Zu 5V->3,3V: Fädel 
dir einen LM1117 dran.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Prozessor ist egal, of 5 oder 3.3, dem PLL auch. Mach alles in 3.3V

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Langer Tag schrieb:
> Dem Prozessor ist egal, of 5 oder 3.3, dem PLL auch. Mach alles in 3.3V

Also im Datenblatt von dem AD9835 steht:

Power Supplys:
AVDD min 4,75V/ max 5,25V
DVDD min 4,75V/ max 5,25V

Also kann der nicht mit 3,3V betrieben werden oder hab ich das 
Datenblatt Missverstanden?

Ich habe mir heute einen Oszillator mit 48MHz gekauft für 5V. Mal schaun 
ob ich den alten wieder von der Platine bekomme.

BG
Andreas

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halt dich ans Datenblatt und nicht an einen der für die
Firma Vorgestern arbeitet. Der ist dann auch von vorgestern.

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt hab ich den 50MHz 3,3V Oszillator durch einen 48MHz 5V 
Oszillator ausgetauscht. Nachdem ich zum ersten mal was mit dem SPI Bus 
und PIC gemacht habe, hab ich ein bisschen gebraucht aber nun seht das 
Ergebnis.

BG
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.