mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFETS Muster bei Siemens


Autor: greg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich wollte bei Siemens zwei MOSFETS BUZ36 gratis Muster für meine 
Elektronische Last (Prototyp) zu bekommen. Leider finde ich unter 
siemens.ch nichts. Kennt sich vielleicht JEmand damit aus ?

lg
greg

: Verschoben durch Admin
Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muster von Fets, was soll das ? Bestell bei Distrelec und du hast die 
Teile in einem Tag.

Autor: greg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich wollte eingentlich 2 gratis bekommen. Vllt wirds ja 
funktionieren. Es ist erstmal ein Prototyp. Falls alles gut läuft werden 
wir um die 10 von denen produzieren. Später werd ich die klar bei 
Distrelec bestellen.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meld dich per Email bei Siemens.

ABER: Samples dienen den Firmen üblicherweise dazu, NEUE Teile bekannt 
zu machen. Dein BUZ36 ist von 1987 oder noch älter!
=> Vergiss es.

Ausserdem wird der AFAIK von Siemens garnicht mehr hergestellt.
=> Anderen Hersteller ausfindig machen, dort anfragen.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Jahr 1999 wurde die Siemens-Halbleiterproduktion in die neu 
gegründete Firma Infineon ausgelagert.

In der Excel-Liste findet sich der BUZ36 nicht mehr:
http://www.infineon.com/cms/en/product/channel.htm...


Gruß,
  Michael

Autor: greg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sie haben aber sicher einen Ersatz dafür. Die können das Produkt sicher 
nicht einfach so nicht mehr produzieren.

Werd sicher mal nachfragen. Mal sehen ob was wird.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
greg schrieb:
> Die können das Produkt sicher nicht einfach so nicht mehr produzieren.

Na aber allemale, die haben doch den besten Überblick über die 
Nachfrage!

Ausserdem glaube auch ich, Du willst am falschen Ort sparen.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bemustern von 2 Fet ist Schrott, da ist das Porto ja viel groesser 
wie die Einsparung. Gib hier mal deine Adresse an. vielleicht hat jemand 
noch ein paar Fet rumliegen. TO220 Gehaeuse ? Welche Strom/Spannung ?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem waren Siemens ja nicht die einzigen, die BUZ36 hergestellt 
haben, Zumindest Philips/NXP hatten die auch.
Nachdem der aber inzwischen so steinalt ist, gibts vermutlich nur noch 
fernöstliche Nachbauten...

Aber: 200V, 22A, 125W sind nicht wirklich exotische Ratings, ähnliches 
gibts von jedem anderen FET-Hersteller auch.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Ersatz koennte ich den IRFP250N empfehlen. Kostet um die 1.35Fr

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal für dich nachgesehen:

IRFB5620PBF Transistor N-MOSFET 200V 25A 144W TO247AC: 1,32€
IRFP240PBF Transistor N-MOSFET 200V 20A 150W TO247AC: 1,12€
IRFP250PBF Transistor N-MOSFET 200V 30A 190W TO247AC: 1,49€
IRFP260NPBF Transistor N-MOSFET 200V 50A 300W TO247AC: 1,49€

Oder in TO3 (Schweineteuer):
IRF240 Transistor N-MOSFET 200V 18A 125W Rds=0,18 TO3: 12,43€
IRF250 Transistor N-MOSFET 200V 30A 150W TO3: 10,94€
usw...

Findest du alle bei tme.eu, Versandkosten in die Schweiz wären 9,90€, 
Steuern müsstest du nachsehen.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Preis (37,16€ bei Distrelec) kann ich verstehen, warum du
kostenlose Samples bestellen willst :) Aber hast du mal überlegt, warum
die Dinger so teuer sind? Das ist so, als ob du ein neu entwickeltes
Auto als Motor den vom Fort T auswählen würdest.

Überlege doch mal, welche Parameter der Mosfet haben soll und schau in
den Auswahltabellen der einschlägigen Hersteller nach. Da wirst du
sicher etwas finden, was die Daten des BUZ36 übertrifft und höchstens
ein Zwanzigstel davon kostet.

In der Zeit, in der ich mich durchgerungen habe, diesen Beitrag abzu-
schicken, hat Ernst schon die richtigen Teile für dich herausgesucht :)

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verstehe   wirklich nicht  wieso jemand  die alten  Typen  für 
Neuentwicklung verwenden  will
und dann auch  noch TO3

aber  wenns  auch  was  älteres  sein  soll

ebay   hätte  da  u.a.
Nr
130362899981

oder  was  modernes
360197948424

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.