mikrocontroller.net

Forum: Markt Oszi-kaufberatung (zum n+1 mal)


Autor: G4st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen
Ich möchte mir ein DSO mit folgenden Eigenschaften zulegen:
-100MHz
-4 Kanäle
-g'scheite Bedienung
-(Preis < 2k€)

Momentan habsch ein DSO3102A von Agilent. Überaus störend ist daran die 
bescheuerte Bedienung. Um mal ein Beispiel zu nennen: Y-Offset: Man 
kurbelt am Knopf, nix tut sich, 2 sekunden später klebt das Signal am 
Bildschirmrand. Genauso ein Krampf ist es, den Y-Offset auf 0V zu 
stellen. Warum soll ich, wenn alles digital eingestellt werden kann, an 
einem Drehknopf Feinmotorikübungen machen?? Jetzt kommt mir keiner mit 
dem Setupspeicher. Dessen Bedienung ist ebenfalls (wie die Bedienung von 
dem 'Scope generell) auch von minderer Qualität. Die Speicherplätze 
werden mit einem einzigen Softkey durchgezappt (1->2....->1). Dumm nur, 
dass der Softkey nur sehr träge reagiert, man also leicht übers Ziel 
hinausschießt. Dann darfman 10x auf dem Knopf rumeiern, was bei der 
Reaktionsgeschwindigkeit des Oszis keine Freude ist. Dabei hat das Oszi 
doch noch einen Multifunktionsdrehknopf :( Eingangskopplung ist das 
gleiche Spiel.

Ich habe mir schonmal folgende Oszis rausgesucht
DSO1014A von Agilent
http://de.farnell.com/agilent-technologies/dso1014...
-nachfolgeserie von meinem aktuellen Oszi, also gleichbescheuerte 
Bedienung??
-20k Speicher

TDS2014B von Tek
http://de.farnell.com/tektronix/tds2014b/oszillosk...
-hab gehört, die sollen von minderer Verarbeitungsqualität sein
-nur 2.5k Speicher

Wavejet 314A von LeCroy
http://de.farnell.com/lecroy/wavejet-wj314-a/oszil...
-gigantischer Bildschirm (VGA, 7,5"")
-mit 500k/Kanal ebenso gigantischer Speicher
-teuer
-angeblich lauter Lüfter

(
HMO2524
ist zu erwarten, dass es ein ähnliches Modell mit 100MHz geben wird?
Beitrag "Interferenz oder Hameg Oszi?"
)

Jetzt möchte ich mal eure Meinungen und Erfahrungen hören ;)
Anwendungsgebiet bewegt sich zwischen µC und Analogtechnik

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.