mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe JTAG für IP Webcam ?


Autor: R. H. (snapper)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo an alle jtag spezis
ich habe eine allg. frage : meine WLAN IP Webcam ist wahrscheinlich beim 
firmwareupdate mit der falschen *.bin datei in die ewigen jagdgründe 
geschickt worden. ich habe mir daraufhin mal das datenblatt von dem 
darin verbautem R1610C Controller "ergoogelt" und gesehen, das er über 
jtag pins verfügt. meine frage: besteht eine chance die cam mit jtag 
wieder zum leben zu erwecken, die richtige firmware liegt mir jetzt vor. 
ich muss dazu sagen, das ich im bereich jtag (noch) absolut keine 
erfahrungen habe.
vielen dank schon mal im vorraus für die zahlreichen tipps !?!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern der Controller das Programmieren des Flash über das 
JTAG-Interface vorsieht, und Du über die dafür vorgesehene Software, 
die zum Controller passen muss(!), verfügst, ja.

Zwar ist das JTAG-Interface als solches standardisiert, aber die 
Kommunikation mit Controllern darüber zum Debuggen und auch zum 
Programmieren etwaiger Flash-ROMs ist absolut gar nicht standardisiert.
Wenn ein bekannter Kern wie Cortex oder einer der anderen ARMe verwendet 
wird, stehen die Chancen besser als wenn es irgendein Spezial-Teil ist.

Autor: R. H. (snapper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Cortex oder einer der anderen ARMe verwendet"
und wie bekomme ich das heraus ? würden sie für mich mal ins angehängte 
datenblatt schauen ob es da entspr. info´s gibt ?
ich habe über den verwendeten baustein R1610C noch folgendes gefunden :

http://www.rdc.com.tw/en/product/spec_npu.htm

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. H. schrieb:
> "Cortex oder einer der anderen ARMe verwendet"

Weder noch. Es handelt sich um einen x86-Prozessor (also sowas was 
früher in den PCs verbaut wurde und die Basis der noch heute verwendeten 
PC-Prozessoren bildet).

Vielleicht hilft Dir das hier etwas weiter:
http://sites.google.com/site/bifferboard/

Das Teil basiert auf einem S3282 (R861x/R321x equivalent), was einem 
80486SX entspricht. Ist aber zumindest vom gleichen Hersteller (die 
R861x-Variante), vielleicht ist der JTAG daher identisch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.