mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] aktuelle Bestellmöglichkeiten für Privat


Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich benötige leider oft Teile, die Reichelt und Co. nicht im Angebot 
haben.
Oft ist dann zwar CSD der Retter in der Not, aber auch der hat manchmal 
nicht alles da (obwohl ich schon öfters gelesen habe, dass der dann 
sogar extra Dinge für einen bestellt).
Wie auch immer: Wo kann man sonst noch bestellen?
Die Artikel hier im Forum, in denen steht, dass man auch bei RS-Online 
bestellen kann, sind leider schon mehrere Jahre alt, trotzdem habe ich 
das gestern versucht und peng, heute kam eine E-Mail, dass ich denen 
meine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer schicken soll. Tja, war wohl 
nichts.

Wäre für jeden Tip dankbar.

Viele Grüße,
Michael

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farnell Artikel für Privatkunden: http://www.hbe-shop.de

- gerd

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ich wuerde dann moeglichst viel Mailverkehr daraus machen und als 
letzte Mail schreiben "Hoffe, euch viel Zeit und indirekt Geld gekostet 
zu haben. Danke fuer nichts. Zerspringt." ;)

Naja, Digikey/Mouser liefern doch an privat und haben noch viel mehr?

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> Naja, Digikey/Mouser liefern doch an privat und haben noch viel mehr?

Naja, bevor man die nutzt muss man entweder verdammt viele und/oder 
teuere und/oder schwer beschaffbare Bauteile haben oder aber jedesmal ne 
Sammelbestellung anstossen - siehe Versandkosten!

- gerd

Autor: henky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es hier schonviele Threads zu und den Artikel 
Elektronikversender.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
henky schrieb:
> Da gibt es hier schonviele Threads zu und den Artikel

Ich weiß, ich weiß. Aber genau darum hieß mein Thread ja auch 
"AKTUELLE...Möglichkeiten" und da sich hier ja immer beschwert wird, 
wenn man einen 5 Jahre alten Thread wieder aufmacht, habe ich eben einen 
neuen gestartet, weil: Laut der "Elektronikversender" - die, ich 
natürlich schon kenne - verschickt RS-Online eben auch an private Leute. 
Zitat: "lt. AGB nur an gewerbliche Abnehmer, fragt bei 
Internetbestellungen aber nicht nach.") und genau das stimmt eben nicht 
(mehr).
Außerdem steht in den AGBs, dass sich Ihr Angebot nur an gewerbliche 
Abnehmer "richtet"; darunter würde ich jetzt nicht unbedingt verstehen 
(wollen), dass Privatleute nicht bestellen dürfen. Unter "richtet" hätte 
ich jetzt z.B. einsortiert, dass sie ihre Preise in Netto angeben oder 
dass das eben ihr Hauptkundenstamm ist.
Darum hatte ich mir eben aktuelle Erfahrungen gewünscht. Ich hoffe halt 
einfach mal, dass sich hier nicht nur Leute rumtreiben, die die schöne 
Möglichkeit haben, gewerblich zu bestellen. Dieser Thread richtete sich 
halt nur an Privatleute. Darum hatte ich auch gehofft, den Titel 
möglichst treffend formuliert zu haben um die
faustian schrieb:
> "Hoffe, euch viel Zeit und indirekt Geld gekostet zu haben"
-Situation gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Autor: gbd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Freiberufler ist man nicht privat und hat aber nicht zwingend ein 
UST-ID.

Gast

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gewerbliche Tätigkeit ist nicht zwangsläufig mit der "Verleihung" 
einer USt-ID verbunden.
Die benötigt man IMHO nur für grenzüberschreitenden Handel innerhalb der 
EU.

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,
da verwechselts Du etwas, es gibt für Gewerbetreibende die 
Umsatzsteuernummer, die muss jeder Gewerbetreibender haben und z.B auf 
seiner Rechnung oder im Impressum seines Internet-Auftritts angeben.

Dann gibt es noch die Umsatzsteueridentnummer, diese kann man beantragen 
und kann damit im grenzüberschreitenden Handel auf die Ausweisung der 
Umsatzsteuer verzichten. D.h. die Ware wird Netto verkauft und die 
Umsatzsteuer / Mehrwertsteuer wird nur im jeweiligen Land verrechnet.

Gruß
Frank

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Hoffe, euch viel Zeit und indirekt Geld gekostet zu haben"
-Situation gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Das war eher ein Vorschlag zu ein wenig friedlichem taetlichem Protest 
:)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor vier Monaten bei RS bestellt. Hat sehr gut geklappt, 
Lieferung am nächsten Tag.
Viele Distributoren wollen den ganzen Beratungsaufwand von Privatkunden 
nicht. Und wenn man dann schon bei der Anmeldung Schriftverkehr erzeugt 
ist man wohl raus.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter Werner schrieb:
> Eine gewerbliche Tätigkeit ist nicht zwangsläufig mit der "Verleihung"
> einer USt-ID verbunden.

Kann man aber, wenn man beim Finanzamt als Gewerblich gemeldet ist, ohne 
weiteres im Internet beantragen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als sogenannter Kleinunternehmer besitzt man idR keine USt-IdNr, kann 
diese aber problemlos beantragen.
http://www.bzst.bund.de/003_menue_links/005_ustidn...

Ich hatte noch nie Probleme ohne USt-IdNr bei RS zu bestellen.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.k., jetzt muss ich doch kurz erklären: Die USt-IdNr. war nur eine 
Möglichkeit; sie schrieben irgendwas von dieser Nummer ODER 
Gewerbeanmeldung ODER ODER ODER....
Halt irgendwas, was mich als Gewerbetreibenden ausweisen würde.

Ich habe aber inzwischen eine Möglichkeit gefunden, bei denen zu 
bestellen (wenn ich auch zugeben muss, dass ich nach diesem "Theater" da 
nur noch die notwendigsten Teile bestellen werde, die ich sonst 
nirgendwo finden werde). Wieso erlauben die nicht einfach auch 
Privateinkäufe? Von mir aus würde ich ja auch so einen Wisch 
unterschreiben, dass ich kein 14tägiges Umtauschrecht benötige und 
darauf dauerhaft verzichten würde... Und "Aufwand" haben die bei einer 
Bestellung ja auch nicht mehr, als wenn jemand auf seine Firma 
bestellt... Aber egal. Ist so und "gut" is...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieso erlauben die nicht einfach auch
> Privateinkäufe?
Das ist irgendwie eine Besonderheit, die man (fast) nur bei deutschen 
Distris antrifft.

> Von mir aus würde ich ja auch so einen Wisch
> unterschreiben, dass ich kein 14tägiges Umtauschrecht benötige und
> darauf dauerhaft verzichten würde
Um den Verbraucher wirksam zu schützen ist das völlig unzulässig.

Persönlich kann ich dir nur Digikey und Mouser ans Herz legen. Die 
Auswahl ist größer und häufig sind diese auch günstiger. Allerdings 
schafft man nicht immer mal eben den notwendigen Mindestbestellwert für 
den kostenlosen Versand nach Deutschland.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.k. Danke. Mouser habe ich jetzt schon öfters gelesen (habe aber - noch 
- keine Erfahrungen mit denen). Sind das die unter http://www.mouser.com 
?

Das mit dem Mindestbestellwert sollte jetzt nicht sooo problematisch 
sein. Trotz Privatmensch gebe ich für dieses Hobby normalerweise den 
einen oder anderen Tausender im Jahr aus. Also Bestellungen unter 100 
Euro kommen fast nie vor (außer bei ELV, da ich da durch die ELV-Card 
keine Versandkosten habe).

Also nochmals vielen Dank. Mouser wird jetzt mal "untersucht" :-)

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe vor vier Monaten bei RS bestellt. Hat sehr gut geklappt,
>Lieferung am nächsten Tag.

Ich habe letzte Woche dort angerufen und gefragt, ob ich als 
Privatperson bestellen kann, was von dem Mitarbeiter zugesichert wurde. 
Habe mich daraufhin im Webshop angemeldet und meine Bestellung plaziert. 
Gestern kam eine Mail mit der Aufforderung, einen Gewerbenachweis oder 
eine Bescheinigung für Freiberuflichkeit vom Finanzamt zu faxen, 
ansonsten würde die Stornierung der Bestellung erfolgen. Habe dann 
gestern noch mal angerufen und nach 15 Minuten Warteschlange hatte ich 
dann jemand von der Bestellannahme, die mir sagte, dass seit 2 Monaten 
Bestellungen von Privatpersonen nicht mehr angenommen werden. RS hat 
mitlerweile wohl schlecht geschultes Personal und eine praktisch nicht 
erreichbare telefonische Bestellannahme. Haben da wohl offensichtlich 
massiv rationalisiert, kein Wunder, dass Onlinebestellungen 
Versandkostenfrei sind.

Autor: Jens PICler (picler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann noch CSD-Electronics empfehlen. Das ist zwar ein reletiv 
kleiner Shop, der aber die eine oder andere Spezialität hat und an 
Privatkunden liefert. Die Versandkosten sind mit 3,60€ erträglich, die 
Lieferzeit auch prima und einen Mindestbestellwert gibt es nicht.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens A: schrieb:
> Ich kann noch CSD-Electronics empfehlen. Das ist zwar ein reletiv
lesen lernen =)

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> lesen lernen =)

... und mal 5 gerade sein lassen; verstanden hat es trotzdem jeder, auch 
wenn mal ein "a" mit einem "e" verwechselt wurde.
Außerdem hätte "schreiben lernen" wohl besser gepasst :-) Aber wir sind 
hier ja nicht kleinlich, oder? :-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Oft ist dann zwar CSD der Retter in der Not,

Jens A: schrieb:
> Ich kann noch CSD-Electronics empfehlen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.