mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Strommessung mit IC in Mikroamper Bereich


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag,
ich suche nach einem IC zum Strom messen.
Der Messbereich soll zwische 1uA und 100mA. Ich würde den IC an einem 
ADC mit nur 10bit Auflösung.
Ich habe lange gegooglt aber nur IC mit unpassenden Messbereichen z.B 
LM381 oder ACS756.

Hat Jemand ein Tipp für mich.

: Verschoben durch Admin
Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Thomas (Gast)

>ich suche nach einem IC zum Strom messen.
>Der Messbereich soll zwische 1uA und 100mA.

Das ist recht viel. Mit einem Messbereich kaum machbar, da braucht man 
eher vier bis fünf, sind schliesslich 5 Dekaden!

MfG
Falk

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dann nur den Bereich 1ua bis 100uA decken. Gibt da fertige ICs 
die man benutzen kann.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlt doch noch einiges an Information. Wenn der Strom gegen GND 
fliessen kann, dann kann man einen Transimpedanz verstaerker nehmen, und 
einen 24bit ADC hintendran. Sonst einen Shunt und einen 24bit ADC.
5 Dekaden sind so gut machbar.

Autor: hakuspakus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann das dein MC nicht ?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der strom soll nicht an GND gemessen werdem, deswegen kommen die 
Transimpedanz nicht in Frage.
Wie konnte ich das denn mit dem MC? Ich habe nur einen 10bit auf dem 
Dinger!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird das ein Einzelstück?  Dann könntest du dich mal bei Maxim
umsehen, die haben einige OPVs, die ausdrücklich als "current
sense"-Verstärker konzipiert sind:

http://para.maxim-ic.com/en/search.mvp?fam=cs_amp&...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5 dekaden mit einem 10bitter... mit einem LogAmp dazwischen, ja. Sonst 
sicher nicht.

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptsache du willst den Amper nicht gleich irgendwo hochskillen...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
INA136 bzw ein paar mehr davon für die einzeln Dekaden. 10Bit Aufloesung 
reicht defintiv nicht, das sind effektiv gerademal 8Bit. 24 Bit wäre 
angebraucht, aber du hast uns keine Auflösung mitgeteilt.

Autor: Ampersand zwischen den Zehen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis E. schrieb:
> Hauptsache du willst den Amper nicht gleich irgendwo hochskillen...

Ist das eine neue Sportart? Wie "skillt" man denn einen Fluß hoch?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hakuspakus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektronendruck deutlich erhoehen ! is doch klaar !

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts aus wenn man 5 ADC mit 12 bit benutzen kann? in Form einen 
NI-usb mit labview? Ist das dann machbar?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Der strom soll nicht an GND gemessen werdem

Wo soll er denn dann gemessen werden?

Laß Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen.
Beschreibe die Meßbedingungen oder zeig nen Schaltplan.


Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gemessen will ich den Ruhstrom und der betriebsstrom eines demoboards 
mittels des atmega8 oder wie gesagt konnte ich den NI usb mit 12-bit und 
5 AIs benutzen.
Mit dem Multimeter gemessen ist der Ruhstrom bei 1uA und im Betrieb geht 
der Verbrauch bis ca. 100mA.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas misst man immer noch gegen GND. Ein 1 Ohm Shunt macht im 
schlimmsten Fall 100mV spannungsabfall, das ist verkraftbar. Und das 
Mikrovolt kann man immer noch messen. Man kann das zB mit geschalteten 
Verstaerkern machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.