mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verstärkung TTL Signal


Autor: Hafi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Benötige Hilfe bei der Verstärkung eines Signals.
Das Signal kommt von einer Photodiode (S1223-01), der gelieferte Strom 
beträgt 1 uA und die Frequenz beträgt 8MHz TTL Signal.
Verstärkung soll 1 Million betragen.
Ich will den OPA657 benutzen.

Meine Frage:
Ist der Opamp dazu geeignet?
Wie soll ich ihn beschalten bezüglich der hohen Frequenz?
Wieviele Stufen werde ich brauchen?

Mfg
Hafi

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommen ein paar mikrovolt und du willst ein TTL Signal haben ?

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
|          ___
      ----|_____|------
     |                 |
     |                 |
     |      |\         |
     |------| \        |
     |      |  \       |
    ---     |   \      |
    \ /     |    |----------- OUT
     -      |   /
     |      |  /
     |------| /
     |      |/
    ---
   |   |
   |   |
   |   |
    ---
     |
     |
    ---

Autor: Hafi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Nein, die Pd wird mit einem Lasersignal von 8MHz angesteuert und liefert 
1uA.
Ich will diesen Strom in eine Spannung von 1V umwandeln.

Ist der Op dazu in der Lage?

Mfg
Hafi

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck doch mal ins Datenblatt, was der drauf hat.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"paar mikrovolt"

Zum Glueck Mikroampere, nicht Mikrovolt :)


Da wuerde ich erstmal einen guten Opamp als Transimpedanzverstaerker 
nehmen, dann einige Verstaerkerstufen.



Wenn es DC-gekoppelt sein soll:
Mehr als 100 in einer Opampstufe willst Du nicht, und dafuer reicht die 
eh GBW von kaum einem Opamp aus. Geh mal eher von 10-30x pro Stufe aus. 
Um Opamps mit Offsetkorrektur wirst Du bei DC-Kopplung nicht rumkommen.


Wenn AC reicht:
NE592 (auch sch.... zu handhaben ;) oder diskrete Stufen.

Wenn es wirklich ein 8MHz Traeger ist: Bau keinen linearen Verstaerker, 
sondern ein 8MHz Radio.

Um dann wirklich TTL draus zu machen: Einen brutalen Komparator nehmen, 
wie LT1016, oder einen Differentialempfaenger, oder einen 74LS/HC14.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MikroAmps bei 8MHz sind schon sportlich. Am besten die Impedanz richtig 
ampassen, das waer dann moeglichweise ein Kurzschluss. Sodass nicht noch 
Kapazitaeten umgeladen werden muessen.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"MikroAmps bei 8MHz sind schon sportlich. Am besten die Impedanz richtig
ampassen, das waer dann moeglichweise ein Kurzschluss. Sodass nicht noch
Kapazitaeten umgeladen werden muessen."


Ein TIA ist theoretisch ein Kurzschluss ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  ... (Gast)

>MikroAmps bei 8MHz sind schon sportlich.

Das ist mehr oder weniger Standard. Was denkst du, wieviel Strom eine 
Empfängerdiode bei Gbit Ethernet liefert?

> Am besten die Impedanz richtig
>ampassen, das waer dann moeglichweise ein Kurzschluss. Sodass nicht noch
>Kapazitaeten umgeladen werden muessen.

Nennt sich Transimpedanzverstärker, siehe [[Lichtsensor / 
Helligkeitssensor]].

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.