mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [MSP430] Wo ist die Beschaltung für den 2272 spezifiziert?


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Insbesondere interessiert mich, in welchem Dokument beschrieben ist, wie 
Test, Reset und Quarz beschaltet werden sollen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test und Reset stehen im User Guide des FET: 
http://focus.ti.com/lit/ug/slau278c/slau278c.pdf

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das muß man sich leider ein wenig zusammensuchen.

Eine Reset-Beschaltung mit Anmerkungen gibts zum Beispiel in der Appnote 
"slau157h".

Die Kapazität für den Reset-Kondensator steht auf Seite 2-17 im User 
Guide.

Die Beschaltung des Quarzes ist ja klar, die Kondensatoren richten sich 
nach dem verwendeten Quarz, die Pinkapazitäten stehen im Datenblatt des 
µC (nach "capacit" suchen), die zuschaltbaren Kondensatoren sind im User 
Guide im Kapitel 5 beschrieben.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider führt der mehrfach genannte Link 
http://focus.ti.com/lit/ug/slau157h/slau157h.pdf ins Leere.

Wo kann man die denn finden?

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.lmgtfy.com/?q=slau157h

Aber in dem von Christian genannten Dokument steht das gleiche drin, 
sogar mit weniger überflüssigem Kram drumherum. Hab meinen Bookmark 
direkt mal ausgetauscht. :)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Olimex hat an Test einen 62k Pulldown:
http://olimex.com/dev/images/msp430-h2131-sch.gif

Welchen Sinn hat der?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dürfte relativ sinnlos sein, da der MSP intern einen Pull-Down an Test 
hat. Wobei es angeblich mal welche ohne internen Pull-Down gegeben haben 
soll.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim 2272/2274 muss man bissl aufpassen. Da war doch sowas blödes am 
JTAG Interface mit der SpyBiWire/JTAG Umschaltung....wenn ich mich recht 
erinnere, muss man auch bei 4-Wire JTAG den TEST Pin mit an den Debugger 
anschließen, damit der darüber erst mal mit einer bestimmten Sequenz den 
4-Wire Modus aktiviert. Ich hatte damals bissl Schwierigkeiten mit dem 
Kerl....vielleicht hier nochmal schauen: 
Beitrag "Re: MSP430f2274 Programmieren"

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Olimex zieht den Test auch immer auf den JTAG-Connector. Das hab ich 
dann also richtig abgekupfert ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.