mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Cat7-Kabel verlängern


Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen!

Ich habe ein Netzwerk übernommen (kein Zweifel, das ist nicht schön) 
und plane erste Umbauten. Folgende Situation:

Switch und Patchpanel sind unter einem Schreibtisch festgenietet (nein, 
bitte keine Kommentare), Verlegekabel sind, welch Wunder, Cat7-Kabel.

Jetzt möchte ich das ganze in einen 19"-Schrank umziehen. Stellt sich 
die Frage: Sind diese 
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=45889;PROVID=2402 Verbinder 
"geeignet", um die Kabel zu verlängern? Würde es gerne verhindern, alles 
einzureißen, deswegen probier ichs erstmal mit dieser Methode. GBit geht 
eh nicht durch die Leitung ;-)

VG

Florian

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

die 'reine Lehre' ist es nicht, aber wenn Du nicht gerade an die 100m 
Längenbegrenzung kommst und die Umgebung nicht zu verseucht ist, gibt es 
kein Problem. 100MBit/s geht immer, mit GBit habe ich keine Erfahrung.

Wir haben es aus Not auch schon mal kommerziell eingesetzt und keine 
Probleme damit. Allerdings darauf geachtet, Zugang zu den Schachteln zu 
behalten...

Gruß
Jens

Autor: Marvin S. (demo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens schrieb:
> die 'reine Lehre' ist es nicht, aber wenn Du nicht gerade an die 100m
> Längenbegrenzung kommst und die Umgebung nicht zu verseucht ist, gibt es
> kein Problem. 100MBit/s geht immer, mit GBit habe ich keine Erfahrung.
Gigabit geht mit ziemlicher Sicherheit. Wir schicken hier im Wohnheim 
ueber betagte Cat. 5-Kabel und -Patchpanel an mehreren Stellen Gigabit 
ueber gut 30 Meter (grade vor drei Stunden umgepatcht und ausprobiert ;) 
).

Gruesse

Marvin

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nieten sind in wenigen Minuten aufgebohrt und das Kabel ordentlich 
verlegt. Ein angestückeltes Kabel ist nur die drittbeste Variante.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding von Reichelt geht bestimmt bei 100MBit. Wenn nicht, gibt es die 
aber auch für Cat7: 
http://www.it-budget.de/btr-verbindungsmodul-cat-7...

???

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht ein zweites Patchpanel unter den Schreibtisch nieten, die 
"Verlängerung" dort auflegen und mit kurzen Patchkabeln verbinden?

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen!

Erstmal danke für die Hinweise!
Bei dem Artikel von Reichelt hab ich gesehen, dass der Artikelname "Cat 
6", die Spezifikation aber bis zu Cat 7 zulässt; ich frag mal bei 
Reichelt nach.

@oszi40: Dass man Nieten schnell aufbohren kann ist klar, es ging nur 
darum, das Panel komplett zu entfernen, damit man die Schreibtische 
notfalls auch mal wechseln kann, ohne das Netzwerk zu entfernen ;-)

@Icke: Wäre natürlich auch eine Maßnahme, nur dann denke ich, dass die 
Verbinder auch nich sonderlich schlechter sind. Dann umgeh ich damit 
wenigstens die "Kontaktverluste" an den Kabeln. Außerdem: siehe oben; 
eine feste Installation an einem flexiblen Bauteil ist wenig sinnvoll 
:-P

VG

Florian

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als verbinder kannst auch die Teile verwenden:
http://universe.rdm.com/en/ProductOverview.aspx?ct...
Die sind Cat6 und gehen ohne Probleme bis 100MBit. Must hald eben nur 
auf die Gesamtlänge der Kabel achten, nicht mehr als 100m.

Die Version mit den zweiten Patchpanel ist nach TIA/EIA glaub gar nicht 
zulässig, nach meinem Wissensstand sind maximal 4 Connectoren im Channel 
erlaubt.

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Die Version mit den zweiten Patchpanel ist nach TIA/EIA glaub gar nicht
> zulässig, nach meinem Wissensstand sind maximal 4 Connectoren im Channel
> erlaubt.

Die Lösung ist wie gesagt auch nicht praktikabel, da dadurch ja an der 
Stelle das alte Panel erhalten bliebe, was es zu vermeiden gilt ;-)

VG

Florian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.