mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED-Betriebsspannung


Autor: FrageMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann man LED ohne Vorwiderstand betreiben? Wenn ich die Betriebsspannung 
gleich der Flussspannung der LED wähle und auf Vorwiderstand verzichte, 
geht das?

DANKE!!

Autor: karl-otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tu's nicht! Nur mit konstantem Strom, wenn schon ohne R.

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEIN

gibt tausende von threads dazu.

Autor: FrageMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das mit einem Schieberegister? Da ja ein Schieberegister eine 
begrenzten Strom liefert... oder?

Autor: Sönke O. (soenio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibt es LED treiber...

Autor: Jakob B. (teddynator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rein Rechnerisch, Ja...

Angenommene Betriebsspannung 2 Volt, Strom 20mA, Anliegende Spannung von 
2 Volt fällt komplett an der led ab, rest 0V

0 V / 20 mA = 0 Ohm

aber was würd passieren wenn du versehentlich 2,1 Volt anlegst ohne 
Vorwiderstand?

Wahrscheinlich auch nichts aber ob es der LED auf dauer gut tut ist 
fraglich

Also nicht unbedingt Empfehlenswert.

Eventuell mit Spannung unter der Betriebsspannung auf Kosten der 
Helligkeit.

Oder einfach Widerstand vorschalten und gut is.

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eventuell mit Spannung unter der Betriebsspannung auf Kosten der
Helligkeit.

Alles Murks, eine LED hat keine fest definierte "Betriebsspannung", 
sondern einen Betriebsstrom. Die Flussspannung stellt sich automatisch 
ein, die angegebenen Werte sind nur typische Werte. Man sollte mal die 
Diagramme des Datenblatts anschauen.

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt folgendermaßen vorgehen:
Nach oben scrollen
Link "Suchen" anklicken
in das Fenster "LED ohne Vorwiderstand" eingeben.
Die vollständige Liste der angezeigten Beiträge komplett durchlesen.
Danach weisst Du Bescheid!

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FrageMan schrieb:
> Geht das mit einem Schieberegister? Da ja ein Schieberegister eine
> begrenzten Strom liefert... oder?

Ein normales Schieberegister hat höchstens eine zeitliche 
Strombegrenzung, halt solange wie es dauert, den Rauch aus dem Chip zu 
lassen.

Der Wert aus dem Datenblatt ist der maximal erlaubte Strom pro Pin, du 
musst dich aber selbst darum kümmern, dass der nicht überschritten wird.

Andreas

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LEDs haben eine große Streuung ihrer Flussspannung.
Immer am Strom festmachen.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sogar eine GEWALTIGE streuung! sie ist geradezu GIGANTISCH!
und daher sehr sehr (sehr) schwer an zahlen festzumachen...

Autor: FrageMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich einen LED-Treiber benutze, brauche ich dann keine 
Vorwiderstände mehr, stimmts?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  FrageMan (Gast)

>Wenn ich einen LED-Treiber benutze, brauche ich dann keine
>Vorwiderstände mehr, stimmts?

Ja, meisten sind die Dinger eine Konstanststromquelle, da kann man 
den auch so teuren Vorwiderstand sparen.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.