mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Das Leben ist doch herrlich =) 150mbps.


Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte meiner Freude nur mal ausdruck verleihen und will euch an 
meiner Freude teilhaben lassen:

Ich heize nun mit Brutto 150mbps auf einer Standleitung dirch die Weiten 
des Internets.... nach 2 Jahren wartezeit ahhhhhhhhhhhhhhh

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wers braucht ;)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
150mbps = ein Bit braucht ~7 Sekunden. Wer's mag...

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, und was ist mit Ping? Und welche Server füttern Dich mit Deinen 
150 millibits per second?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Ich heize nun mit Brutto 150mbps auf einer Standleitung dirch die Weiten
                                                           ^
> des Internets.... nach 2 Jahren wartezeit ahhhhhhhhhhhhhhh

Hehe, dabei schleichen sich aber Übertragungsfehler ein. :-D

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Ich heize nun mit Brutto 150mbps auf einer Standleitung dirch die Wei

mit statischer IP? du armer

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miesmacher. -__-

Naja hab ja 5 IP Adresse bekommen von daher ists mir egal

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und welche Server füttern Dich mit Deinen 150 millibits per second?
Und das auch noch brutto   :-o

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man seid ihr alle kleinkariert :D

Also zur offiziellen Korrektur: ich meinte natürlich 150 Mbit/s

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Man seid ihr alle kleinkariert :D
>
> Also zur offiziellen Korrektur: ich meinte natürlich 150 Mbit/s

150 Mbit/s ?

Dann viel Spass beim Filme schauen. :)

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhm, surfe seit gut 3 Jahren mit symmetrischen 100MBit/s durch die 
Gegend. Wenn der Server es mitmacht, schon ganz praktisch, wenn der 
USB-Stick nicht hinterherkommt, aber zuhause reicht der 6MBit-Anschluss 
irgendwie auch dicke aus.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
> Basti B. schrieb:
>> Man seid ihr alle kleinkariert :D
>>
>> Also zur offiziellen Korrektur: ich meinte natürlich 150 Mbit/s
>
> 150 Mbit/s ?
>
> Dann viel Spass beim Filme schauen. :)

Warum? Schon ne normale 16m-Leitung reicht doch fuer 1080p in Echtzeit.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Naja hab ja 5 IP Adresse bekommen von daher ists mir egal

So 'ne dicke Leitung und dann nur 5 IP-Adressen?  Hmm.  5 ist ohnehin
unverständlich, 6 wäre eine sinnvolle Zahl: ein /29 Netz.  Sowas habe
ich seit Jahren auf 'ner ganz normalen DSL-Leitung, habe mich dann
schon geärgert, nicht gleich ein /28er genommen zu haben dazumals.
Naja, ist jetzt egal, stattdessen lieber nach vorn gucken und IPv6
machen.  Da bekommt man ein /64er Netz als Endkunde, also doppelt
so viele Bits wie der gesamte IPv4-Adressraum groß ist. ;-)

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die braucht man dann genauso dringend wie 150MBit-Leitungen zu 
Hause. :D

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe derzeit eine 100er Kabel Leitung zu Hause. Ja, es ist schön, 
wenn ich  mit 10MByte/s laden kann. Aber war das Leben vor 13 Jahren 
nicht viel gemütlicher, als man noch warten musste, wenn man eine URL 
eingegeben hat? Da hat man noch gespannt auf den Inhalt gewartet ;)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes Studt schrieb:

(IPv6 /64)

> Und die braucht man dann genauso dringend wie 150MBit-Leitungen zu
> Hause. :D

Das ist die minimale Vergabegröße vom ISP zum Endkunden bei IPv6. ;-)
Wie willst du denn sonst den Kühlschrank, die Waschmaschine und
jeden Lichtschalter ans Netz bringen? :-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dimitri Roschkowski schrieb:
> Da hat man noch gespannt auf den Inhalt gewartet ;)

Und nebenher einen Stammhalter gezeugt ...
:D

Autor: Sebastian H. (gizmor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Warum? Schon ne normale 16m-Leitung reicht doch fuer 1080p in Echtzeit.

Kommt auf die Bitrate an. Im normalfall wirds verdammt eng werden mit 
der 16m Leitung ;)

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Merkt man jetzt einen Unterschied wenn man Mikrocontroller.net damit 
ansteuert?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Man seid ihr alle kleinkariert :D
>
> Also zur offiziellen Korrektur: ich meinte natürlich 150 Mbit/s

Und was soll Dir das bringen, ausser, wie schon angedeutet wurde, dass 
jeder Zugriff jederzeit und nach Jahren problemlos auf Dich 
zurueckgefuehrt werden kann? Fuer einen Einzelplatz lohnt sich so ein 
Anschluss auch gar nicht, weil weder der Server noch Dein Rechner 
schnell genug fuer entsprechende Datenraten sind.

Ach so... ich hab die Angeberei am Stammtisch vergessen. Warum frag ich 
eigentlich :P

Cheers

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:
> David ... schrieb:
>> Warum? Schon ne normale 16m-Leitung reicht doch fuer 1080p in Echtzeit.
>
> Kommt auf die Bitrate an. Im normalfall wirds verdammt eng werden mit
> der 16m Leitung ;)

Dann rechne halt mal. Wenn der Film 2 Stunden laeuft, darf er knapp 12 
Gigabyte gross sein, um durch ne normale 16mbit-Leitung zu passen, und 
knapp 15 Gigabyte, um durch eine gute (Telekom-)Leitung zu passen. Das 
reicht meistens schon fuer 2 Filme gleichzeitig.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Basti B. schrieb:
>> Naja hab ja 5 IP Adresse bekommen von daher ists mir egal
>
> So 'ne dicke Leitung und dann nur 5 IP-Adressen?  Hmm.  5 ist ohnehin
> unverständlich, 6 wäre eine sinnvolle Zahl: ein /29 Netz.  Sowas habe
> ich seit Jahren auf 'ner ganz normalen DSL-Leitung, habe mich dann
> schon geärgert, nicht gleich ein /28er genommen zu haben dazumals.
> Naja, ist jetzt egal, stattdessen lieber nach vorn gucken und IPv6
> machen.  Da bekommt man ein /64er Netz als Endkunde, also doppelt
> so viele Bits wie der gesamte IPv4-Adressraum groß ist. ;-)

dann müsst ihr nur 5 IPs sperren ;)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin K. schrieb:
> dann müsst ihr nur 5 IPs sperren ;)
Ob IP oder IP Bereich macht in den meisten Softwares keinen Unterschied 
;)

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> Basti B. schrieb:
>> Man seid ihr alle kleinkariert :D
>>
>> Also zur offiziellen Korrektur: ich meinte natürlich 150 Mbit/s
>
> Und was soll Dir das bringen, ausser, wie schon angedeutet wurde, dass
> jeder Zugriff jederzeit und nach Jahren problemlos auf Dich
> zurueckgefuehrt werden kann?

Frage ich mich auch. Aber wie schon erwähnt kann man damit sicher ganz 
toll Filmchen saugen. Mittlerweile geht die Tendenz ja immer mehr in 
Richtung 8 GByte und mehr im 1 Klick Bereich ;).

Für Webseiten wie diese hier reicht eine in die Tage gekommende 2 MBit/s 
Leitung (oder auch weniger) noch immer mehr als aus und für den DL einer 
Linux CD/DVD hat das auch noch immer genügt - wartet man halt ein wenig. 
Je mehr Bandbreite desto mehr wird sinnlos verschwendet. Bald wird man 
die Bandbreite hauptsächlich für HD Werbevideos verschludern und 
irgendwann werden die Preise der ISP dann anziehen ..

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:

> Für Webseiten wie diese hier reicht eine in die Tage gekommende 2 MBit/s
> Leitung (oder auch weniger) noch immer mehr als aus

Dafür reicht auch mein 384er zu Hause noch gut aus. Die umfangreicheren 
Themen dauern natürlich nen Moment.


> Je mehr Bandbreite desto mehr wird sinnlos verschwendet. Bald wird man
> die Bandbreite hauptsächlich für HD Werbevideos verschludern und
> irgendwann werden die Preise der ISP dann anziehen ..

Wohl war, und die, die keine Bandbreite haben (Schmalband und/oder eben 
unter 1 MBit/s) sind angearscht. Wie auch jetzt schon.

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> die Bandbreite hauptsächlich für HD Werbevideos verschludern

ja überall diese Videos und dann noch mit Ton wo man teilsweise echt 
total genervt wird!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.