mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Winkelsensor, Schrittmotor, Steuerung


Autor: M.B1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ic habe ein kleines Problem: Mir wurde folgende Frage vor die Füße 
geworfen und habe aber keine Ahnung wie ich hier zuerst vorgehen sollte?
Wäre nett wenn mir jemand einen Denkanstoß und Arbeitsschritte geben 
könnte.

Frage:
Zwei Achsen (Leitachse und Folgeachse) sollen immer die gleiche 
Winkellage aufweisen. Wählen Sie ein geeignetes Sensorsystem um die Lage 
der Leitachse zu ermitteln und geben Sie eine Realisierung einer 
Schrittmotorsteuerung für einen Schrittmotor mit 48 Schritten je 
Umdrehung an.

DANKE

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wählen Sie ein geeignetes Sensorsystem um die Lage der Leitachse zu
> ermitteln und geben Sie eine Realisierung einer Schrittmotorsteuerung
> für einen Schrittmotor mit 48 Schritten je Umdrehung an.
Am einfachsten, wenn keine weiteren Vorgaben da sind:
Nimm einen Drehgeber mit 48 Schritten/Umdrehung und Quadraturausgang und 
schließ den direkt an eine Schrittmotorsteuerkarte mit Impuls- und 
Richtungseingang an.

Autor: M.B1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danek für die Info, nur was versteh ich unter Quadraturausgang?
Und welchen Drehgeber solte ich nehmen!vl ein BSP.:?

DANKE

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und welchen Drehgeber solte ich nehmen
Tja, da wirds spannend...
Denn ob es einen solchen Geber in dieser Auflösung überhaupt gibt, ist 
fraglich. Aber ein geeignetes Sensorsystem wäre genau so ein 
Drehimpulsgeber (Encoder). Du köntest dir z.B. dort einen basteln 
lassen: http://www.img-drehimpulsgeber.de/index_ok.htm

Oder einen von der Stange nehmen und mit einem Getriebe so umsetzen, 
dass der 48 Impulse/Umdrehung ausgibt.

> nur was versteh ich unter Quadraturausgang?
Scheinbar noch gar nichts. Aber es gibt ja Google. Das kennst du?
Gib da einfach mal "drehimpulsgeber quadratur" ein...
Oder such mal hier im Forum. Dann findest du z.B. den 
Beitrag "Re: quadratur encoder"

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mir wurde folgende Frage vor die Füße
>geworfen und habe aber keine Ahnung wie ich hier zuerst vorgehen sollte?

Ist das jetzt eine Frage oder eine Aussage?
Gib mal die e-mail Adresse Deines Lehrers, dann können wir ihm die 
Lösung direkt schicken. Das erspart Dir eine Menge Arbeit.

Autor: M.B1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

So weit ich weis ist das hier ein Forum wo man Fragen stellen kann, und 
der eine Antwort drauf weis kann sie dann posten. Ich bin jedenfalls 
der, der sich mit der Fragestellung nicht ganz zurechtfinden kann. Darum 
benutze ich so ein Forum, du musst mit nicht die Lösung geben, das wäre 
nicht der Sinn und Zweck, ich habe ja geschrieben ob mir irgendwer einen 
"Denkanstoß" geben kann.

Also jetzt liegt es an dir ob du mir helfen möchtest oder nicht.

Mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.