mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche ADC und DAC mit bestimmten Eigenschaften


Autor: analogwandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Bei den ganzen unterschiedlichen Typen, die es gibt, suche ich mich 
gerade blöd und hab noch nichts passendes gefunden, vielleicht geht es 
hier schneller.

Erst mal zum ADC:
-14bit
-Abtastbereich -1V bis +1V
-am besten eingebaute 1V Referenzspannungsquelle, aber muss nicht 
zwingend
-SPI zur Kommunikation
-Fehler von 1 LSB oder weniger

Und dann brauche ich zwei DACs:
Der erste:
-14bit
-Spannungsbereich von -1V bis +1V
-SPI
-Fehler von 1 LSB oder weniger

Der zweite:
-14bit
-Spannungsbereich von -2V bis +2V
-SPI
-Fehler von 1 LSB oder weniger

Die Versorgungsspannung sollte am besten kleiner als 2.5V oder zur Not 
auch 3V sein. Die Geschwindigkeit der Dinger ist völlig egal, eine 
Abtastung kann meinetwegen eine Sekunde dauern, Hauptsache der Preis 
bleibt unter 30€ das Stück.
Eine gute Dokumentation wäre auch toll, weil ich bis jetzt mit SPI noch 
nichts gemacht habe.

Das ganze soll mit einem Atmel AVR verarbeitet/angesteuert werden. Meint 
Ihr SPI eignet sich für diese Konstellation (ATMega8 oder 16 mit 2 DACs 
und einem ADC)? Oder sollte ich ein anderes Protokoll nehmen?
Wenn ich das richtig in Erinnerung hab benötige ich dann am AVR 6 Pins 
für die Kommunikation (SCLK, MISO, MOSI und 3 Slave Select Signale).
D.h. ich hätte im Prinzip dieses Schema...
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:SP...

Muss man bei der Wahl der Wandler bezüglich des Protokolls sonst noch 
etwas beachten? Ich habe im Atmega Handbuch gelesen, dass es 
verschiedene SPI Konfigurationen gibt. Müssen die Wandler dabei 
aufeinander abgestimmt sein oder ist alles kompatibel sofern SPI drauf 
steht?

Wäre echt toll, wenn Ihr mir Wandler empfehlen könntet, die leicht zu 
bedienen sind. Also ohne viel Schnick Schnack oder komplizierte Befehle 
zur Steuerung. Man soll über einen einfachen SPI Befehl die 
Konvertierung starten und die Daten auslesen können.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Symmetrisch gespiesen Wandler sind nicht die Regel. Eher hat man +3.3V 
oder +5V gespiesene Wandler. Die Ein und Ausgangsspannungen muessen 
natuerlich im speisspannungsbereich liegen. Dh den Offset muesste man 
extern dazugeben. Sonst ist der ADC und der DAC standard. Beide sind 
guenstig. Schon mal bei den ueblichen Herstellern geschaut ?
LinearTechnology, NationalSemiconductor, AnalogDevices, 
TexasInstruments, Microchip, ...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPI ist nicht SPI, und das Atmel SPI kann man in die Tonne druecken. 
Kompletter Muell. Ich mach's jeweils mit normalen Port Pins. Man kann ja 
mit den SPI Pins beginnen und falls es nicht geht, auf die 
dazugehoerigen Portpins umschalten.

Autor: analogwandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst also ich soll das protokoll der wandler quasi selbst auswerten 
bzw implementieren? oder meinst du ich soll nen parallelwandler nehmen? 
also 14pins belegen?

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleicher Tag schrieb:
> SPI ist nicht SPI, und das Atmel SPI kann man in die Tonne druecken.
> Kompletter Muell. Ich mach's jeweils mit normalen Port Pins. Man kann ja
> mit den SPI Pins beginnen und falls es nicht geht, auf die
> dazugehoerigen Portpins umschalten.

Typischer geistiger Dünnschiss von Leuten, bei denen der Bug 70 cm vor 
dem Monitor sitzt.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann darf ich die Aufmerksamkeit von pnuebergang auf den LT2602 lenken. 
Da speziell das CS zum SCLK. Mach mal mit SPI.
Und vielleich noch ein AT45DB041. Mach da mal eine 
Interuptstatusmaschine. Duzende von Faellen und Zaehler. Der 
Geschwindigkeitsvorteil gegenueber einem blockierenden Bitbang 
verschwindet.
Ist leider so. Ich denk mit einem PIC ist es etwas dasselbe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.