mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Glühender Lötkolben


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Normal ist das nicht oder?
Sieh dich da mal um: Beitrag "Feuerlöscher: Was könnt ihr empfehlen?"

> Normal ist das nicht oder?
Nein, das ist nicht normal.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:

> Normal ist das nicht oder?

Auch für einen ungeregelten Lötkolben scheint mir das 'ne Nummer zu 
heiß. ;)

Die arme ERSA Lötspitze.

Mal die Stromaufnahme vom Kolben kontrolliert?

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne noch net. Traute michnoch net Heißes Gerät. Wassen da kaputt? 
Lötspitze teilt sich auch. Also Spitze von Rumpf

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann (nette-mann) schrieb:

> Wassen da kaputt?

Wohl das Heizelement defekt?!

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
> Wohl das Heizelement defekt?!

Eher die Regelung ;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wassen da kaputt?

Der Kolben hat 'ne gespaltene Persönlichkeit, der hält sich für einen 
Tauchsieder. :-)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:
> Normal ist das nicht oder?

Ist halt zum Hartlöten. :-)

Autor: Knut _x (_knut_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist letztens ein Drahtstück in eine Weller Lötstation gesprungen.
Hatte dann plötzlich einen weiß glühenden Lötkolben neben mir stehen.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe N. schrieb:
> Platinenschwenker .. schrieb:
>> Wohl das Heizelement defekt?!
>
> Eher die Regelung ;-)

Aber nur wenn er eine hat. ;)

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich mal beim Weller Magnastatkolben. Da war die Regelung hin. DoA.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab 400°C kann Rotglut im Dunkeln wahrgenommen werden, sagt
http://de.wikipedia.org/wiki/Glut_(Lichtausstrahlung)

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:

> Ab 400°C kann Rotglut im Dunkeln wahrgenommen werden, sagt
> http://de.wikipedia.org/wiki/Glut_(Lichtausstrahlung)

Halte das dennoch nicht für normal. ;)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ab 400°C kann Rotglut im Dunkeln wahrgenommen werden
Beim ersten Bild ist es noch relativ hell.
Und ich meine die Rötung dort auch schon wahrnehmen zu können... :-o

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:

> Beim ersten Bild ist es noch relativ hell.
> Und ich meine die Rötung dort auch schon wahrnehmen zu können... :-o

Dummerweise sind solche Charakteristika auf das menschliche Auge 
definiert, nicht auf eine Kamera. Mit Kameras sieht man auch Signale von 
IR-LEDs einer Fernbedienung (einfach ausprobieren). Und hier geht es 
auch um Infrarot.

Glut zeigt sich mit steigender Temperatur erst im Infraroten, dann im 
sichtbaren Bereich, folglich sieht man sie durch die Kamera früher als 
direkt.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also mal zu ERSA schicken :-D

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
> Aber nur wenn er eine hat. ;)

Hm, einen Bimetallschalter als Regelung zu bezeichnen ist vielleicht 
etwas übertrieben. Aber immerhin Digital, wenn auch nur ein Bit breit 
;-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe N. schrieb:

> Hm, einen Bimetallschalter als Regelung zu bezeichnen ist vielleicht
> etwas übertrieben.

Wenn du Weller meinst: Die Magnastats haben keinen Bimetallschalter. Es 
handelt sich um einen Magnetschalter, der die Curie-Temperatur ausnutzt.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Uwe N. schrieb:
>
>> Hm, einen Bimetallschalter als Regelung zu bezeichnen ist vielleicht
>> etwas übertrieben.
>
> Wenn du Weller meinst: Die Magnastats haben keinen Bimetallschalter. Es
> handelt sich um einen Magnetschalter, der die Curie-Temperatur ausnutzt.

Ich glaube er meinte eher den ERSA Glühkolben. ;)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
> Ich glaube er meinte eher den ERSA Lötkolben. ;)

Weller Magnastat arbeitet nach diesem Prinzip. ERSA kenn' ich nicht. ;-)

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Platinenschwenker .. schrieb:
>> Ich glaube er meinte eher den ERSA Lötkolben. ;)
>
> .. ERSA kenn' ich nicht. ;-)

Thilo, der war gemein. :-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:
> Thilo, der war gemein. :-)

Langsamer ist oft schneller ...
;-)

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da issen heizdraht drin der an 230~ V direkt geht und ein Metallstab der 
an PE geht das wars kopf kratz

Zusammen gebaut, nu bleibt er kalt. Komisch naja wech damit neuen her

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zusammen gebaut, nu bleibt er kalt.
Du kannst ihn immer noch für kalte Lötstellen verwenden. ;-)
MfG Paul

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die will doch keiner :-D

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.