mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. 57 KHz Filter in VHDL realisieren


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wie kann man mit geringem 
Aufwand ein digitales 15 KHz Filter in VHDL realisieren ?
Ich weis das es ich bei einem digitalen Filter um ein Schieberegister 
handelt in diesem jedes Bit mit durch eine gewichtete Multiplikation mit 
anschließender Addition modifiziert wird. So, die erste Frage ist, 
welchen Filter wähle ich FIR oder IIR ? Wie kann ich die Koeffizienten 
ermitteln?
Meine zu demodulierenden Daten bekomme ich aus einem ADC. Was mir auch 
noch nicht ganz klar ist, ist wo die Frequenzinformation drin steckt?
Vielleicht kennt sich jemand gut mit der Filtermodellierung in VHDL aus 
und kann mir helfen.

Vielen Dank im Voraus.

Autor: Matthias G. (mgottke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was mir auch
> noch nicht ganz klar ist, ist wo die Frequenzinformation drin steckt?

Die Frequenzinformation steckt in den Daten im Zusammenhang mit der 
Samplingrate.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am einfachsten bekommst du die filter-coeffizienten zum beispiel mit 
matlab und dem fda-tool.

willst du es auf jeden fall von hand in vhdl schreiben? ansonsten kann 
ich dir bei verwendung eines xilinx fpgas auf jeden fall den 
coregenerator empfehlen. da gibt es einen entsprechenden core. dieser 
kann direkt mit dem matlab-coeffizienten-file gefüttert werden.

such dir mal geeignete literatur zu fir und iir filtern. generell: fir 
filter sind immer stabil, haben aber deutlich mehr coeffizienten für ein 
ähnliches ergebnis als iir filter, die dafür instabil sein können!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Antworten. Mit matlab hab ich keine Erfahrung. Ich benutze 
ein EP3C Board mit Cyclone III FPGA. Na ja wenn ich es von Hand schreibe 
dann lerne ich bestimmt mehr dabei, aber da es schnell gehen sollte 
würde ich auch auf nen passenden IP Core zurückgreifen.
Grüße

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Altera hat doch im Megawizzard solche Filter drin. Vermutlich hast Du 
keine lizensierte Version?

Das einfachste Filter, das kontinuierlich full pipelined arbeitet, ist 
ein Speicher mit Mittelwertbildung, der die Länge von 1/f in samples 
hat.

Autor: BorisM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-FIR-
Eine sehr gute Beschreibung und Herleitung zum FIR-Filter in VHDL 
findest du sehr ausführlich in folgendem Buch beschrieben:
VHDL-Synthese Entwurf digitaler Schaltungen und Systeme (Kaptiel 9), J. 
Reichardt / B. Schwarz ISBN: 978-3-486-58987-0
Das Buch findest du in jeder Uni-Bib oder bei Amazon...
Das soll jetzt keine Werbung sein, aber mit dem Buch habe ich auch 
meinen ersten FIR-Filter umgesetzt. Hat ganz gut geklappt!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten. Werd mir das Buch aus der Bib holen und 
die Sache selbst realisieren, soll ja auch was hängenbleiben.
Vielen Dank nochmals.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat da jemand weitere Litaraturtipps oder ein VHDL Beispiel?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbekannter schrieb:
> Hat da jemand weitere Litaraturtipps oder ein VHDL Beispiel?
Noch einen alten Thread gefunden?
Machs doch einfach so: mach einen neuen Thread auf und stellen dein(e) 
Frage(n) dort.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.