mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-OZZI_fuses_help


Autor: Peter Zinn (Firma: privat) (dj_peter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebes Forum.
ich habe mir das AVR-Ozilloskop von S.vassillis nachgebaut, soweit 
funktioniert es auch. (also ich sehe den startbildschirm) meine fragen 
sind jetzt folgende:
auf der seite steht (soweit ich das übersetzen konnte:-) ) ich soll den 
AVR brennen, die Fuses setzen und danach das JTAG interface abschalten. 
gebrannt hab ich via ISP und Pony, hab geschaut was da für Fuses drin 
sind und auch welche gefunden. ich denke mal das sind die verkehrten 
fuses.
frage 1: wird der Mega32 mit gesetzten fuses Ausgeliefert?? muss ich die 
also erst rauslöschen??
frage 2: könnte mir jemand die fusetabelle für dieses projekt posten?
ich bin immernoch ganz am anfang der AVR-welt (grad auf diesem planeten 
gelandet...)deswegen seh' ich da noch gar nicht durch. (obwohl der 
DMX-Transceiver von henne auch schon läuft)
danke für eure hilfe

mfg peter
achso der link zur seite ist im anhang....

Autor: Peter Zinn (Firma: privat) (dj_peter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallochen nochmal,

eins hab ich gefunden - JTAG muss ich im Pony deaktivieren. bleibt also 
nurnoch die fuse-bits. da ist ein 16 Mhz quarz drin - den ersten test 
hat das gerät schon bestanden.

Autor: Peter Zinn (Firma: privat) (dj_peter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab grad nochmal geschaut, denke mal der link geht nicht so recht. hier 
nochmal der link: www.serasidis.gr
mfg peter

Autor: Peter Zinn (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebes Forum,
habe es endlich mal geschafft, 2 fotos zu machen. der ozzi sieht dem 
original von S. Serasidis sehr ähnlich - der unterschied ist im Layout 
zu finden. die Software ist von S.Serasidis. Vers.1.01 (aktuell).
geproggt hab ich mit Pony über ISP.
leider habe ich immernoch das problem mit den Fuses - 16 Mhz-Quarz + 
atmega32 16-pu. habe die Fuses Rausgenommen, und weis nun nicht welche 
ich wieder setzten muss. ich erbitte eure hilfe deswegen.
ps: wenn das teil richtig fertig ist, stelle ich auch die restlichen 
bilder "zur schau".

schönen abend noch @ alle
mfg peter

Autor: Martin Gerken (mager)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau ins Datenblatt, da ist der Auslieferungszustand dokumentiert 
(alternativ könntest Du ihn auslesen). 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
Seite 257: ist per default leider aktiviert - schalte es aus.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ponyprog hatte früher immer eine invertierte Anzeige der Fuses. Nicht 
das du da was verstellst und dann nur noch per HV-Parallel Programming 
rankommst, also STK500 oder AVR-Dragon

Autor: Peter Zinn (Firma: privat) (dj_peter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallochen und guten abend,
nööö - denke mal nicht, das ich was verstellt hätte... hatte mich 
gewundert, das schon fuses gesetzt sind obwohl ich das nicht gemacht 
hab. habe also im Pony-prog alle häkchen rausgenommen und keine neuen 
gesetzt. (weil ich keinen HV-Progger hab).
das thema "zerfuster AVR" hab ich im tutorial schon gelesen und bin von 
daher etwas vorsichtig. aber nobody is perfekt und ich bin AVR -neuling.
das OZZI ist mein erstes Nachbauprojekt mit dem ATmega32. und noch dazu 
mit einem LCD, welches nicht in der Bauanleitung steht. angefangen hatte 
ich mit dem 89S51 - hab das aber verworfen. bin umgestiegen auf den 
Atmega 8515 und Atmega 32 - die sind  (für mich ) leichter zu händeln.
na gut - ich werd dann mal noch schnell bei AMTEL lesen gehn - wenn ich 
nicht weiter weis kann ich ja nochmal fragen kommen.
dak euch und schönen abend noch.
mfg
The AVR-Newbie Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.