mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL beibringen


Autor: Johnny Knot (johnny_knoxville)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mir jetzt, nach langer Zeit, einmal VHDL beibringen und mich 
einmal mit dieser Thematik auseinandersetzen.
Weiß jemand brauchbare Seiten, brauchbare Bücher (welche vielleicht auch 
als PDF im Web vorhanden sind, also nicht gekauft werden müssen)?

Freundliche Grüße

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal was von ner suchfunktion gehört?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also nicht gekauft werden müssen
Von nichts kommt nichts...
Ich lerne mit einem Buch um einiges leichter als mit 10 PDFs.

Wenn du ernsthaftes Interess hast, dann kauf dir "VHDL-Synthese" von 
Reichhardt&Schwarz. Und wenn dir das, was da drin steht, nicht zusagt, 
dann fängst du besser was anderes an (ohne Witz).
Das Buch kannst du in dem Fall fast ohne Wertverlust weiterverkaufen...

Autor: A. M. (am85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Wenn du ernsthaftes Interess hast, dann kauf dir "VHDL-Synthese" von
> Reichhardt&Schwarz.

Von Herrn Reichardt, der mein Digitaltechnik Prof ist, gibt es auch seit 
letztem Jahr das "Lehrbuch Digitaltechnik". Da bekommst du eine 
Einführung in VHDL anhand der Grundlagen der Digitaltechnik. Diesen Weg 
fand ich sehr gut, da man so gerade als Anfänger etwas mehr Sinn in die 
ganze Sache bringt, als wenn man nur rein aus einem VHDL Buch lernt. 
Auch eine HDL lebt von ihrer Anwendung.

Autor: BorisM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Von Herrn Reichardt, der mein Digitaltechnik Prof ist, gibt es auch seit
> letztem Jahr das "Lehrbuch Digitaltechnik".

Sehr gutes Buch, wenn du die Digitaltechnik noch auffrischen musst.

> Wenn du ernsthaftes Interess hast, dann kauf dir "VHDL-Synthese" von
> Reichhardt&Schwarz.

Ganz meine Meinung. Sehr gut, aber das Digitaltechnikverständnis sollte 
schon da sein.

Die beiden Bücher findest du in fast jeder Uni-Bib.

Wenn dein Englisch gut ist, dann google doch mal nach dem "The VHDL 
Cookbook" von P.J. Ashenden. Ist zu Lehrzwecken kostenlos. Ich finde 
gerade den Link nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.