mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Übernahmen in der Halbleiterindustrie (Historisches)


Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne einen FRED zum Thema "Übernahmen in der 
Halbleiterindustrie" eröffnen.

Ich beginne 'mal mit ein paar Beispielen:

Hitachi Semi + Mitsubishi Semi   -   01042003  -> Renesas
Renesas + Nec Electronics        -   01042010  -> Renesas
Cyrix + National Semiconductor   -   17111997  -> National
Texas Instruments + Burr Brown   -   25082000  -> TI
Quality Semi (SI) + IDT          -   03051999  -> IDT
Maxim + Dallas Semi              -   11042001  -> Maxim

Wer weiss mehr?

Iwan

: Verschoben durch User
Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.aufzu.de ?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Agilent -> Avagotech
Spraque -?> Allegro
ATC -?> Anachip -> Diodes
PSI -> Sanken
SCILLC+Catalyst+(NanoAmpSolutions->etc->AMIS)+Motorola(Semi) -> OnSemi
ComLinear -> TI

Ich hoffe, meine Syntax ist verständlich :-), und ist richtig (-?> 
bedeutet "nicht sicher")

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den HAY vergessen!
http://www.vishay.com/company/brands/
wobei sich manche noch aus früheren Zusammenschlüssen ergeben haben:
http://www.vishay.com/company/brands/semiconductors/

Arno

Autor: Gerry K. (gerry_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chipcon -> TI (Januar 2006)

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Semtech hat Xemics übernommen (2005)
AMD Übernahmen: ATI 2006, Alchemy Semi 2002
National hat 2007 Xignal (DE) übernommen (Continuous-Time S-D ADCs)
Aktuell Microchip übernimmt SST, einen Flash-Hersteller

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benchmarq ist IMHO jetzt auch bei TI gelandet.

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intersil übernimmt Elantec
Silabs schluckt Cygnal
Diodes frisst Zetex
Microchip kauft Teledyne
Rockwell wird zu Conexant Systems
Exar übernimmt Sipex
TI kauft Luminary Micro, Unitrode, Benchmarq, Burr-brown...
Analog Devices schnappte sich PMI
Rohm übernahm Oki Semi
Logiksparte von Harris ging an Ti, Analogsparte wurde wieder zu Intersil
National Semi gliedert Analog- und Logiksparte and die neue alte 
Fairchild aus.
Philips kaufte VLSI

usw...usf...

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diodes hat Zetex geschluckt.
Sprague wurde zu Allegro, jetzt bei Sanken.
WJ gehört jetzt zu TriQuint.

Arno

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SGS + Thomson -> STMicroelectronics

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel hat Temic übernommen; Vishay daraufhin die Passivbauteilsparte von 
Temic.

Zoe

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HFO wurde von /dev/nul geschluckt :-(

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> HFO wurde von /dev/nul geschluckt :-(

Ein bisschen IHP ist noch übrig geblieben davon.  Nicht wirklich
viel.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LevelOne wurde von Intel gefressen, dann an CortinaSystems verhökert.
Crystal wurde von Cirrus vernascht, Giga von Intel.
Die programmierbaren AMD hießen plötzlich Vantis, um dann zu Lattice zu 
gehen.
Uralt: Signetics von Philips gefressen.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. schrieb:

>Uralt: Signetics von Philips gefressen.

Und auch das ist ein alter Hut. Die Halbleitersparte von Philips ging 
vor 3-4 Jahren an NXP. VALVO, großer Röhrenfabrikant in der Röhrenzeit, 
später Halbleiter. Auch die gingen ca. um 1970-1980 an Philips.

Siemens Halbleiter ging an Infineon.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:

> Die Halbleitersparte von Philips ging
> vor 3-4 Jahren an NXP.

> Siemens Halbleiter ging an Infineon.

Das sind aber keine Übernahmen, sondern Ausgründungen.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Wilhelm Ferkes schrieb:
>> Siemens Halbleiter ging an Infineon.
> Das sind aber keine Übernahmen, sondern Ausgründungen.

Macht nix, bin ich auch interessiert dran. Schade, daß es da keine 
Übersichtsgraphik gibt.

Iwan

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und RCA Halbleiter ging an (weiß nicht mehr).
Gelandet sin sie im Endeffekt bei Intersil - zumindest der legendäre 
CDP1802.

RCA Computertechnik (IBM360-ähnliche Maschinen) ging an Siemens. Die 
Urahnen von BS2000 stammen wohl noch von RCA.

Bernhard

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:

>>Die Halbleitersparte von Philips ging
>>vor 3-4 Jahren an NXP.
>>Siemens Halbleiter ging an Infineon.

>Das sind aber keine Übernahmen, sondern Ausgründungen.

OK, verstehe. Ausgründungen sind neuzeitlichere Erscheinungen.

Und ich glaubte ernsthaft, daß NXP nichts mehr mit Philips zu tun 
hätte...

Am besten ließt man mal wieder das "who is who" in der Wirtschaft, wer 
alles an wem und wieviel beteiligt ist, wenn man da als Normalbürger 
dran kommt...

Das beantwortet dann auch einige Fragen des TE.

Dieses umfangreiche Werk fiel mir in einer aufgelösten Anwaltskanzlei 
mal zufällig in die Hände, in der Mittagspause als Servicetechniker...

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und RCA Halbleiter ging an (weiß nicht mehr).

Das war Haar-Riss, ähhh Harris.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.