mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Was zählt zum Datenvolumen bei UMTS-Verbindung?


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Daten werden eigentlich bei einer Volumen-"Flat"-Rate per UMTS 
zum transportierten Volumen gezählt? Nur die Datenpakete mit einer 
tatsächlich verwertbaren "Nutzlast", wie HTTP, SMTP, POP3 usw., oder 
auch alle organisatorischen Daten, wie DNS, Keep-Alive-Pakete, ARP usw?

Frank

Autor: damdam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

sollte dir dein Mobilfunk-Vertrag, bzw der Anbieter darüber nicht besser 
Auskunft geben, als wie hier? Schau doch ggf. einfach mal im 
Kleingedruckten nach, da sollte soetwas drinstehen...

damdam

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist nicht so toll für den Kunden? Genau ... :-)

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwie Blum schrieb:
> Was ist nicht so toll für den Kunden? Genau ... :-)

Naja, es handelt sich ja auch um tatsächlich übertragene Daten.

Allerdings ist es ja immer noch eine dreiste Lüge, von einer Flatrate zu 
sprechen, wenn es in Wirklichkeit ein Volumentarif ist, aber das ist 
eine andere Geschichte.

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also im Kleingedruckten (O2) steht definitiv NICHT, welche Daten gezählt 
werden. Ich vermute deshalb: einfach alle.
Nun weiss ich nicht so ganz genau, was mein MacBook so im Hintergrund 
treibt, aber wenn meine Expresscard online ist und ich habe keinerlei 
(sichtbare) Applikation geöffnet, erhöht sich trotzdem der Volumenzähler 
(Option Globetrotter Connect Software) etwa im 3-Minutentakt um 5..10 
kB.

Frank

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach Daten mitloggen und mit der ersten Telefonrechnung vergleichen, 
dann weißt Du mehr.

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf Magnus schrieb:
> Allerdings ist es ja immer noch eine dreiste Lüge, von einer Flatrate zu
> sprechen, wenn es in Wirklichkeit ein Volumentarif ist, aber das ist
> eine andere Geschichte.
Also ganz so einfach ist es auch nicht, denn die Geschwindigkeit wird ja 
nur stark heruntergefahren. Aber eine Frechheit ist es trotzdem.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da schon ganz anderen Frechheiten erlebt:

Ist schon ein paar Jahre her. UMTS war gerade erst gestartet und nur in 
wenigen Staedten verfuegbar.
Ich hatten einen Volumentarif mit (ich glaube) 30MB. Obwohl ge-NAT-et 
wurde, war die "private" RFC1918-Adressen von anderen Providerkunden aus 
erreichbar.
Eines Tages hat ein verwurmtes System eines anderen Kunden staendig 
versucht, meinen Laptop zu kontaktieren.
Ich habe nur registriert, dass das Netz "mal wieder ganz schoen langsam" 
ist.

Und zumindest damals wurde der gesamte Traffic gezaehlt - auch der 
zwischen zwei Kunden des selben Providers.

Meine Telefonrechnung lag bei rund 3000 Euro (ich meine das war 2004).

Ich hatte damals geklagt und zu meinem Glueck wurden meine ipchains-Logs 
als Beweis akzeptiert.

Heute habe ich wieder einen Datentarif und zum Glueck eine Flatrate. 
Leider weiss ich trotzdem nicht, wie genau abgerechnet wird. Leider 
wussten die ganzen Verkaufsdruiden das nicht und die Hotline auch nicht. 
Ich wollte da schon immer mal nachhaken, war aber bis jetzt zu faul dazu 
;(

Da ich wieder beim gleichen Provider bin, haben die anscheinend einen 
Eintrag "klagefreudig" in meinem Kundenprofil.
Als ich letztens im Ausland war und dadurch eine recht hohe Rechnung 
damit erzeugt hatte, hat mein Provider sich nicht getraut mir die Kosten 
ohne vorige Nachfrage in Rechnung zu stellen ;)

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geloggt wird alles an Datenverkehr, also auch Statuspakete etcpp.
Ansonsten surft nur noch jeder über einen vergewaltigten DNS.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.