mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektra Beckum Schutzgasschweißgerät abgeraucht


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besitze ein Schutzgasschweißgerät von Elektra Beckum mit der Fabrikat 
Nummer: EB 230

Ist für Starkstrom und Hersteller ist Elektra Beckum. Am Anfang flog die 
Sicherung beim Ausschalten immer raus. Im letzten Akt, schweißte ich ca 
ne Std worauf sich das Schweißen in einen stinkenden weißen Rauch 
entwickelte, aber Drahtvorschub und Schweißen noch ging. Sofort wollt 
ich es ausschalten, Schalter umgekippt keine Reaktion immer nochh an. 
Dann gerannt Stecker gezogen. Quamlte fröhlich weiter. Ich dachte mir 
nur so, vlt brennt es ja, Verkleidung ab gepustet. Endergebnis: Trafo 
durchgeschmort. Aber nicht der riesen dicke sondern nur ein kleiner. Hab 
das Gerät seit annoschnuff ein neues kost nen riesen Haufen den ich 
nicht habe. Im Netz findet keine Ersatzteile. WO bekomm ich nun so einen 
Trafo her?:

http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0072.JPG
http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0073.JPG

Autor: Mh. M. (mhm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne genauere Angaben zum Trafo ist die Wahrscheinlichkeit dass dir 
einer helfen kann vermutlich gering. Schonmal im Web gesucht ob du 
genaueres zum dem Trafo in Erfahrung bringen kannst?

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja Das einzigste was ich fand, war Metabo. Der hats aber nicht mehr 
gelistet. Ist glaub Bj 1990-1995 in dem Dreh

auf dem Trafo steht nur auf gelben Zetteln:


|| || ||   || || || ||
380V 220V    0 9. 28

|| ist jeweils eine Lüsterklemme

was nu 0 9. und 28 ist fragt mich nicht

an 380V und 220V sind da Klemmen wo auch ein schwarzes, dann ein blaues 
und wie ein schwarzes kabel war. Das ist Zuleitung vermute ich. die 
anderen 4 ginge über dünne Kabel (4 insgesamt) an die Steuerplatine für 
Drahtvorschub

http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0034.JPG
http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0036.JPG

Autor: Sebastian H. (electrician)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bring den Trafo doch einfach zu einer Motoren/Trafowickelei zum 
Neuwickeln.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo gibst sowas denn? Komme aus Nordhessen Edersee

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal erst in den gelben Seiten nach.
-Transformatoren
-Elektromotoreninstandsetzung o.ä.

Allerdings könnte es nicht billig werden.
Ist der Trafo(Blechpaket) verschweißt?
Dann wird ein neuer eher günstiger sein.
Das Ding ist wahrscheinlich daher durchgebrannt
weil die Seele deines Schweißpakets wohl mal erneuert
werden muss. Kann auch an der Düse liegen.
Die würde ich dann mal auswechseln.

Übrigens gehört Elektra Beckum schon eine Weile zu Metabo, wenn
ich mich nicht irre. Ersatzteile/Unterlagen bekommt man vielleicht
da noch.

Autor: Sebastian H. (electrician)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
> Allerdings könnte es nicht billig werden.
> Ist der Trafo(Blechpaket) verschweißt?
> Dann wird ein neuer eher günstiger sein.

War auch nur für den Fall gedacht keinen Neuen zu bekommen.
Das Blechpaket kann er selber öffnen und ein bisschen Geld sparen.

Autor: Max H. (transistor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann schrieb:
> ...Trafo abgeraucht...
> auf dem Trafo steht nur auf gelben Zetteln:
>
> || || ||   || || || ||
> 380V 220V    0 9. 28
>
> http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0034.JPG
> http://golf2schmiede.de/images/stories/SAM_0036.JPG

Ja, ich habe das gleiche Gerät mit dem gleichen Fehler. Scheint ein 
Serienproblem zu sein. Ich vermute, dass dieser Trafo ständig am Netz 
hängt..
... und Strom/Geld zieht...
Wenn das Gerät wieder läuft werde ich einen allpoligen 
Netz-Trennschalter einbauen.
---
Bei meinem Schweissgerät wird der Trafo mit 380 V betrieben und liefert 
28V~ für die Steuerplatine. Die 9 V - Wicklung wird nicht verwendet.

Kurz: ich suche auch eine Bezugsquelle oder eine Alternative für diesen 
Trafo.

Grüße an alle in diesem Forum
Transistor

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich vermute, dass dieser Trafo ständig am Netz hängt..
Eher nicht, da es sich wohl um Überlastung handelt.
Wenn es der Vorschubmotor schwer hat, kann das schon
passieren. Kann man anhand der Sek. Drahtstärke die
Leistung in VA ermitteln? Größe des Blechpakets könnte
auch helfen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.