mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Alles Terroristen!


Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest diejenigen, die einen PIC verwenden:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,689394,00.html

: Gesperrt durch User
Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich ernsthaft warum Spiegel den Prozessor namentlich erwähnt.
Den Ottonormalleser interessiert es eigentlich nur minder, ob es sich um 
einen PIC, AVR, oder was auch immer handelt :O

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wollte der Cut&Paste-Journalist halt auch mal
sein tiefen Kenntnisse der Materie aufblitzen lassen?
Zumindest beim Übersetzen sollte es dabei keine Probleme geben...

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, Ich persoenlich wuerde Zuendschaltungen mit AVR den Vorzug geben, 
aber wenn halt nichts anderes da ist, warum nicht Pic?
Ein mechanischer Wecker tuts aber auch. (Siehe die alten Edgar Wallace 
Filme) - und der ist sogar gegen EMV total unempfindlich. :p

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm. Warum machen die nicht einfach bei einer Sammelbestellung auf 
mikrocontroller.net mit?

Weg und Duck. Oder wie geht das nochmal?

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab in den Knast mit dem Kerl. Wer bei sowas mitmacht darf ruhig im 
US-Knast schmoren.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kannst du aber gleich die halbe deutsche Wirtschaftselite 
mitnehmen.
Mindestens.

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Am 18. Juli 2008 hatte die Citibank eine Geldwäscheverdachtsanzeige >erstattet. 
Es ging um eine Überweisung in Höhe von 80.000 Euro ..

aha merkt euch für die Zukunft, wenn man nicht gerade ein lokaler
CDU Politiker ist, dann landet so eine Überweisung schnell woanders ;)

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das was die Amis da behaupten richtig wäre, wäre N.
wohl auch so schlau gewesen Seriennummern unkenntlich zu
machen damit ein Beweis unmöglich ist. Also wird er als
Insider nur gute Geschäftskontakte zum freien Handel der
Region genutzt haben. Das ist mal wieder die Paranoia
der Amis alles und jeden zu verdächtigen weil die sonst
überhaupt nichts mehr gebacken bekommen.

Wenn man anderer Meinung ist,
ist man automatisch Terrorist.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian *.* schrieb:
> Ein mechanischer Wecker tuts aber auch.

Mensch, jetzt werden sie neben solchem Uralt-Silizium auch noch
mechanische Wecker auf die Embargoliste setzen...

Autor: Der Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jämmerliche Vorstellung seitens der USA. Die gesamte Raffinerietechnik 
stammt aus Schah Zeiten. Wenn die Herren dann mal nen neues 
Prozessleitsystem brauchen dann sagt Honeywell nicht nein. Ganz zu 
Schweigen von den Caterpillars oder Ersatzteilelieferungen für die F-14, 
die durch zwielichtige Tochtergesellschaften von Grummann abgewickelt 
werden.

Deutschland schneidet sich mit dem Embargo nur selber ins Fleisch, 
allein die Erneuerung und Ausbau der Raffinerie und 
Erdgasaufbereitungskapazitäten würden nen Boom bei Deutschen 
Anlagenbauern auslösen.

Aber da der Deutsche in ständiger Bückstellung dem USA-Dackel 
hinterhertrottet kann man da leider ne eigenständige Politik, die auch 
nen Ausdruck von EIGENER SOUVERÄNITÄT ist, nicht erwarten.

Youtube-Video "Heuchelei  verlogene Sanktionspolitik gegen Iran"

Keine Frage der Iran ist ne Diktatur mit zum Teil wirklich 
menschenverachtenden Gesetzen, aber das ändert man nicht durch nen 
Embargo.

Der Iran ist in meinen Augen der einzige Kandidat, dem eine eigene 
Revolution hin zu einer rechtsstaatlichen Gesellschaft mit westlichen 
Zügen gelingen kann, den im Gegensatz zu anderen Ländern kommt da der 
Reformwillen aus einem Teil der Bevölkerung, dessen Anteil an der 
Gesamten Bevölkerung bis jetzt zwar noch ne Minderheit darstellt, im 
Zuge des schnellen Generationenwechsels (Irans Durchschnittsalter liegt 
unter 30) in den nächsten 30 Jahren aber Gestalt an nehmen könnte.


PS: bitte den Post von 10:59 löschen

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkt mal wieder an die Regel, dass Threads zu Politikthemen hier
unerwünscht sind.  Der Thread hat mit einem technischen Detail
(wenn auch politischer Art) begonnen, aber wenn wir hier über das
Für und Wider der US-Politik im Nahen Osten diskutieren wollen, haben
wir über kurz oder lang wieder einen Monsterthread.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tine Schwerzel schrieb:
> Ab in den Knast mit dem Kerl. Wer bei sowas mitmacht darf ruhig im
> US-Knast schmoren.

Und was, wenn er wirklich nichts mit den US-Fantasien zu tun hat?

Dann haben wir hinterher einen weiteren, psychisch gebrochenen 
Elektronikmarkt-Brandstifter und Bürgemeister-Veklopper...

Nein, mein Lieber. Den Amis jemanden auf Verdacht auszuliefern, ist 
schon ein Verbrechen an sich.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hotte schrieb:
> Wenn die Herren dann mal nen neues
> Prozessleitsystem brauchen dann sagt Honeywell nicht nein. Ganz zu
> Schweigen von den Caterpillars oder Ersatzteilelieferungen für die F-14,
> die durch zwielichtige Tochtergesellschaften von Grummann abgewickelt
> werden.

Das war übrigens zu Zeiten des Embargos gegen die UdSSR nicht anders. 
Die Russen hatten modernste US-Datenverarbeitung, die Europäer ihnen 
nicht verkaufen durften. Für die Amis galt das nicht. Die haben sich an 
solchen Geschäften dumm und dämlich verdient.

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Tine, wenn der Beschuldigte rechtzeitig vor das passende Gericht 
zieht und einen deutschen Pass hat, so wird das nix mit Ausliefern auf 
Verdacht.

War es nicht bisher so, dass hierzulande die Unschuldsvermutung gilt?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tine Schwerzel schrieb im Beitrag #1683040:
> linksfaschistischen

Junge, redest du einen haßtriefenden Blödsinn.

> ...die USA das belegen können...

Die USA haben schon vieles "belegt", was sich dann als Lüge der 
plumpsten Art entpuppt hat.

> Denn "sicher" ist man erst nach einem Gerichtsverfahren.

Nach einem Guantanamo-Verfahren? Ich glaub, du hast einen Knall.

Wenn unsere Justiz zu der Erkenntnis gekommen ist, daß da nicht ist, was 
zu verfolgen wäre, dann hast auch du das hinzunehmen.

Autor: Zottel Thier (zotty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu geht ja wieder ab, ich glaub hier ist gleich dicht :-(

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ich? Vielleicht siehst du dir mal die Vorgeschichte an:

Beitrag "Re: Alles Terroristen!"
Beitrag "Re: Alles Terroristen!"
Beitrag "Alles Terroristen!"

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zottel Thier schrieb:
> Uhu geht ja wieder ab, ich glaub hier ist gleich dicht :-(

Naja, wie würdest Du denn reagieren wenn Dich jemand mit Faschisten 
vergleicht? Links oder rechts egal? Solche Begriffe nehmen nur Deppen in 
den Mund. Die Steigerung spare ich mir.

Autor: Markus Selter (markus7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... aber das ändert man nicht durch nen Embargo ...

Bei deinem Beitrag ist mir übel geworden.

-----

Hier ein Artikel zum Geschäftsgebaren eines deutschen Konzerns.

http://jungle-world.com/artikel/2010/15/40729.html

Autor: Zottel Thier (zotty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@micky01:

Mein Kommentar war einzig& allein in der Absicht geschrieben, den uhu im 
Zaume zu halten. Ich möchte das nicht, daß laufend Threads geperrt 
werden.
Jörg hatte schon vorgewarnt...
Gab es da nicht mal eine Theorie aus den alten Usenet-Zeiten, das in 
jeder kontroversen Diskussion nach dem so&sovielten Beitrag das 
Nazi-Argument benutzt wird. In diesem Sinne Minuspunkt an Tine.

@markus7: Welcher beitrag?

Um zum Thema zurückzukommen: Beim Lesen des Artikel wunderte ich mich 
auch ob der äußerst genauen Bezeichnung des Prozessors und fragte mich 
welchen Informationsgehalt diese doch sehr genau Typenbzeichnung dem 
Durchschnittsspiegelonlineleser bietet. Ich stimme Kommentar nummero zwo 
zu.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zottel Thier schrieb:
> Mein Kommentar war einzig& allein in der Absicht geschrieben, den uhu im
> Zaume zu halten.

Komisch, warum muß man mich "im Zaume halten", wenn andere hier 
rumhetzen?

Autor: Zottel Thier (zotty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ja sein das Du recht hast, die Faschoanspielungen meinte ich auch.

Autor: Zottel Thier (zotty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht jeder Schwachsinn, der das suffix law erhalten hat, ist auch 
eins. Selbst wenn er von einem Juristen erfunden ist...

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.