mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LM 2574 N3,3 - 5V erzeugen


Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab hier noch etliche "LM 2574 N3,3" Spannungsregler rumfliegen. Nun 
bräuchte ich jedoch nicht 3,3V, sondern 5V. Da ich nun in nächster Zeit 
nicht bei reichelt und co bestellen werde, wollte ich mal Fragen, ob es 
nicht irgendwie möglich ist, mit der 3,3V-Version 5V zu erzeugen.

Weiß evtl. einer, ob ich da z.B. irgendwie die Feedback-Leitung 
"manipulieren" kann, also z.B. mithilfe eines Spannungsteilers?

MfG
Julian

: Verschoben durch Admin
Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht. Schau dir die Innenschaltung an. Widerstand zwischen 
Feedback-Anschluss und Messpunkt um den internen Spannungsteiler passend 
zu modifizieren.

Autor: oskar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja kannst du, guck ins datenblatt

Autor: AVRuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

laut Datenblatt ist der einzige Unterschied der Regler mit 
unterschiedlichen Spannungen der interne Spannungsteiler am FB-Eingang.
Wenn man die Differenz der Widerstände von 3,3V und 5V nimmt, erhält man 
1,4k Ohm. Diesen Widerstand zwischen FB-Pin und den Ausgang geschaltet, 
sollte der Regler nun 5V liefern.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, also muss ich dann noch 1,4k Ohm in die Feedback-Leitung 
"einbauen".
Da fragt man sich dann, warum es eine ADJ-Version gibt...

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch ein 5K Poti zwischen der Soll-5V und GND. Den Schleifer an den 
FB Eingang der 3V3 Messung. Einfach dran drehen bis es passt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian W. schrieb:

> Da fragt man sich dann, warum es eine ADJ-Version gibt...

Weil der Trick nur in einer Richtung funktioniert. Aus einem 12V Typ 
1,8V zu zaubern ist schwieriger als umgekehrt. Und die ADJ-Version gibt 
es eigentlich überhaupt nicht. In Wahrheit ist das eine 1,23V 
Festspannungsversion. ;-)

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>In Wahrheit ist das eine 1,23V Festspannungsversion. ;-)

Das ist nicht die Wahrheit, sondern eine Lüge: es ist ein 0,615V Regler, 
der immer die doppelte Spannung liefert ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.