mikrocontroller.net

Forum: Markt Quarze aus CB-Funkgerät


Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte hier letztens ein Funkgerät (Philips) im Elektronikschrott
gefunden. Es enthielt 24 Quarze in zwei Stecksockeln. Sie haben die
Werte (MHz):

26.550
26.560
26.570
26.580
26.600
26.610
26.620
26.630
26.650
26.660
26.670
26.680
27.005
27.015
27.025
27.035
27.055
27.065
27.075
27.085
27.105
27.115
27.125
27.135



--
Christoph

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön :-)

- Welche ZF?

- Doppel- Einfachsuper?

- TX/RX?

- Mischer?

- Falls Du verkaufen möchtest, Preisvorstellung?



PS: Knappe Angaben statt Gelaber ist zwar auch meine Maxime, aber ein 
paar Angaben braucht's für sowas dann doch, meinst Du nicht?

Autor: cb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausser auf AM / Kanal 9 iss eh nix los.

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch noch andere Anwendungen :-)

Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha H. schrieb:
> Schön :-)
>
> - Welche ZF?
>
> - Doppel- Einfachsuper?
>
> - TX/RX?
>
> - Mischer?
>
> - Falls Du verkaufen möchtest, Preisvorstellung?
>
>
>
> PS: Knappe Angaben statt Gelaber ist zwar auch meine Maxime, aber ein
> paar Angaben braucht's für sowas dann doch, meinst Du nicht?

Tut mir leid, daß ich im Moment keine näheren Angaben machen kann, da 
ich das Gerät nicht im Zugriff habe. Wenn es am Montag noch im 
Schrottkorb ist, werde ich es rausfischen und Dir die Type sagen. Vorher 
kann ich keine Angaben machen. Wenn Du an den 24 Quarzen interessiert 
bist, mache mir ein Angebot. Ich will jedenfalls beim Porto nicht 
draufzahlen :)


--
Christoph

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kukulies schrieb:
> Wenn Du an den 24 Quarzen interessiert
> bist, mache mir ein Angebot.

Ich bräuchte im Prinzip nur einen, hängt aber davon ab ob es die 
passende Frequenz ist (ZF-Offset).
Wenn Du nachschauen kannst und mir die Daten gibst, vergleiche ich das 
mal.

Vielen Dank,
Micha

Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha H. schrieb:
> Christoph Kukulies schrieb:
>> Wenn Du an den 24 Quarzen interessiert
>> bist, mache mir ein Angebot.
>
> Ich bräuchte im Prinzip nur einen, hängt aber davon ab ob es die
> passende Frequenz ist (ZF-Offset).
> Wenn Du nachschauen kannst und mir die Daten gibst, vergleiche ich das
> mal.
>
> Vielen Dank,
> Micha

Hallo, Micha,

das Gerät ist nicht mehr da. Ich habe also nur noch die Quarze. 5€ + 
Versand und sie sind Dein.

Viele Grüße,
Christoph

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für's Angebot, aber mit ausprobieren komme ich nicht weiter, dazu 
ist die Halde meiner Versuch-und-Irrtum-Quarze schon zu hoch :-)

Gruß,
Micha

Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht, ob noch Interesse besteht. Ich habe das Ausschlachtteil 
gefunden. Es handelt sich um ein Philips CB Gerät, 22AP379.

--
Christoph

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schön :-)
>
> - Welche ZF?
>
> - Doppel- Einfachsuper?
>
> - TX/RX?
>
> - Mischer?
>
> - Falls Du verkaufen möchtest, Preisvorstellung?
>
>
>
> PS: Knappe Angaben statt Gelaber ist zwar auch meine Maxime, aber ein
> paar Angaben braucht's für sowas dann doch, meinst Du nicht?

Die Quarze stammen aus einen CB Funkgerät welches ein Einfachsuper mit 
455KHz ZF als Empfänger hat. Das war damals bei dem fernöstlichen
Fast Food Schrott durchaus üblich. Nur bessere CB Funkgeräte hatten 
einen Doppelsuper mit 10,7MHz in der ersten ZF.

Um auf die 455KHz ZF zu kommen braucht man nur die 
Empfängerquarzfrequenz von der Senderquarzfrequenz abzuziehen.
z.B. 27,005-26,550 = 0,455 MHz.

Aber ob die Frage so wichtig war?


Ralph Berres

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph Berres schrieb:
> Aber ob die Frage so wichtig war?

Meinst Du mich damit? Falls ja:
Die Frage war ausschlaggebend. Quarze für 455KHz ZF habe ich hier 
zuhauf, interessant wäre gewesen 10.7MHz ZF, und zwar LO = RX + ZF. Kaum 
zu finden, wenn dann überteuert bzw. Einzelanfertigung. Insofern werde 
ich den Empfänger entsorgen, hat keinen Sinn sowas aufzuheben.

> Die Quarze stammen aus einen CB Funkgerät welches ein Einfachsuper mit
> 455KHz ZF als Empfänger hat.

Das war zu erwarten weil 99% aller Geräte so gebaut sind. Im Netz war 
auch nichts sinnvolles zum Philips zu finden. Deshalb habe nicht mehr 
drauf reagiert.

> Um auf die 455KHz ZF zu kommen braucht man nur die
> Empfängerquarzfrequenz von der Senderquarzfrequenz abzuziehen.
> z.B. 27,005-26,550 = 0,455 MHz.

So einfach ist das meist nicht, da in der Regel auf dem Quarz nur die 
Nennfrequenz, meistens sogar nur die Kanalnummer steht. Das sagt nix 
über die ZF aus. Deshalb meine expliziten Fragen.

Micha

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel interessanter wäre gewesen, was man mit der Platine und anderen 
Quarzen machen kann :-)

Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Platine meinst Du jetzt? Meine (OP) oder Michas' (mlh)?

Meine Platine existiert ja noch. Ich habe das Ding doch noch aus dem 
Müll fischen können. Aber ich weiß nicht, ob's sich wirklich lohnt, die 
Diskussion weiterzuführen, zumal ich selbst kein HF-Typ bin :-)

--
Christoph

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha

>So einfach ist das meist nicht, da in der Regel auf dem Quarz nur die
>Nennfrequenz, meistens sogar nur die Kanalnummer steht. Das sagt nix
>über die ZF aus. Deshalb meine expliziten Fragen.


Christoph hatte doch die Frequenzen aufgelistet! Nicht die Kanalnummern. 
Insofern war das doch völlig unmissverständlich. Lediglich die 
Bürdekapazität war nicht angegeben. Aber die war sowiso bei allen 
Geräten ähnlich. Sonst hätte man die Quarze nicht ohne weiteres 
austauschen können.

Aber nichts für ungut

Ralph Berres

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.