mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Verar*** die mich?


Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Allererst...
Hallo@all.
Klasse Forum.
Klasse Antworten.
Sehr hilfsbereit.
Das beste Forum was ich kenne...
(Nur um das nebenbei mal endlich loszuwerden)

So jetzt zu meinem Anliegen...
Habe ich das mit dem Mengenrabatt falsch verstanden,
oder veräppeln uns die Schweden von vorne bis hinten???
Beides im selben Gang, nur fast einen Meter voneinander getrennt...

Mal eben nachgerechnet:

Benötigt werden 12 Schaniere für eine Küche

Entweder kaufe ich 6 Pakete à 2 Stückerle
macht zusammen: stolze 30 Euronen

Oder ich kaufe 4 Pakete à 3 Stückerle
macht zusammen: noch stolzere 40 Euronen

Liege ich mit irgendwas falsch? Bitte berichtigt mich...

EDIT: (Gesehen IKEA Köln-Godorf 23.04.2010 ca. 14:30 Uhr)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe ;) Wundert Dich das jetzt?

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War nur immer der Meinung, dass, wenn ich mehr nehme, ich auch weniger 
pro Stück bezahle...

Oh, Mann. Hoffe die "Kommatierung" ist wenigstens richtischer als die 
Logistik von einigen schwedischen Möbelfirmen...

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder haben die jetzt alle den totalen Durchfall im Gehirn???

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> War nur immer der Meinung, dass, wenn ich mehr nehme, ich auch weniger
> pro Stück bezahle...

Nein die Logik duerfte eher sein: Umgekehrte Psychologie. Du glaubst 
dass Du weniger bezahlst, wenn Du mehr nimmst. Dem ist dann aber nicht 
so und damit ist die "Rechnung" doch aufgegangen, weil die meisten so 
denken duerften.

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dobson

Sind das wirklich die gleichen Scharniere ?
Auf den Bildern sehe ich unterschiedliche Artikelnummern.

Ich kenne das aus dem Metallwarenbereich.
Da können optisch gleiche Artikel mitunter unterschiedliche Preise haben 
weil unterschiedliche Lieferanten bzw. Qualitäten (Sieht man nicht immer 
mit bloßem Auge)

Ware zumindest ne Möglichkeit.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das nächste Mal im Supermarkt bist, dann schau auch dort mal bei 
Packungsgrössen genau drauf. Auch bei Nachfüllpackungen. Nicht selten 
sind vorgeblich günstigere Nachfüllpackungen auf's Gewicht bezogen 
teurer, weil zwar wirklich billiger aber nur 500g statt 800g drin.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, mit dem Kauf der Ware akzeptiert man den Preis. Da heißt es also 
vorher rechnen und vergleichen.

Das mit der "Umgekehrten Psychologie" kann ich bestätigen. Jeder Dumme 
bildet sich ein, zu wissen, dass Großpackungen billiger sind, also macht 
man sie teurer, denn der Dumme rechnet ja nicht nach.

Dieser Tage beim nördlichen Albrecht-Bruder:
Preisgesenkte Schoko-Ostereier: 200g-Beutel 0,49 Eu, 300g-Beutel 0,99 
Eu. Wer da nicht rechnet ist selber schuld.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Online hat Ikea momentan die gleichen Preise

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70132375
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50132376

Die meinen das wohl ernst.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Oder haben die jetzt alle den totalen Durchfall im Gehirn???

Nein, das ist einfach nur um die Ecke gedacht und den Durchfall im Hirn 
der Kunden ausgenutzt.

Scheint ein in letzter Zeit immer häufiger angewendeter Kniff zu sein. 
Die Verpackungsverordnung ist eine zusätzlich Hilfe dabei.

Danke, EU!

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Oliver
1. Hast Du einen Verkäufer darauf angesprochen?
2. Lauf schnell los und kauf die Beschläge falls Du noch welche 
benötigst. Ich denke die billigeren Beschläge werden bald teurer sein.

Anbei meine E-Mail an IKEA Homeshopping. Auf die Antwort von IKEA bin 
ich gespannt. Ich sehe die Sache nicht ganz so schwarz wie manch einer 
meiner "Vorredner". Ich denke hier ist einfach ein Fehler passiert. 
Allerdings bin ich schon auf die Antwort gespannt. Ich werde sie hier 
ebenfalls veröffentlichen.

--------------------------------------------------
Hallo IKEA-Team,

mit Erstaunen musste ich feststellen, dass bei Ihnen ein einzelner 
Artikel in einer größeren Verpackungseinheit mehr kosten als der 
entsprechende Artikel in einer kleineren Verpackungseinheit. Ist dies 
beabsichtigt oder eine neue Art von kundenunfreundlicher 
Verkaufspolitik?

INTEGRAL
Artikelnummer:70132375
5,00 EUR / 2 Stück
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70132375
=> 2,50 EUR / Stück

INTEGRAL
Artikelnummer:50132376
10,00 EUR / 3 Stück
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50132376
=> 3,33 EUR /Stück

Mit freundlichen Grüßen
--------------------------------------------------

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Verkäufer habe ich nicht darauf angeschprochen. War mir in dem 
Moment auch ein wenig zu blöde, da meine/unsere Stimmung schon auf dem 
Tiefpunkt war.
Aber den Brief finde ich gut.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> War mir in dem
> Moment auch ein wenig zu blöde, da meine/unsere Stimmung schon auf dem
> Tiefpunkt war.

Hälst du das, was die da treiben für einen Fehler? Das wäre dein Fehler, 
denn die machen das absichtlich so.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Oliver Heinrichs schrieb:
> Moment auch ein wenig zu blöde, da meine/unsere Stimmung schon auf dem
> Tiefpunkt war.

Kann ich verstehen. Man fühlt sich im ersten Moment so wie Du in dem 
Titel Deines Beitrags angedeutet hast ;-)

Oliver Heinrichs schrieb:
> Wenn eine Antwort kommt, magst du die dann hier posten???

Klar! Allerdings wird meiner Erfahrung nach meine Anfrage in irgendeinem 
"Kundencenter" hängen bleiben und mit einer "bla bla bla" E-Mail 
beantwortet. Leider ist es bei großen Firmen oftmals so, dass Fragen 
bzw. Anregungen nicht zu den betreffenden Entscheidungsträgern gelangen. 
Lassen wir uns von IKEA überraschen.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hälst du das, was die da treiben für einen Fehler? Das wäre dein Fehler,
> denn die machen das absichtlich so.

Das ist mir schon bewusst gewesen.

@Guido... Mann, mann, mann liest du schnell... Nachdem ich deinen 
Beitrag nochmal gelesen hatte und festgestellt hab, das du die Antwort 
sowieso posten wolltest, hab ich den Satz schon wieder gelöscht gehabt.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Kaufen gibg es immer einen, der beschissen wird. Altes Sprichwort, 
ist aber noch immer gültig.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rintintin Rintintin schrieb:
> Da können optisch gleiche Artikel mitunter unterschiedliche Preise haben
> weil unterschiedliche Lieferanten bzw. Qualitäten (Sieht man nicht immer
> mit bloßem Auge)

Die Unterschiede bei den zwei folgenden Artikeln würden mich auch 
interessieren:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C69...

und

http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Letzterer war bis zu unserer Nachfrage noch bei 52€(!) netto.
;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Den Verkäufer habe ich nicht darauf angeschprochen. War mir in dem
> Moment auch ein wenig zu blöde, da meine/unsere Stimmung schon auf dem
> Tiefpunkt war.

Das duerfte Dir auch kaum etwas bringen, da der sicherlich nicht die 
Preise festlegt. Das machen andere (hinter abgeschotteten Waenden oder 
gar ganz wo anders). Und was bringt es Dir, den Frust an dem VK 
auszulassen?

Wer hell genug ist und sich nicht auf's Glatteis fuehren laesst der kann 
doch immernoch den fuer sich besseren Preis erzielen, eben indem er halt 
den Fakten und nicht der hier ausgenutzten Intuition vertraut. Der 
Hersteller ist ja auch nicht verpflichtet, Rabatte einzuraeumen.

Michael

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jungs, aus der ganzen Debatte kann man doch eigentlich nur einen Schluß 
ziehen:

Der Kopf ist nicht dazu da, zu verhindern, daß es in die Luftröhre 
regnet, sondern er dient als Transportgefäß für das Gehirn, das 
ursprünglich auch zum Denken, ja sogar zum Rechnen ("Kopfrechnen") 
gedacht war...

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Die Unterschiede bei den zwei folgenden Artikeln würden mich auch
> interessieren:
>
> http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C69...
>
> und
>
> http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...
>
> Letzterer war bis zu unserer Nachfrage noch bei 52€(!) netto.
> ;-)

Derzeit 1.70 zu 27.10

Ich überlege grad ob ich bei Reichelt nicht einfach 100 kaufe und sie RS 
für den Schnäppchenpreis von 10 anbiete.

Abzüglich Steuern könnte ich mir vom Rest nen nennten Kurzurlaub leisten 
:D

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Kopf ist nicht dazu da, zu verhindern, daß es in die Luftröhre
>regnet, sondern er dient als Transportgefäß für das Gehirn

Anatomie:

       Jedenfalls
ist der Kopf dicker als der Hals.

Die Ohren, die sind so gefasst,
dass der Kopf dazwischen passt

und die Beine, die sind so gestellt,
dass der Pops nicht runterfaellt.

MfG Paul

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier die erste Reaktion seitens IKEA auf meine Anfrage. 
Beitrag "Re: Verar*** die mich?"
Absenderdaten habe ich weggelassen.

--------------------------------------------------
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir haben Ihr Anliegen an unsere zuständige Abteilung weitergeleitet, 
sobald uns nähere Informationen vorliegen, werden wir uns mit Ihnen in 
Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
...
--------------------------------------------------

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Anatomie:
>
>        Jedenfalls
> ist der Kopf dicker als der Hals.
>
> Die Ohren, die sind so gefasst,
> dass der Kopf dazwischen passt
>
> und die Beine, die sind so gestellt,
> dass der Pops nicht runterfaellt.

Hallo,

geht noch eine Nummer schärfer:

Ein Körper hatte Langeweile,
da stritten sich die Körperteile
gar heftig und mit viel Geschrei,
wer wohl der Boss von ihnen sei.

Ich bin der Boss - sprach das Gehirn,
ich sitz' ganz hoch hinter der Stirn,
muss stets denken und euch leiten.
Ich bin der Boss, wer will's bestreiten?

Die Beine sagten halb im Spaße,
"Gib nicht so an, du weiche Masse!
Durch uns der Mensch sich fortbewegt,
ein Mädchenbein den Mann erregt,
der Mensch wirkt doch durch uns erst groß,
ganz ohne Zweifel, wir sind der Boss!"

Die Augen funkelten und sprühten:
"Wer soll euch vor Gefahr behüten,
wenn wir nicht ständig wachsam wären?
Uns sollte man zum Boss erklären."

Das Herz, die Nieren und die Lunge,
die Ohren, Arme und die Zunge,
ein jeder legte schlüssig dar:
"Der Boss bin ich - das ist doch klar!"

Bevor man die Debatte schloss,
das Arschloch furzt: "Ich bin der Boss!"
Hei, wie die Konkurrenten lachten
und bitterböse Späße machten.
Das Arschloch darauf sehr verdrossen
hat zielbewusst sich fest verschlossen.
Es dachte konsequent bei sich:
"Die Zeit, sie arbeitet für mich.

Wenn ich mich weigere zu scheißen,
werd' ich die Macht schon an mich reißen."
Schlaff wurden Peni.., Arme, Beine,
die Galle produzierte Steine,
das Herz, es stockte schon bedenklich,
auch das Gehirn fühlte sich kränklich.
Das Arschloch war nicht zu erweichen,
ließ hier und da ein Fürzchen streichen.

Zum Schluß, da sahen's alle ein:
"Der Boss kann nur ein Arschloch sein!"


Und die Moral von der Geschicht:
Mit Fleiß und Arbeit schafft man's nicht.
Um Boss zu werden hilft allein,
ein Arschloch von Format zu sein,
das mit viel Lärm und ungeniert
nichts - als nur Scheiße produziert.

Gruß  Pebez

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, klasse! :-D

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Hehe, klasse! :-D

Dafür aber auch geklaut. :-)

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp, aus dem Skript zur Vorlesung "Einführung in die 
Betriebswirtschaftslehre I"

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Bednarz

Ein geniales Gedicht. Ich bin entzueckt! :-))

MfG Paul

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier die zweite Reaktion seitens IKEA auf meine Anfrage.
Beitrag "Re: Verar*** die mich?"
Diese E-Mail kam vom gleichen Absender wie der vorhergehende.
Absenderdaten habe ich wieder weggelassen.
Immerhin kein schlechter Tipp ;-)

--------------------------------------------------
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihr Anliegen an unsere Fachabteilung weitergeleitet.

Preise setzen sich immer aus mehreren Faktoren zusammen.
Einer ist u. a. die Menge, die man abnimmt.

Wir empfehlen Ihnen daher das Päckchen mit 2 Stück zu kaufen.


Mit freundlichen Grüßen
...
--------------------------------------------------

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL
Auf der anderen Seite: Was hast du erwartet?
Das dir IKEA jetzt zurückschreibt: Sg. Kunde, bitte entschuldigen sie, 
dass wir bescheissen?

Erinnert mich an ein Schild an einem Internet-Caffe, welches ich vor 
Jahren in Miami gesehen habe:

   10 Min .... $1
    1 Hour ... $7

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Erinnert mich an ein Schild an einem Internet-Caffe, welches ich vor
> Jahren in Miami gesehen habe:
Naja vielleicht wollen die eher Luete die schnell ihre Mails checken und 
dann wieder gehen? Oder generell kostet "alles über 10min" 7 Dollar... 
wer weiß :)

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido C. schrieb:
> Reaktion seitens IKEA
>> Wir empfehlen Ihnen daher das Päckchen mit 2 Stück zu kaufen.

Um zu dieser Empfehlung zu kommen haben die bei Ikea sicher den 
Morgenkreis einberufen, sich an den Händen gehalten und Römpömpöm 
gesungen.

Wenn es dich wirklich ärgert, ab damit zur Verbraucherzentrale oder noch 
besser zur örtlichen Presse.

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Guido C. schrieb:
>> Reaktion seitens IKEA
>>> Wir empfehlen Ihnen daher das Päckchen mit 2 Stück zu kaufen.
>
> Um zu dieser Empfehlung zu kommen haben die bei Ikea sicher den
> Morgenkreis einberufen, sich an den Händen gehalten und Römpömpöm
> gesungen.
>
> Wenn es dich wirklich ärgert, ab damit zur Verbraucherzentrale oder noch
> besser zur örtlichen Presse.

Örtliche Presse??? Ich meine Presse JA! Bin dabei. Ich laufe gerne durch 
IKEA und sammele weitere Beweise. Meine Frau freut sich bestimmt. Aber 
warum nur die örtliche? IKEA gibt es doch eigentlich weltweit, oder 
vertue ich mich da? Verbraucherzentrale hilft bestimmt dabei. Bin ich 
mir sicher.

Gibt es hier eigentlich Journalisten unter uns???

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe den Beitrag schon in Akte 10 vor mir "Wie ahnungslose Kunden 
gnadenlos von Großindustriellen abgezockt werden..."

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Ich sehe den Beitrag schon in Akte 10 vor mir "Wie ahnungslose Kunden
> gnadenlos von Großindustriellen abgezockt werden..."

Der Skandal der nachkrieglichen deutschen Geschichte. Der Kanzlerin 
unter Beschuss!

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> Der Skandal der nachkrieglichen deutschen Geschichte. Der Kanzlerin
> unter Beschuss!

Besonders gefiel mir dabei das... "Der" Kanzlerin ggg

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Besonders gefiel mir dabei das... "Der" Kanzlerin *ggg*

Wie meinte doch vor ein paar Jahren irgendein Kabarettist? Sinngemäss 
"Ob Deutschland wirklich reif ist für eine Bundeskanzlerin? Da ist 
Merkel doch ein guter Kompromiss." ;-)

Andreas

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fehlen vor lachen die Worte... Ernsthaft...
Find ich wirklich gut.
Der, der mit mir nach IKEA gefahren war wird sich morgen denke ich mal 
mindestens genau so kaputtlachen, wie ich als ich das gerade gelesen 
habe...

Aber noch einmal zurück zum Thema.
Irgendwie hat mich die Antwort seitens IKEA so sehr verduzt, das ich 
drauf und dran bin nochmal dahin zu fahren, weitere Beispiele zu suchen 
und die "richtig" vor den Kadi zu stellen.

Ich finde das einfach eine Sauerei.

Auschlaggebend war... (frei interpretiert)

Dann kaufen sie halt das billigere. Solange nur SIE das tun und nicht 
alle...

> Wir empfehlen Ihnen daher das Päckchen mit 2 Stück zu kaufen.

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IKEA schrieb an Guido C. schrieb:
> Preise setzen sich immer aus mehreren Faktoren zusammen.
Ist mir bekannt, sag ich nix gegen...

> Einer ist u. a. die Menge, die man abnimmt.
Es handelt sich hier um 100%ig die gleichen Scharniere. lediglich die 
Verpackung (bestehend aus einer Plastiktüte) ist eine andere.

Soviel dazu

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hannes Jaeger schrieb:
> Wenn es dich wirklich ärgert, ab damit zur Verbraucherzentrale oder noch
> besser zur örtlichen Presse.

Ich sehe das recht emotionslos. Ich glaube auch nicht, dass dies eine 
absichtliche "Abzocke" seitens IKEA ist. Wo Menschen sind werden Fehler 
gemacht. Der Preis für den Doppelpack wurde vielleicht von einer anderen 
Person gemacht als der Preis für den Dreierpack. Oder der eine Preis 
wurde am Freitag, der am Montag gemacht.

Als ich den ersten Beitrag gelesen hatte dachte mir nur, was bringt es 
sich hier im Forum aufzuregen? Wäre es nicht besser IKEA direkt darauf 
anzusprechen? Dies war die Motivation für meine E-Mail an IKEA.

Oliver Heinrichs schrieb:
>> Wir empfehlen Ihnen daher das Päckchen mit 2 Stück zu kaufen.

Die Antwort darfst Du nicht überbewerten. Die Antwort kam von einem 
Service Center Mitarbeiter. Aus meiner Erfahrung mit anderen Firmen 
haben die Mitarbeiter, auf Grund der Ihnen gemachten Vorgaben, das 
Bestreben die Servicefälle so schnell wie möglich "vom Tisch zu 
bekommen". Interessant wird nur, ob noch eine Antwort von der 
zuständigen Abteilung kommt.

Mit freundlichen Grüßen
Guido


PS: Die von mir oben zitieren E-Mails kamen beide vom gleichen Absender.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido C. schrieb:
> Ich glaube auch nicht, dass dies eine
> absichtliche "Abzocke" seitens IKEA ist. Wo Menschen sind werden Fehler
> gemacht.

Zeiten ändern sich.

Vor ein paar Jahren (eher Jahrzehnten) hätte ich jemandem grundsätzlich 
erst mal keine Absicht unterstellt und an das Gute im Menschen geglaubt. 
Damit lag man in der Mehrzahl der Fälle auch richtig.

Wir sind nur mittlerweile so weit, dass Abzocke und Beschiss als eine 
positive Geschäftstugend gilt, die der moderne Business-Kasper einfach 
draufhaben muss. Daher liegt man statistisch gesehen heutzutage mit der 
Annahme "Beschiss" in der Mehrzahl der Fälle richtig und auf der 
sicheren Seite. Abzocken ist sogar zum Volkssport geworden.

An dieser Stelle jaulen vermutlich irgendwelche Leute auf und jammern 
was von Unfair, jeder hat eine zweite Chance verdient und was sonst 
noch. Bei solchen Leuten rate ich zur größten Vorsicht. Nicht selten 
sind das Abzocker, die weiter an der Gutmütigkeit von Leuten verdienen 
wollen.

Bei angeblichen Fehler ist heutzutage sehr auffällig, dass sie praktisch 
immer zu Ungunsten des Käufers gemacht werden und es lange dauert bis 
sie korrigiert werden, wenn überhaupt. Welch ein Zufall. Sollte der 
Fehler ausnahmsweise mal zu Ungunsten des Verkäufers gemacht worden 
sein, wird dieser schnellstmöglich korrigiert.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch genau wie früher das Marktschreierprinzip.
Wer am lautesten Schreit, der kriegt seine Ware an den Mann/die Frau.
Nur dass die heute ganz andere technische Hilfsmittel zum 'Schreien' 
haben.

Hier im Elektronikforum dürfte fast jeder regelmäßig baim 'C', Pollin, 
Reichelt & Co unterwegs sein.
Als Schnäppchen angepriesene Artikel stellen sich oft als 'zum 
Normalpreis' angeboten 'raus. Kommt halt immer auf die Präsentation an.
Wenn ich Gebinde mit höherem Stückpreis und anderer Stückzahl anpreise, 
dann ist das keine Abzocke, sondern das 'nicht Denken' und 'nicht 
Rechnen' des Kunden. Man sollte sich beim Einkaufen Zeit lassen und sich 
nicht von bunten Bildchen beeinflussen lassen.
;)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Irgendwie hat mich die Antwort seitens IKEA so sehr verduzt, das ich
> drauf und dran bin nochmal dahin zu fahren, weitere Beispiele zu suchen
> und die "richtig" vor den Kadi zu stellen.

Wozu? IKEA ist frei in der Preisgestaltung. Das mag dir passen oder 
nicht.

> Ich finde das einfach eine Sauerei.

Ich empfehle Ihnen einfach das Paket mit zwei Stück zu kaufen.

Iwan,
Ex-IKEA-Mitarbeiter (Bereich Logistik und Distribution, kann daher zur 
Preisgestaltung nichts sagen, auch wenn ich wöllte)

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz klar: Das Päkchen mit zwei Scharnieren ist das Auslaufmodell. Macht 
auch keinen Sinn Verpackungen mit zwei UND mit drei Scharnieren 
anzubieten.

Ihr werdet schon sehen: In zwei Monaten gibt's nur noch Packungen mit 
drei Scharnieren.

Und wer braucht drei Scharniere? Wenn, dann also zwei Packungen á drei 
Scharniere und zwei landen auf dem Müll.

Die Welt ist schön!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Ich finde das einfach eine Sauerei.

Na wenn das die einzige Sauerei ist, über die wir uns beschweren müssen, 
dann gehts uns doch wirklich gut...

> Dann kaufen sie halt das billigere. Solange nur SIE das tun und nicht
> alle...

Ja eben. Nehmen sie ihren Kopfrechner mit und wenn der kaputt ist, dann 
eben einen Taschenrechner...


Dummheit muß endlich wieder belohnt werden!

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Dummheit muß endlich wieder belohnt werden!

Aber nicht ausgenutzt.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich find das schon in Ordnung :-)

Niemand hindert einen daran, selbst im Kopf zumindest überschlagsmässig 
nachzurechnen. Die Menschen verlernen sowieso das eigenständige 
Nachdenken darüber, was sie tun. Find ich gut, wenn Ikea Eigeninitiative 
belohnt :-)

Seht es als eine Art 'versteckte Selektion' an. Und das dieses Prinzip 
ja grundsätzlich nicht schlecht ist, zeigt die Erfolgsgeschichte der 
Evolution.


(Nicht ganz ernst gemeint)

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchem Gesetz steht eigentlich geschrieben, dass der Stückpreis in 
einer Großpackung zwingend niedriger sein muss als in einer 
Kleinpackung?

Es gibt also keinen Grund, sich darüber zu beschweren, dass es nicht 
immer so ist. Wer die Ware kauft, hat damit den Preis akzeptiert. Wer 
ein günstigeres Angebot übersehen hat, der hat eben Pech gehabt.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch so argumentieren.

Hab gerade bei meinem Billy-Kasten nachgesehen, ist aber m.W. bei 
Integral auch nicht anders.

Für eine Schranktür benötigt man 3 Scharniere.
Du hast die Wahl zwischen
  Kauf 1 Packung a 3 Stück um €10 und werde glücklich damit
  Kauf 2 Packungen a 2 Stück (also 4) um ebenfalls €10 und bleib auf
         einem Teil sitzen, dass du völlig umsonst gekauft hast.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Man kann auch so argumentieren.

> Für eine Schranktür benötigt man 3 Scharniere.
> Du hast die Wahl zwischen
>   Kauf 1 Packung a 3 Stück um €10 und werde glücklich damit
>   Kauf 2 Packungen a 2 Stück (also 4) um ebenfalls €10 und bleib auf
>          einem Teil sitzen, dass du völlig umsonst gekauft hast.

Man kann auch so argumentieren.

Für eine Schranktür benötigt man 3 Scharniere.
Du hast die Wahl zwischen
Kauf 1 Packung a 3 Stück um €10 und werde glücklich damit
Kauf 2 Packungen a 2 Stück (also 4) um ebenfalls €10 und habe ein 
Scharnier als Ersatz, wenn naechstes Mal eins kaputt geht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung mit den zwei Packungen ist eben die für Scharnierhamster ;-)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:

> Kauf 2 Packungen a 2 Stück (also 4) um ebenfalls €10 und habe ein
> Scharnier als Ersatz, wenn naechstes Mal eins kaputt geht.

LOL
Hab ich auch mal gedacht.
Aber im Endeffekt ist es einfacher ein neues zu kaufen, als das 1 übrig 
gebliebene zu suchen, von dem kein Mensch mehr weiß wo es abgeblieben 
ist :-)

Nach 2 Stunden suchen:
"Du Schatz: Ich such da ein Scharnier für unseren Schrank, hast du
    das gesehen oder weißt du wo das ist?"
"Nein, keine Ahnung"

1 Stunden später
"Das muss doch irgendwo da sein. Ich leg das Zeugs immer in diese Lade"
"Na, dann wirds ja wohl da irgendwo sein. Halt doch mal Ordnung!"

2 Stunden später
"Also ich finde es nicht. Bist du sicher, dass du es nicht gesehen 
hast?"
"Ähm. Was ist denn das, ein Scharnier?"
"Na das Teil, mit dem die Türen angemacht werden, so ein silbriges
 etwas, an dem ich immer rumschraube, damit die Türen ordentlich
 aufgehen!"
"Ach das Teil! Ja das hab ich beim letzten Frühjahrsputz weggeworfen.
 Dachte, das braucht sowieso keiner mehr. Du hast aber auch jede Menge
 Zeugs in deiner Lade, die ist schon gar nicht mehr zugegangen. Wirf
 doch mal etwas davon weg. Das da, das braucht doch sicher auch
 keiner mehr, bla, bla, bla"


(Ich weiß nicht wie Frauen das machen, aber rhetorisch sind sie uns 
überlegen. Irgendwie bist du als Mann immer schuld. Egal bei was)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Karl heinz Buchegger:
:)

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@ Karl Heinz Buchegger:
Wieso kommt mir die Geschicht nur so bekannt vor? ;-)

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Aber im Endeffekt ist es einfacher ein neues zu kaufen, als das 1 übrig
> gebliebene zu suchen, von dem kein Mensch mehr weiß wo es abgeblieben
> ist :-)

Ich packe die Ersatzteile und die Bauanleitung in eine Platiktüte und 
tackere sie an die Rückwand.
Spätestens beim Abbauen finde ich die wieder. :--)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, dann bist du also ein Scharnierhamster 2.0

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Ich packe die Ersatzteile und die Bauanleitung in eine Platiktüte und
> tackere sie an die Rückwand.
> Spätestens beim Abbauen finde ich die wieder. :--)
Und fährst dann doch zu Ikea/Baumarkt/Eisenwarenhandel weil du zu faul 
bist den ganzen Schrank zu demontieren um an das Ersatzschanier zu 
kommen ;)

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer sagt denn, dass er sie von hinten an die Rückwand tackert.
Innen, gaanz oben in der Ecke, wäre doch der perfekte Platz dafür.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Innen, gaanz oben in der Ecke, wäre doch der perfekte Platz dafür.

Oder bei höheren Schränken einfach oben drauf legen. Sieht man (ich, 
1.72m jedenfalls) nicht und kommt leicht wieder dran. ;)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nicht hausfrauenkompatibel. Die machen nämlich gnadenlos auch 
oben auf Schränken sauber und stören sich an allem, was da herumliegt.

Die Gegenfrage aber sei gestattet: Wie oft ist Euch so ein Scharnier 
schon mal kaputtgegangen? Ich kenne das eigentlich nur bei sehr stark 
gealterten Einbauküchenschränken, und bei denen ersetzt man dann besser 
alle Scharniere gleichzeitig ...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein echter Scharnierhamster kann nicht genug davon in seinem Lager 
haben.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Das ist nicht hausfrauenkompatibel. Die machen nämlich gnadenlos auch
> oben auf Schränken sauber und stören sich an allem, was da herumliegt.

Wenns nur das wäre.

Wo unsereins ein nettes Klebeband draufklebt oder ein hübsches Poster 
davorhängt, müssen sie solange putzen, bis der komplette "biologische 
Hochfest-Kleber" (vulgo: Dreck) entfernt ist und alles auseinanderfällt. 
Dann braucht man neue Ersatzteile, die man zb bei IKEA wahlweise im 2-er 
oder 3-er Pack kauft.

Autor: Marcus Overhagen (marcus6100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:

> Die Gegenfrage aber sei gestattet: Wie oft ist Euch so ein Scharnier
> schon mal kaputtgegangen? Ich kenne das eigentlich nur bei sehr stark

Mir ist einmal so ein Ikea Scharnier kaputtgegangen.
Umtausch ca 6 Monate nach Kauf war kein Problem, hab sofort ein
neues bekommen, ohne Kassenbon oder ähnliches zu haben.

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar schon eine Weile her, aber ich hab trotzdem nochmal 
reingekuckt.
Ikea hat den Preisunterschied ausgeglichen und sogar gesenkt.
Aktueller Stand: 2€/Stück
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70132375
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50132376

Was man alles beim Favoriten aufräumen wiederfindet...

Gruß, Oliver

Autor: Marcus Overhagen (marcus6100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

dann ist ja jetzt alles wieder in Ordnung, bisher hatte ich
auch keine weiteren Ausfälle der Ikea Scharniere :)

Gruß
Marcus

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Guido C. schrieb:
> Wir haben Ihr Anliegen an unsere Fachabteilung weitergeleitet.
(Beitrag "Re: Verar*** die mich?")

trotz der Aussage seitens IKEA, dass mein Anliegen an die Fachabteilung 
weiter geleitet wurde, hat sich IKEA nicht mehr bei mir gemeldet. Ich 
muss gestehen, dass ich das auch nicht anders erwatet habe.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.